Selen: Natriumselenit vs. Selenmethionin

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Selen: Natriumselenit vs. Selenmethionin

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 04.01.2014

Nach Dr. Müller-Wohlfahrt (Stand 2001): sind proteingebunde Selenverbindungen relativ unproblematisch, z.B. Seleno-Methionin, Seleno-Cystein, Selen-Picolinat. Kuranwendungen 100-200 mcg täglich. Durch die Eiweisseinbindung ist das Selen dort vor oxidierenden Begleitstoffen geschützt. Wenn Natriumselenit, dann sollte es nur zwischen den Mahlzeiten ohne Vitamin C mit Flüssigkeit eingenommen werden, wegen der Empfindlichkeit gegen oxidierende Darmbegleitstoffe. Er empfiehlt keine Selenhefe (Hefe auf selenhaltigen Nährmedien gezüchtet), wegen der vergleichbar geringeren Bioverfügbarkeit.

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michael K.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 17.11.2004
Veröffentlicht am: 06.06.2009

Ich habe in den letzten 2 Jahren auch Selenmethionin 200 Mikrogramm von Orhtika genommen. Bei idealo habe ich gerade Selen Pos 100 Tabletten für 8,45 Euro gefunden. Jetzt fährt mir folgender Gedanke durch den Kopf: Kann es Sinn machen die 200 Mikrogramm zu splitten (2x100) da die Tabletten zu 50 Mikrogramm gepresst wurden oder gibt es einen Grund sofort 200 Mikrogramm am Morgen einzunehmen?

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 29.05.2009

Hallo Karel, ich hatte kürzlich die Gelegenheit, den Chef selbst zu fragen. Es sieht so aus, dass Selenmethionin out ist. Er selbst verschreibt seit einiger Zeit Selen Pos, eine Selenhefe.

Gefällt Mir Button
5 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 29.05.2009

Hi Reinhard, da magst du Recht haben was die Select Studie angeht. Doch es ging in der Frage ja um eine Kritik an der Select Studie. Und da wurde nun mal das vom Dr. empfohlene Selenmethionin, das auch in der Studie verwendet wurde, kritisiert - weil es angeblich nicht geeignet sei. Daher die Frage Selenmethionin oder eine andere Selenverbindung. Aber vermutlich weiß es hier leider auch keiner. Werde wohl meine Selenmethionin einfach erstmal aufbrauchen... evtl. dann aber auf Natriumselenat umsteigen, was sich auch mit Vitamin C verträgt. Mal schaun... Schöne Grüße

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 27.05.2009

Hallo Karel, Die Select-studie gehört für mich in die Kategorie "Regenschirme schützen nicht vor Regen. Im Gegenteil, wurden in der durchgeführten Studie besonders die Hände nass." Schaut man dann genauer hin, war der Regenschirm löchrig und umgestülpt, so dass die wenigen dichten Stellen das Wasser auf den Haltegriff gesammelt hatten.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 25.05.2009

Hallo Reinhard, ich glaube, es ist nicht erlaubt, Links hier zu veröffentlichen. Gibt doch mal bei Google "Select-Studie" ein. Ist gleich der erste Treffer. Das Mineralienbuch kennst du bestimmt. S.146. Hallo Marion, Selenhefe und Selenit ist glaub ich nicht das gleiche. In dem Mineralienbuch von Strunz wird davor gewarnt, es zusammen zu nehmen (auch S. 146). Angeblich hebt sich die Wirkung von Selenit und Vitamin C gegenseitig auf. Das hab ich auch schon an anderer Stelle im Internet gelesen, aber frag nicht wo. Danke für den Tipp mit Selen-POS. Schöne Grüße allerseits

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 22.05.2009

Hallo Karel, Selenat verträgt sich mit Vit. C. Selenit, hab ich mal gelesen, soll aber angeblich zur Entgiftung besser geeignet sein. Der Doc hat mir Selen-POS zum Auffüllen verordnet. Das ist Selenhefe, eine organische Verbindung, die vom Körper gut aufgenommen wird. Die verträgt sich auch mit Vit. C. Wie die Messung ergab hat Selen-POS bei mir bestens angeschlagen. Gruß Marion

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 22.05.2009

Hallo Karel, Was ist der Unterschied zwischen Methionin und Methionin? Wenn du schon solche Ballons los lässt, gib wenigstens deine Quellen genau an. Wir prüfen das dann gerne mal nach.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 20.05.2009

Hallo, in seinem Mineralienbuch schreibt der Dr., er empfehle Selenmethionin, weil es zusammen mit Vitamin C eingenommen werden kann. Bei Natriumselenit geht das ja nicht. Ausgerechnet in einer Kritik an der SELECT Studie (einer Pharmafirma im Internet) steht aber nun, dass dort ja - leider - Selenmethionin verwendet worden sei. Dieses würde vom Körper mit normalen Methionin verwechselt und "unspezifisch" in die Zelle eingebaut!! Außerdem könne gerade Selenmethionin nicht sls "Radikalenfänger " wirken. Finde ich alles sehr beunruhigend. Und was ist eigendlich von Natriumselen-a-t zu halten? Dies ist auch in vielen Produken drin, aber es gibt kein isoliertes Produkt zu kaufen. Könnte es trotzdem vielleicht eine Alternative sein (Fischölkapseln enthalten esmitunter auch)? Würde mich über eine Stellungnahme sehr freun, am besten vom Team oder Dr. Strunz dasselbst :-) Liebe Grüße

Gefällt Mir Button
5 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen