Seminar-DVDs von Dr. Strunz

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Seminar-DVDs von Dr. Strunz

20 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: hanskurt
Beiträge: 130
Angemeldet am: 27.12.2010
Veröffentlicht am: 13.01.2011

Hallo Heidi, ich war in koma! 100.000mal iamon - koma vielleicht jemand helfe? -Es wirkt nixe! Aber ich nix Tiramthon wollen, nur schlafen... Gruß Erich ;) PS: Der Vorname des Herrn Wrdlbrmft war Brmbrtsch...ja, -genau so wie man es spricht!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: heidi k.
Beiträge: 156
Angemeldet am: 16.09.2008
Veröffentlicht am: 12.01.2011

Hallo Erich, du bist herrlich, wo warst du? LG, Heidi.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: hanskurt
Beiträge: 130
Angemeldet am: 27.12.2010
Veröffentlicht am: 11.01.2011

iamon ist keine sinnfreie Silbe, wenn man weiß daß dies aus Triathlon abgeleitet ist. Sinnfrei wäre z.B.: wrdlbrmft - wobei mich das wieder an Karl Valentin erinnert: Wie schreibt man das? -Ja so wie man es spricht! Sind Silben nicht soetwas, was nicht trennbar ist... Hallo Lisa, ja ich bin es! Grrrrrr..., und weiter geht es! :)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 10.01.2011

... sinnfreie Silbe " iamon " ist genial, man brauch ein weilchen am Anfang, doch mittlerweile komme ich damit, egal ob im Zug, auf dem Sofa oder beim Einschlafen sofort zur Ruhe. ich merke schon beim ersten mal, die Schultern und der ganze Nacken entspannen sich und je öfter auch der rest, bisher hab ich abends wenn ich nicht schlafen konnte Schäfchen gezählt, ging auch, aber lange nicht so effektiv. lg heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Josef M.
Beiträge: 206
Angemeldet am: 05.01.2002
Veröffentlicht am: 09.01.2011

Servus, so jetzt bin ich durch. Habe mir alle DVDs angesehen. Zum Schluß gabs fast Gänsehaut, wenn man bedenkt, was da alles angesprochen wird. Uralte Zitate wie "so wenn ihr nicht werdet wie die Kinder" oder "der Glaube versetzt Berge" bekommen hier wieder eine ganz neue Bedeutung. Daß einem solch einfache Wahrheiten auch heute immer noch mit dem üblichen esoterischen Geseihere vermittelt werden? In diesem Zusammenhang zwei interessante Bücher: Heinz Hilbrecht-Meditation und Gehirn und noch besser Wolf Singer/Matthieu Ricard-Hirnforschung und Meditation. Ein Dialog. Wer die Gelegenheit hat (es gibt Podcasts und Hörbücher) Wolf Singer einmal in Natura zu hören, sollte sich das nicht entgehen lassen. Unglaublich dieser Mensch. Grüße jomo

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Josef M.
Beiträge: 206
Angemeldet am: 05.01.2002
Veröffentlicht am: 06.01.2011

Es ist schon witzig, wenn man sieht, daß in dem Seminar, das da auf den DVDs mitgeschnitten ist, scheinbar einige oder viele Ärzte sitzen. So kommt es zumindest beim Vortrag rüber. Ich stelle mir da die Gesichter der sitzenden Mediziner vor. Sind ja nicht gerade Leute, die sich gerne belehren lassen und dann kommt da so einer wie der Strunz und sagt solche Sachen. Es ist zwar ungerecht, aber ich bin manchmal auch froh darüber, daß solchen Leuten wie dem Dr. Strunz nicht gleich jeder sofort alles abkauft. Zum einem , weil es ja schon viele falsche Propheten gab. Andrerseits genieße ich es schon, wenn ich morgen Früh wieder laufe und mir nicht hunderte von Leuten entgegenrennen. Es wird aber auch sicher nicht so weit kommen. Denn eher geht ein Kamel durch ein...... Grüße jomo

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerhard L.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 03.05.2009
Veröffentlicht am: 02.01.2011

Noch ein Tipp für Tobias: Hol dir, falls du es nicht schon hast, das "Praxisbuch Mentalprogramm". Darin ist ab S. 173 die Murmeltechnik beschrieben, mit der man sich in den Tiefschlaf versetzen können soll. Ich sollte es vielleicht wirklich einmal damit versuchen, denn mein Hauptproblem ist - wie es der Doc auch bei vielen Leistungssportlern feststellt - ein Regenerationsproblem. Auch ich arbeite gerne - manchmal über 12 Stunden lang - komme dann aber oft nicht mehr zur Ruhe und kann nicht abschalten. Wahrscheinlich habe ich deshalb auch einen zu hohen Kortisolwert. Anfang Februar werde ich nach einer Untersuchung beim Doc Näheres erfahren.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerhard L.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 03.05.2009
Veröffentlicht am: 29.12.2010

Lieber Tobias, auch der mentale Bereich wird auf zwei DVDs sehr ausgiebig behandelt. Hier gibt es allerdings einige Passagen, in denen ich dem Doc nicht immer ganz folgen kann. Auch mit Entspannungstechniken wie dem Murmeln von sinnfreien Silben habe ich meine Schwierigkeiten. Werde mir die beiden Vorträge demnächst noch einmal in Ruhe anschauen. Mit freundlichen Grüßen Gerhard

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Tobias B.
Beiträge: 40
Angemeldet am: 17.07.2008
Veröffentlicht am: 27.12.2010

Hallo Gerhard, bin auch an den DVD´s interessiert. Insbesondere der mentale Bereich wäre für mich sehr interessant. Die Umsetzung der Techniken ist für mich die größte Herausforderung. Wird darauf genau eingegangen oder ist es eher allgemein gehalten? Gerne auch per privater email. Viele Grüße Tobias

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Josef M.
Beiträge: 206
Angemeldet am: 05.01.2002
Veröffentlicht am: 27.12.2010

Servus, habe gestern auch meinen persönlichen "Wellness-Tag" gelebt. Aufstehen und erst mal kleine Yoga-Runde (Tibeter). Danach 70min. laufen. Hinterher einen Kraftzirkel und zum Cooldown noch etwas Yoga. Dusche. Danach Eiweißshake, einen guten grünen Tee und ab in den "Seminarsaal". Habe mir dort die 2. DVD über Ernährung angesehen. Bei mir kommt auch schleichend der Punkt der Entscheidung, auch auf die guten Tröpfchen (Chianti,Medoc...) zu verzichten, weil es einem ohne einfach so super geht. Die Vortrags-DVDs sind dazu auch noch ein zusätzlicher Motivator. Ist einfach saugeil, fit zu sein (würden die Kids heute wohl sagen). Grüße jomo

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerhard L.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 03.05.2009
Veröffentlicht am: 26.12.2010

Pünktlich zum Heiligabend sind die sechs DVDs gekommen. Ich habe inzwischen schon vier davon (Bewegung, Ernährung) angesehen und bin begeistert und neu motiviert, meine guten Vorsätze für 2011 stärker umzusetzen. Danke, Dr. Strunz! Allen Besuchern und Initiatoren dieses Forums ein gesundes, fittes 2011 mit vielen Glückshormonen! Gerhard

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerhard L.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 03.05.2009
Veröffentlicht am: 20.12.2010

Vielen Dank, Harald, für den Glückwunsch, aber leider mache ich immer noch nicht alles richtig! Auch ich kann hin und wieder kohlenhydratreichen Verlockungen nicht widerstehen: Schokolade, Eis... Leider habe ich mir auch den Alkohol noch nicht ganz abgewöhnt, obwohl Dr. Strunz ja immer wieder deutlich macht, wie sehr man damit seinem Körper schadet. Am Wochenende oder bei einer Feier ein Glas Bier, Wein oder Sekt ist schon mal drin. Und wenn ich dann ab und zu noch ein zweites oder drittes trinke, merke ich selbst, dass es mir nicht gut tut. Und der Sport? Bei dem eiskalten Wetter zur Zeit lässt mein innerer Schweinehund leider viele Läufe ausfallen. Aber Anfang Februar habe ich einen Termin bei Dr. Strunz, dann werde ich genauer wissen, wie es um mich steht und was ich noch ändern muss. Bis dahin werde ich seine DVDs studieren, die habe ich jetzt nämlich bestellt. Das YouTube-Video hat Appetit auf mehr gemacht. Liebe Grüße Gerhard

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Harald K.
Beiträge: 66
Angemeldet am: 30.11.2010
Veröffentlicht am: 17.12.2010

Hallo Gerhard, es scheint so als machst du schon alles richtig!! Herzlichen Glückwunsch nachträglich zu deinem Geburtstag und deinen vier Töchtern. Der Song könnte oder besser sollte eine Hymne werden. Gruß Harald

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerhard L.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 03.05.2009
Veröffentlicht am: 16.12.2010

@ Manfred: Hier der ganze Text und das Lied (hatten meiner Töchter als Karaokeversion auf CD im Hintergrund laufen): Nach dem Lied „Herz aus Glas“ von der Münchener Freiheit Wir stehen hier – und singen dir ein kleines Liedchen zum Geburtstag heute Abend. Wir seh'n dich alle an: ein Bild von einem Mann!→ Ja, ist es denn ein Wunder, dass unser Papa wirklich 60 wird? Du trägst dein Haar noch wie es war, du bist immer noch so sportlich, ganz wie früher. Damals fing es on, mit dem Marathon. Ja, ist es denn ein Wunder, dass man sich mit 60 noch bewegen kann? Oh du machst sooooo viel Sport, dass ich es nicht versteh. Tut dir so viel Sport denn gar nicht weh? Doch wir kenn` dich, wie du immer warst: Hast du `n Ziel, dann gibst du richtig Gas. Wir sind so froh, denn es gibt Kaffee und auch Kuchen heute - so wie früher. Und nicht nur Salat, Eiweiß und Spinat. Ja, ist es denn ein Wunder, dass man mit 60 noch so schlank sein kann? Oh du, du isst Essen, das ich niemals aß. Macht dir Eiweißshake denn wirklich Spaß? Doch wir kenn` dich, wie du immer warst: Hast du `n Ziel, dann gibst du richtig Gas. Sport, Vitamine, Apple und PC Enkel, Schule und Foto AG...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 16.12.2010

Herz aus Glas?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 15.12.2010

Hallo Gerhard; shöne Komposition!! Wie hies denn das Original-Lied? Kannst du das mal rausbekommen und posten? Den Text kann man sicher auf Viele hier anwenden :-) :-) :-) Beste Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerhard L.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 03.05.2009
Veröffentlicht am: 14.12.2010

Vielen Dank, Josef. Vielleicht werde ich sie mir jetzt auf meinen Weihnachtswunschzettel schreiben. Man muss sich ja ständig neu motivieren, um nicht nachzulassen und in alte Ernährungsgewohnheiten zurückzufallen. Wie texteten meine vier Töchter in einem Lied ( frei nach einem Song der Münchener Freiheit) zu meinem 60. Geburtstag: "Du isst Essen, das ich niemals aß. Macht dir Eiweißshake denn wirklich Spaß?... Wir sind so froh, denn es gibt Kaffee und auch Kuchen heute so wie früher. Und nicht nur Salat, Eiweiß und Spinat... Oooooh, du machst so viel Sport, dass ich es nicht versteh: Tut dir so viel Sport denn gar nicht weh?" Aber sie sehen auch die positiven Auswirkungen meines neues Lebenswandels nach Dr. Strunz: "Wir sehn dich alle an - ein Bild von einem Mann. Ja, ist es denn ein Wunder, dass man mit 60 noch so schlank sein kann?" Nein, kein Wunder. Weniger leere Kohlenhydrate (Brot, Kuchen, Kartoffeln, Pizza, Reis, Nudeln nur noch in Kleinstmengen an Geburtstagen), mehr Gemüse, Obst, Nüsse und Eiweiß. Dazu Laufen, Fahrrad fahren und Krafttraining, so oft ich es in meinen Berufsalltag einbauen kann.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Josef M.
Beiträge: 206
Angemeldet am: 05.01.2002
Veröffentlicht am: 12.12.2010

Servus, gestern habe ich die DVDs bekommen. Es sind jeweils zwei DVDs für die Bereiche Ernährung, Bewegung und Denken. Ich habe mal mit der Ernährung angefangen und finde diese Vorstellung super. Vorher hatte ich ja befürchtet, daß man den Doc über so lange Zeit nicht aushält, aber er macht das außerst witzig und unterhaltsam. Kommt viel rüber dabei und motiviert ungemein. Schade, daß meine Mathelehrer nicht so gut waren. Normalerweise müßte man von seiner Krankenkasse für so was einen Bonus bekommen. Aber die honorieren eher allen anderen Quatsch. Normalerweise hätte ich die DVDs wieder weiterverkauft, aber ich werde sie behalten und ab und zu guten Freunden ausleihen. Ob das Geld gut angelegt ist? Also ich habe den Kauf nicht bereut, obwohl ich in der Sache nichts neues dazugelernt habe. Für manche Weisheiten ist eine gewisse Redundanz nicht schlecht, damit man sie sich besser merken kann. Außerdem tut es gut, von kompetenter Seite mal wieder zu hören, daß man das meiste schon lange ziemlich richtig macht (ich laufe schon länger, als der Doc). In jedem Fall ist es eine preiswerte Alternative zu einem Kurswochenende mit Vorträgen und co. Also abschließendes Prädikat: Sehr empfehlenswert. Grüße jomo

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Josef M.
Beiträge: 206
Angemeldet am: 05.01.2002
Veröffentlicht am: 16.11.2010

Hab ich. Sind aber erst bis Mitte Dezember lieferbar. Also noch keine Erfahrung damit. Gruß jomo

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerhard L.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 03.05.2009
Veröffentlicht am: 15.11.2010

Hat jemand von euch die sechs Seminar-DVDs von Dr. Strunz bestellt? 198,- € sind ja nicht gerade ein Schnäppchen. Ist das Geld gut angelegt oder hören wir dasselbe, das wir auch in seinen Büchern lesen können? Wäre für eure Erfahrungsberichte dankbar.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

20 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen