Schon wieder ein neuer Neueinsteiger ;-))

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Schon wieder ein neuer Neueinsteiger ;-))

18 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 16.12.2009

Hallo Yvonne, na ja, das Krafttraining aus den Strunz-Büchern ist extrem lasch. Bei dem Luschentraining hab ich auch kaum Muskelmasse aufbauen können. Lies lieber mal ein Buch von Werner Kieser. Der hat mehr Ahnung von Muskelaufbau. Ansonsten könntest Du vielleicht noch Deinen Eiweiß-Konsum erhöhen, falls Du das nicht sowieso schon machst. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Yvonne W.
Beiträge: 100
Angemeldet am: 08.12.2009
Veröffentlicht am: 15.12.2009

Danke für Eure Antworten.Krafttraining mache ich seit einem Halben Jahr ganz nach Vorschrift(habe ja die Bücher gelesen).Ich denke,mein Problem liegt in dem Wochenende,wo ich gern mal ein oder zwei Gläser Wein trinke.So komme ich nie auf eine ganze Woche Konsequenz.Man muß es nur mal machen... Ich bin 34. L.G. Yvonne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 14.12.2009

Hallo Yvonne, mit laufen alleine wirst du deine Situation nicht ändern - immerhin siehst du es selber nach Jahren laufen. Willst du Deine Körperzusammensetzung in Richtung Muskelaufbau ändern, dann mußt du folgerichtig Muskelaufbautraining machen - ja genau: Richtiges Muckitraining, mit Hanteln in allen Variationen, für die Beine, Arme, Rücken, Bauch... Tut meistens weh, aber hilft! 8-12 Wiederholungen je Übung, nicht aufhören wenn es beginnt weh zu tun, sondern so lange weiter machen, bis keine Wiederholung mehr geht. Die Gewichte so einstellen, um das Ziel der Wiederholungen auf eben 8-12 einzupendeln. Beim Kraftzuwachs die Gewichte steigern, heißt: Bei erreichen der 12 Wiederholungen das Gewicht so steigern, um wieder mit maximal 8 Wiederholungen zu beginnen, u.s.w. ="eigentlich" ganz einfach. Ich bewundere Frauen, die (steroidfreies) Krafttraining machen! Gruß Erich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 14.12.2009

Hallo Yvonne, wie wär’s denn mit Krafttraining? Muskelmasse aufbauen kann man mit Ausdauertraining nur sehr begrenzt. Ein zusätzliches Krafttraining bietet den Vorteil, dass die Muskeln im Ruhezustand sehr viel mehr Fett verbrennen als vorher. Darf ich fragen, wie alt Du bist? LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Yvonne W.
Beiträge: 100
Angemeldet am: 08.12.2009
Veröffentlicht am: 11.12.2009

Liebe Michaela. Was mich stört, ist mein Körperfettanteil von 25-26%.Den würde ich gern gegen etwas mehr Muskeln eintauschen.Ich weiß,daß das nicht 1:1 geht und daß es Jahre braucht,aber ich laufe schon seit Jahren und ernähre mich gesund (wenn auch nicht immer Strunzmäßig)und es passiert nichts,auch optisch nicht,das ist etwas frustrierend,auch wenn es mir nicht das Leben vermiest... Also irgendetwas mache ich noch falsch. Meine Blutwerte habe ich noch nicht bestimmen lassen,ich fülle auf Verdacht auf. Mein liebster Mann hat mich aber beim Doc zum Seminar angemeldet im April.Freu mich schon... Danke für Deine ehrliche Antwort. L.G.Yvonne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 10.12.2009

Hallo Yvonne, Du hast einen BMI von 19,6. Warum möchtest Du abnehmen? Was erwartest Du Dir davon? Du hast es richtig erfasst, gesunde Ernährung macht Spaß. Und mit einem gesunden Appetit möchte Dein Körper Dir vielleicht etwas sagen. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Yvonne W.
Beiträge: 100
Angemeldet am: 08.12.2009
Veröffentlicht am: 09.12.2009

Hallo Strunzis. Ich bin auch neu hier und strunze seit einem halben Jahr mal mehr mal weniger. Ich bin 34 J..2 Kinder,161cm u.mit 51 kg nicht unbedingt übergewichtig.Es geht mehr um Feintuning. Das ist aber viel schwerer als viel Gewicht abzubauen.Ich habe schon mehrere Stufe-1-Anläufe hinter mir und war zumindest, was das Gewicht angeht am Ziel.Sobald jedoch Stufe 2 dran war und ich wieder esen durfte (strunzmäßig), hat mir genetische Kost so geschmeckt, daß ich gern viel davon gegessen habe.Gesundes Essen macht Spaß. Kurz und gut:Ich schaffe es einfach nicht, meinen Setpoint zu verlagern. Mein Mann versteht es nicht, denn ich lebe ja sooo gesundund laufe tgl.seit 2 Jahren (vorher waren die kids zu klein)60-120min.Fällt mir auch nicht schwer, aber aussehen tue ich nicht so. "Schnepfe"werdet Ihr warscheinlich denken... Ich habe einfach ein Problem mit meiner Disziplin. Ist jemand im Forum auch in so einer Situation und kann mir helfen,meinen inneren Schweinehund zu überwinden? L.g. Yvonne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Margrit G.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 26.11.2009
Veröffentlicht am: 26.11.2009

Liebe Strunzis, ich habe vor einem Jahr im Sommer mit der Diät ange-fangen. Im Urlaub, in einem Hotel, das diese Diät mit einem Sportprogramm zusammen anbot. Ich habe in 2 Wochen 4 Kilo abgenommen und motiviert zu Hause weitergemacht. 2 Shakes und ein KH-armes Gericht. Zwischendurch gab es Obst, Gemüse und Trockenfrüchte. Mein Ergebnis = nach 1 Jahr wog ich 20 kg weniger. Mittlerweile habe ich auch schon mal gesündigt, aber die Ernährungsumstellung wurde bei mir sehr verinnerlicht. Allerdings habe ich die Shakes nie mit Wasser angerührt, sondern so wie ich sie im Hotel, schön dekoriert, bekommen habe, weitergemixt. Mit Milch, 0,1 % Fett und tiefgekühl-ten Beerenfrüchten; alles schön schaumig gemixt mit dem Stabmixer. So habe ich es lange durchgehalten. Cia, Margrit

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 14.10.2009

Hallo, zum Würgereiz muß ich mal was ganz pragmatisches schreiben - sorry, ich finde es ist Kopfsache, aber ich bin da etwas extrem. Soll es schmecken, oder satt machen oder und gesund sein???? Wenn mir etwas nicht gut schmeckt, dann sage ich mir, dass es mir schmeckt, weil es soo gesund ist und dann geht es doch. Es gibt jetzt von Alprosoya einen Soja Dring (es steht drauf zum Kochen ohne Salz und Zucker - die Packung hat rot dabei) der hat tatsächlich unter 1 g (ich glaube es waren sogar nur 0,1g) KH pro 100 ml. Das finde ich einfach super. Pur schmeckt er natürlich etwas wässrig, aber mit Pulver - ich finde es sehr lecker. Außerdem schäume ich ja Shakes zu einem Mega-Pudding. Dazu braucht man min. 150 ml 1,5 % Fett Milch (die 7,5 KH nehme ich dafür in Kauf) und dann noch 150 ml von dem Soya Drink oder sogar Wasser. (Am Anfang ruhig lieber 200 ml Milch nehmen). Dann 30 g Shake-Pulver und sonstiges (mal etwas Zimt, oder Kakaopulver, etwas gemahlene oder gehackte Mandeln oder Hasenüsse usw.... ) und ganz wichtig 5 Meßlöffel Bindobin (von der Frima Tartex - ein Bindemittel ohne Kohlenhydrate - nicht ganz billig und außschliesslich in echten Reformhäusern zu kaufen). Dann das ganze mit einem elektrischen Handrührgerät (in einem schalen hohen Rührbecher) ca. 10 min aufschlagen - es dauert echt länger, bis es anfängt "fluffig" zu werden. Es ist am Ende ca. 1 L Schaumcreme-Pudding und sooooooo lecker. Natürlich schmeckt auch Erdbeere mit etwas Cocos-Raspeln sehr lecker. Guten Appetit ;-)) Grüssle Rabea P.S. Ich sage zu Bekannten oft - ach ja, sei froh, dass Du alles essen kannst (ich würde es ja gar nicht mehr wollen - auch wenn ich schon mein Zielgewicht erreicht hätte - weil KH's einfach ungesund, schädlich und unnötig sind), dann habe ich meine Ruhe und keine unnötige negative/falsche Beeinflussung und kann weiter in Ruhe auf meiner Wolke schweben - bleib drann, dann schwebst Du auch bald ;-))

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 06.10.2009

Hallo Nicole, welches Eiweiß hast du denn verwendet? Und womit hast du es gemischt? (Wasser oder Milch?)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Cornelia D.
Beiträge: 62
Angemeldet am: 23.09.2009
Veröffentlicht am: 06.10.2009

Hallo Nicole, wenn du nicht 4 Eiweiß-Shakes am Tag nimmst kommt die Eiweißpolizei und verhaftet dich. Spaß beiseite, dann haste halt weniger Eiweiß, ist nicht so effektiv, aber nicht schlimm. Versuche mal folgendes: Schoko-Shake mit Wasser anrühren, wird dann nicht sämig, ist mehr wie Trinkkakao nur halt wässriger. Das könnte gegen den Würgereiz helfen. Wünsche dir ganz viel Erfolg. Viele Grüße, Conny

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nicole R.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 05.10.2009
Veröffentlicht am: 05.10.2009

Hallo Leute habe heute auch ganz neu mit Stufe 1 angefangen, habe aber ein gewaltiges Problem! Der erste Shake ging noch, beim zweiten kam der Würgereiz! :( Und zwar so dass ich aufgegeben habe. Ich habe schon Schoko-Geschmack... Was nun? hat jemand eine Idee? Was ist eigentlich wenn ich weniger als 4 Shakes am Tag trinke?? Liebe Grüße und allseits Viel Erfolg

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Elfriede Z.
Beiträge: 50
Angemeldet am: 23.05.2009
Veröffentlicht am: 17.09.2009

Es gab keine Einstiegstage,sondern die konsequente Nahrungsumstellung,die ich auch beibehalte. LG E.Z.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: rock t.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 14.09.2009
Veröffentlicht am: 16.09.2009

Vielen Dank! Bin ganz begeistert von Euren schnellen und hilfreichen Antworten! Andrea, habe die Rezepte aus dem 'die diät' Buch. Wo ich jetzt schon in kompetenter Runde bin: welche Art des Diäteinstiegs würdet Ihr mir (gesund, 32, w, 80kg, 180 cm) empfehlen? Werde ganz normal weiterarbeiten, und kann mir leider nicht (wie im Buch erwähnt) freinehmen. Andrea, du sprachst von Suppentagen und Shakes? Und was ist ein Bluttuning? Und Strunzis im allgemeinen: Wie sahen eure Diät-Einstiegstage aus? Wollte es dieses Wochenende mit voller Power angehen und würde mich wahnsinnig freuen, wenn Ihr noch Tipps und gute vibes für mich habt ;-)) meine Freunde unken leider immer noch. Ich halte Euch auf dem laufenden, die wird ich schon noch verblüffen :-) Vielen Dank und ganz liebe Grüße, der immer-noch-plan-und hemmungslose-neu-strunzi

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea H.
Beiträge: 122
Angemeldet am: 26.06.2006
Veröffentlicht am: 15.09.2009

Servus lieber Neu-Strunzi, was machst du für eine "Diät"??? Die neue Diät ist es sicherlich nicht.....denn da beginnt die erste Stufe ohne Obst, mit 4 Shakes und 1 Salat + Gemüsebrühe am Tag und Fünfkornflocken sind "NOGO".. Andrea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Elfriede Z.
Beiträge: 50
Angemeldet am: 23.05.2009
Veröffentlicht am: 15.09.2009

Hallo, habe im Mai begonnen,meine Ernährung umzustellen und habe 7kg abgenommen,mehr will ich nicht.Alles wie z.B.Brot.Nudeln,Reis,Kartoffeln und natürlich Zuckerzeug,allso KH-Bomben,sind weitestgehend gestrichen.Ein Eiweißshake am Tag kam zu biologischen,selbstzubereiteten Mahlzeiten,angelehnt an die Empfehlungen von Herrn Strunz dazu. Tja,und mir geht es gut ich bin für mein Alter topfit,gesund und munter. LG E.Z.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen L.
Beiträge: 267
Angemeldet am: 30.04.2002
Veröffentlicht am: 15.09.2009

Hallo Tine, ich kann dir keine "Diät" Tipps geben, da ich mich nicht an einen diätplan oder so halte. Aber wenn ich mir deinen Tag so ansehe, dann entspricht das recht genau meinen Vorstellungen von einem guten Tag. Ich lebe genau das was du schreibst. Nix Diät - bei mir ist das Livestyle! Ich sag sogar noch dazu, dass ich noch nie in meinem Leben Gewichtsprobleme hatte. Aber mir gefällt es so und so und nicht anders. Ich fühle mich Pudelwohl. Mach weiter so und lass dir nicht sagen, jetzt macht man keine, nennen wir es Lebensumstellung. Bald werden dich deine Freunde fragen wie du das machst weil die es auch möchten. Und wenn du es dir Richtig gut gehen lassen willst, dann mach noch bluttuning! Grüße und alles alles gute

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: rock t.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 14.09.2009
Veröffentlicht am: 14.09.2009

Hallo liebe Strunzis, Ich bin seit heute dabei und sehr unsicher, was ich darf und was nicht und worauf ich achten sollte und ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich muss ca. 10-12 Kilo abspecken (jetzt nachdem die Grillsaision vorbei ist wahrscheinlich eher 15 ;-)) Heute morgen habe ich auf nüchternen Magen 30 Minuten gejoggt, dann gab's den ersten Shake (dreiviertel Wasser und einviertel 0,3 Milch), dann ne miese warm-kalt Dusche und dann einen Obstsalat mit Fünfkornflocken (aus dem Buch). Um 12 gab's den zweiten Shake und gedünstetes Gemüse mit 100g Tofu. Dann gibt es nachher um 17 und 21 Uhr noch die Shakes. Ist das richtig so? Und wann findet Ihr ist die beste Zeit für eine Diät? Mein ganzer Freundeskreis (alle Schlank!!!!Leider;-)) krakeelt, dass es ja total bescheuert wäre, wenn man im Herbst eine Diät macht. Wann habt Ihr Eure gemacht? Und merkt Ihr, dass es Euch auch seelisch besser geht? Vielen Lieben Dank für Eure Antworten! Der tine-Neustrunzi ;-))

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

18 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen