Schokolade mit Fruchtzucker

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Astrid R.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 16.10.2003
Veröffentlicht am: 26.10.2003
 

Es stimmt schon, dass Fruchtzucker den Insulinspiegel nicht so rapide in die Höhe treibt wie Traubenzucker oder Saccharose, also üblicher 'Haushaltszucker'. Allerdings wird auch durch das Essen von Fruchtzucker Insulin mobilisiert. Fructose gehört nunmal in die Kategorie 'Zucker' und ist daher auch kein echtes Hintertürchen, durch das man der Kombi Fett + Zucker entkommen könnte!! Hinweis: Ab und zu ein bisschen (normale) Schokolade schadet nichts, vor allem die Zartbitter (Kakao mind. 70%), die hat einen niedrigen GI. Und mal ehrlich - Diätschokolade schmeckt ohnehin sehr bescheiden!! (Ich bin Diabetikerin, ich hab sie schon oft genug probiert!)

Veröffentlicht von: Sandra H.
Beiträge: 40
Angemeldet am: 11.09.2003
Veröffentlicht am: 23.10.2003
 

Hallo zusammen! Ich habe im Supermarkt Diät-Schokolade gesehen, in der ausschließlich Fruchzucker ist. Heißt das, dass man diese Schokolade in Bezug auf den Insulinspiegel bedenkenlos essen kann? Die fatale Kombination von Zucker und Fett fällt ja somit auch weg!? sandra@sandrahoffmann.de

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen