Schwindel - an jutta e. - Deine Frage vom 25.05.2010

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Schwindel - an jutta e. - Deine Frage vom 25.05.2010

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 13.07.2010

Hallo Klaus!Vielen Dank für deine Antwort und den guten Tipp.Ich war gestern das erste Mal bei einer Neurologin,da kommt man ja so schnell nicht dran,und die hat den Schwindeltest mit dem Lagerungsschwindel gemacht.Der viel negativ aus,also alles in Ordnung.Ich muste mich auf die Liege setzen und dann schnell seitlich mich auf die Liege fallen lassen.Als nächstes macht sie Ultraschall an der Wirbelseule.Ich bin auch schon in der Klinik in Lübeck angemeldet,im August.Ich muß sagen,seid ich nicht mehr als Scneiderin arbeite,habe ich kein Schwindel mehr gehabt.Ich bin gespannt wie es weiter läuft.Also abwarten und Tee trinken,wie man so schön sagt.Danke noch mal und Dir auch alles Gute. Gruß Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin S.
Beiträge: 31
Angemeldet am: 17.07.2009
Veröffentlicht am: 13.07.2010

Hallo Klaus R, bitte schreibe doch nochmal die Anfangsfrage von jutta.e, ich kann sie hier im Forum nicht finden. Weder unter "Schwindel" noch unter dem Datum 25.05.2010. Es wäre sehr wichtig, denn ich habe eine Bekannte, die unter unerklärlichen Schwindelattacken leidet. Grüße Karin St.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 12.07.2010

Super-Tipp, auch zum Weitergeben - danke. -

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Klaus R.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 10.04.2006
Veröffentlicht am: 09.07.2010

Hallo Jutta, ich habe leider erst heute Deine Frage gelesen, und ich hoffe, dass meine Antwort Dich trotzdem noch erreicht. Vermutlich hast Du einen "gutartigen Lagerungsschwindel". Dazu passen die von Dir geschilderten Symptome (Erbrechen und Übelkeit). Der Schwindel wird durch eine Bewegung des Kopfes ausgelöst. Zu Deiner Beruhigung, der gutartige Lagerungsschwindel ist medizinisch gesehen völlig harmlos, kann aber in seinen Auswirkungen teilweise dramatische Folgen haben z.B. Schwindel beim Autofahren. Ursache ist eine Schädigung des Gleichgewichtsorgans, die aber durch gezielte Übungen mit Hilfe eines Therapeuten durch Dein Gehirn ausgeglichen wird. Wichtig ist, dass ein erfahrener Arzt, am besten ein Neurologe,die Ursache für Deinen Schwindel feststellt. Allerdings wirst Du nur sehr schwer einen Arzt finden, der auf diesem Gebiet erfahren ist. Ich kann Dir die Neurologie der Uniklinik in Essen empfehlen. Ich selbst habe über 10 Jahre unter diesem Schwindel wirklich gelitten. Heute habe ich alles überwunden und liebe mein Leben. Für Deine erste Information empfehle ich Dir die wirklich ausgezeichnete, umfassende Beschreibung unter: www.neuro24.de/s3.htm Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute vor allem, dass Du diese Geißel bald los bist. Denk dran, selbst wenn der Schwindel ganz weg ist, Deine Übungen mußt Du Dein ganzes Leben lang machen, sonst kommt er zurück. Holt Di senkrecht, min Deern! liebe Grüße Klaus

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen