Seitenstechen nach einem Jahr Laufen

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Seitenstechen nach einem Jahr Laufen

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 18.07.2012

Hallo Annika, mir sind mehrere Gründe bekannt, die zu Seitenstechen führen können: - zu schneller Beginn -> Übersäuerung der (Atem)Muskulatur - vorher zu viel oder zu wenig gegessen; bei zuviel soll dann der Magen sozusagen das Schwingen anfangen, sodass das Zwechfell belastet wird und an den "Aufhängungen" ziept. Im "Leerzustand" kann das durch die Leber kommen, die das größte Bauchorgan ist. - Störungen im Bereich Calcium/Magnesium. Bei mir war es mal Calcium. - zu schwache Atemmuskulatur Wenn es ständig vorkommt, könnte es vielleicht sein, dass sich Teile des Zwerchfells leicht entzündet haben. Dann einfach mal eine Zeit lang Ruhe geben oder was anderes machen, v.a. auch Stabilisierungsübungen im Rumpfbereich aber eben ohne die Auf- und Abbewegungen wie es beim Laufen vorkommt. Du musst selber schauen, ob etwas dabei ist, was für dich zutreffen könnte. Viel Erfolg bei der Suche. Monika

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 17.07.2012

hab ich auch ab und an, vor allem wenn ich beim Laufen was im Kopf verarbeiten muss, dann atme ich während des langsamen Weiterlaufens 3 Schritte ein und mind. 5 Schritte aus, das entspannt das verkrampfte Zwerchfell. du brauchst da ein bischen Übung, klappt aber prima, das ist übrigens auch meine Atemtechnik bei langen Läufen und bergauf. liebe Grüße Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Annika R.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 16.07.2012
Veröffentlicht am: 16.07.2012

Hallo! Ich bin neu hier und auf der suche nach Laufanregungen. Jetzt kam mir dei Idee, euch zu einem Problem zu befragen, dass ich seit nem halben Jahr habe: Ich laufe seit 1,5 Jahren (habe damals mit der Forever-Young-Diät angefangen)und im ersten Jahr konnte ich meine Leistung steigern. Obwohl ich dann auf einem Niveau weiter gelaufen bin (ca. 8 Kilometer in 40 Minuten, gerne Crosslauf, bekam ich auf einmal immer wieder Seitenstechen circa ab km 4. Garantiert bekomme ich es, sobald ich bergab laufe, und sei es nur leicht. Ich habe das eine Zeit beobachtet: Ich atme immernoch gleich, laufe den Berg nicht schneller runter und setze ab Mittelfuß auf. Trotzdem hats mir dann den Sylvester-Crosslauf in der Zeit zerrissen, als es bergab ging und ich mit Krämpfen ins Ziel schlich... :-( Seitdem ist es auch nicht besser geworden; ich halte das Stechen beim laufen nur noch aus. Könnt ihr mir vielleicht helfen? Was mache ich denn falsch? lg

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen