Selenmethionin stinkt furchtbar

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Selenmethionin stinkt furchtbar

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Patty W.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 14.02.2015
Veröffentlicht am: 19.02.2016

Methionin ist schwefelhaltig, wahrscheinlich stinkt es deshalb so....

 

LG Patty

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nico J.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 29.11.2015
Veröffentlicht am: 18.02.2016

Hallo Petra,

der Doc hat mir die Selenkapseln von "pure encapsulations" verschrieben, auch die riechen nicht wirklich schön. Bin also nicht der einzige, dem es so geht.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Petra S.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 10.12.2014
Veröffentlicht am: 16.02.2016

Hallo, danke für Euer Feedback.

Es sind schon die Kapseln. Aber wow die riechen echt übel... Vielleicht sind Frauennasen da sensibler?.... Keine Ahnung. Na ich werde dann mal mutig sein und die Dinger nehmen.

 

Aber falls jemand welche weiß, die nicht so über müffeln würde ich mich über einen Tipp freuen.

So viele Alternativen gibt es da ja auch wohl nicht. Da mein Selenspiegel sehr niedrig ist, muss ich erst mal bisschen was nehmen, denn nach 6 Monaen Natriumselenit ist leider nicht viel passiert.

 

LG Petra

 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 16.02.2016

 

Ist es Pulver? Oder in Kapselform?

Viele Zusatzstoffe dabei?

Das folgende NEM nahm ich schon wiederholt ein, riecht etwas eigenartig, aber als Kapsel ist ja eigentlich egal, die sind die ja nicht zum lutschen oder geniessen da ;-)

Du solltest auch beachten, dass sich hoch bioverfügbares Selenomethionin im Körper einlagert. Daher ist nur eine kurmäßige Anwendung empfohlen. Damit sich nach der Kur der Anreicherungsspeicher auch wieder über einige Monate verringert und einer schleichenden Selenvergiftung vorgebeugt werden kann.

Auch solltest Du beachten während der Kur nicht auch noch selenreiche Lebensmittel zu konsumieren, z.B. Paranüsse und Kokosprodukte. Oder aber das NEM (mit 200 mcg Selen) einfach gering dosiert halten und nur jeden 2. oder 3. Tag einnehmen.

Das ist in Anbetracht der Kostenersparnis dann sogar doppelt sinnvoll.

 

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 590
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 16.02.2016

Hallo Petra,

 

Ich nehme das Selenmethionin von "now" (200mcg je Kapsel) und nehme keinen besonderen Geruch war. Meine bessere Hälfte rümpft dagegen ziemlich die Nase.

 

Da meine Nase eigentlich funktioniert, frage ich mich, ob das evtl. auch so eine Veranlagungsache sein kann, wie der Lakritzgeschmack bei Stevia, bei manchen Menschen...

LG,Thorsten

 

 

 

 

 

 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Petra S.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 10.12.2014
Veröffentlicht am: 16.02.2016

Hallo, nachdem ich hier aus dem Forum den Tipp bekommen habe statt mit Natriumselenit zu supplementieren lieber Selenmethionin zu nehmen. Gesagt - bestellt. Nun kam das Zeug heute und ich bin fast in Ohnmacht gefallen. Das Zeugs stinkt übelst. Erinnert mich an Antiboikum, das hat auch immer so einen strengen Geruch. Also von den B-Vitaminen bin ich ja schon einiges gewohnt...Aber das ist echt übel. 

Ist das immer so??? Oder hab ich da das falsche Produkt?

Wenn ich etwas täglich nehmen soll, muss ich das ja auch runter bekommen. Und mit den Dingern fällt es mir echt schwer... 

 

Würde mich daher interessieren, was ihr nehmt und ob es bei Selenmethionin  einfach diesen fiesen Geruch gibt???

 

Danke für Eure Infos im Voraus.

Petra

 

 

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen