schwindel

  Sie haben  Lesezeichen
Thema schwindel

14 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 05.06.2010

Hallo Marion! Die sendung habe ich gesehen,war sehr interessant.Habe mich in der Klinik in Lübeck angemeldet und werde mal sehen was die Ursache von meinem Schwindel wirklich ist. Gruß Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion R.
Beiträge: 35
Angemeldet am: 23.03.2010
Veröffentlicht am: 02.06.2010

Hallo Jutta, Schwindel war gestern Thema in der Sendung NDR 3 Visite. Nachzuhören und lesen unter WWW.3.ndr.de/Visite Marion R.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion R.
Beiträge: 35
Angemeldet am: 23.03.2010
Veröffentlicht am: 01.06.2010

Hallo Jutta! Eine Bekannte von mir ist wegen Schwindelanfällen nach allen Möglichkeiten untersucht worden. Es war der Nacken!!! LG Marion

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 01.06.2010

Hallo! Ja Reinhard ich nehme schon länger Vitamin E ein,undzwar mit Nahrungsergänzungsmitte `cistus incanus`ein Ayvederprodukt. Ich lasse im Juni ein MRT der Wirbelsäule machen,um auszuschließen das ich nichts organisches habe. Nordic Working mache ich auch jetzt wieder jeden Tag. Habe sehr viel Ängste um meine kranke Mutti und um die Zukunft meiner Kinder. Viele liebe Grüße Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 31.05.2010

Hallo Jutta, ich glaube, du solltest schon nach den Ursachen deines Schwindels suchen. Ich würde mal anfangen mit Blutverdünnung (Vit. E, Fischöl) und Adern weiten (viel viel Magnesium). Und natürlich laufen anfangen. Beim Psychologen bist du diesbezüglich m.E. fehl am Platz. Psychisch probiers einfach mal nach Dr. Strunz, heutige news.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 31.05.2010

Hallo! Vielen Dank für Eure Antworten. Du hast recht Reinhard,ich hatte wieder am Sonntag einen Schwindelanfall mit brechen und durchfall.Kurz zuvor lag ich im Bett und habe über die Probleme meiner erwachsenen Kinder (37,31)gekrübelt und zu meinem Mann gesagt - laß uns aufstehen sonst komme ich noch mehr in`s krübeln- und danach ging es los. Ich werde mir einen Psychologen suchen um zu lernen damit umzugehen.Es sind sehr viele Faktoren,dieses Schwindelsein,und denke durch meine Näharbeit als Beruf kommt es von der Nackenverspannung auch noch dazu. Viele Grüße Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 30.05.2010

Mensch, Jutta, kann Dir nicht jemand Geld leihen, damit Du zu Dr. Strunz fahren kannst? Es geht um Deine Zukunft, Dein Leben! Du musst ja nicht das volle Bluttuning machen lassen. Da gibt's doch bestimmt eine abgespeckte Version, die nicht so teuer ist. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 28.05.2010

Hallo Jutta, lass dich nicht irre machen. Entzündungen gehen vorbei. Und dein Hausarzt hat nicht Borreliose festgestellt sondern die Antikörper dazu. Es kann also sein, dass du die schon lange überwunden hast. Wie hoch ist denn der Wert? Wenn ihnen schwindlig ist, brechen manche Leute und haben auch Durchfall. Das kommt vom Stress. Also cool running, und laufen ist immer gut.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 27.05.2010

Hallo zusammen! Ich bin ganz fertig.Ich habe eine Schilddrüsenentzündung,das wurde bei einer Untersuchung festgestellt.Und mein Hausarzt hat borreliose im Blut festgestellt.Jetzt weiß ich beim besten Willen nicht mehr weiter und gehe weiter mit den Stöcken laufen.Am liebsten wöllte ich zu Dr.Strunz gehen aber es ist mir einfach zu viel Geld,zumal ich ja dann mehrmals zu ihm muß. Gruß Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christel B.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 12.10.2003
Veröffentlicht am: 27.05.2010

Hallo Jutta, da gibt es sicher aberwitzig viele Möglichkeiten, wie Reinhard schreibt. Hier meine: Hatte zwei Wochen lang Schwindel mit ständigem Erbrechen, auch Durchfall. Ärzte (im Freundeskreis) waren ratlos. Mein Hausarzt untersuchte "alles", fand auch nichts, gab mir Tabletten gegen Altersschwindel - halfen absolut nicht. Dann brachte mich mein Mann zu unserem 85jährigen Artz nach KA. Er ist der EAV (Elektroakkupunktur nach Voll) Fachmann. Maß mich aus, jeweils eine Spritze in die Tonsillen ...und nach 20 min war alles weg, ich hüpfte rum und hatte seither nie mehr was!!! Ach ja : Die Ursache für die Erkrankung war ein Grippevirus, das sich aufs Innenohr gelegt hatte. Unnnötig zu sagen, dass diese Art der Medizin nur zum Teil oder garnicht von der Krankenkasse bezahlt wird. Noch eins, meine kleine Nichte hatte plötzlich Lähmungserscheinungen linksseitig. Krankenhaus, Nervenwasser ziehen..das ganze Programm. Diagnose Borreliose. Hmmm! Infusionen ohne Ende, keine Besserung..Und eigentlich...tja die Ärzte meinten, vielleicht sei es ja doch keine B., denn der Titter im Blut....hmmmmm.... Hab sie dann zu obengenanntem Arzt gebracht (aber erst, als die Tante zahlte!!) Sie hatte einen massiven Impfschaden von einer Sechsfachimpfung - Hepatitis!) Nach zwei Wochen Tröpfchennehmen - also ausleiten - war die Lähmung weg. Nach 4 Wochen war das Kind topfit. Der Kinderarzt meinte das sei "Zufall", grins.... LG Christel

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 27.05.2010

Lege den Daumen auf die Nasenwurzel zwischen den Augenbrauen, drücke nicht, halte dies, wiederhole dies. Mach es gut,

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Massimo F.
Beiträge: 16
Angemeldet am: 12.02.2009
Veröffentlicht am: 26.05.2010

Hallo Jutta Eine Bekannte von mir hatte auch starken Schwindel mit Brechen. Sie ging zum Osteopathen und er gab ihr eine Uebung mit. Sie soll auf das Bett sitzen und sich dann auf einer Ohrseite fallen lassen. Dies bis zu 10x. Der Schwindel kann sich zuerst verstärken, aber danach sollte ruhe einkehren. Wenn es so ist, liegt es am Kristall oder so ähnliches im Ohr, dass durch den Schwung wieder in Position geht. Hoffe, konnte dir helfen. Gruss Patrizia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 26.05.2010

Hallo Jutta, etwas genauer wirst du schon werden müssen, damit wir die 2.365.476 Ursachen ein wenig eingrenzen können. ;-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 26.05.2010

Hallo! Ich habe Schwindel mehrmals,mit brechen und Durchfall.Kann mir einer sagen woher das kommen kann? Gruß Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

14 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen