Selbsttest zur Feststellung des individuellen VITAMIN-C-Bedarfs bei Gesunden und Kranken

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Selbsttest zur Feststellung des individuellen VITAMIN-C-Bedarfs bei Gesunden und Kranken

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Frank H.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 10.11.2013
Veröffentlicht am: 20.12.2013

Der Vitamin C Bedarf kann trotz der "Durchfallgrenze" höher sein. Z.B. in der Krebstherapie. Schwieriger wird das "Ablesen" ebenfalls, wenn auch z.B. Magnesium supplementiert wird. Kaffee ist by the way auch ein Thema. Viele Grüße

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 10.12.2013

stimmt aber nur Bedingt; denn neben Vitamin C haben auch noch viele andere Faktoren einen mitentscheidenden Konsistenzeinfluss.... . Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Saskia
Beiträge: 88
Angemeldet am: 08.04.2010
Veröffentlicht am: 10.12.2013

Ah, cool! So hatte ich mir das bisher schon immer vorgestellt und freue mich, auf diese Art Bestätigung zu finden. War auch immer ganz erstaunt, wieviel Vitamin C ich im Krankheistsfall so vertrage, ohne das es durchhaut.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefanie P.
Beiträge: 221
Angemeldet am: 04.03.2010
Veröffentlicht am: 09.12.2013

Spitzen tipp! Vielen Dank, Daniel. Stefanie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 07.12.2013

Man kann den individuellen Vitamin C Bedarf wohl ziemlich genau an der Konsistenz des Stuhl "ablesen". Einfach den Titel des Themas googlen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen