Shake etwas steifer ?--Tipps

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Shake etwas steifer ?--Tipps

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine J.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 26.05.2011
Veröffentlicht am: 04.08.2011

Hallo, ich habe festgestellt, wenn man zu dem normalen Eiweßdrink noch eine halbe Avocado mixt, ist die Konsisitenz ebenfalls sehr angenehm fest. Außerdem schmeckt es richtig lecker!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 27.03.2010

Hi, das mit dem Bindobin hatte ich schon lange geschrieben, es ist ganz toll, denn man kann den Shake damit auch aufschäumen (hoher Rührbecher, leistungsstarker Mixer und ca. 10 min (nicht weniger) auf vollster Stufe rühren), so kann man aus 300 ml Flüssigkeit mit 30g Pulver ca. einen Liter Schaumcreme (fest) machen.... darin noch entcoffeinierten löslichen Kaffee, oder Mg-Pulver Orange .... hmmm.. manchmal auch echtes Kakao-Pulver (je nach Stimmung). Es lässt sich allerdings nicht mit Wasser steifschlagen, es muss dann entweder 1,5% Milch sein oder der tolle Soja-Drink mit nur 0,1 g KH ach ja und 4-5 Messlöffelchen Bindobin. Mahlzeit Rabea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 10.02.2010

Hi Manfred, das Wichtigste ist ja, dass Du bei alle dem gute Effekte hast. Wenn Du Dein Wunschgewicht erreicht hast, denke ich aber, dass Du es dann nicht mehr sooo genau nehmen musst. Bei mir reicht es eigentlich im Groben, Brot, Kartoffeln, Nudel, Reis und sowas wegzulassen.... da fallen gelegentliche Ausnahmen oder ein paar Gramm KH aus Gelatine gar nicht ins Gewicht. Selbst mit durchschnittlich 120g Kh fahre ich noch ganz gut, aber ich denke mal ich liege ungefähr bei 100.... meistens... Naja, alles eben zu seiner Zeit... ;-) Beste Grüße Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 10.02.2010

Es gibt auch "Biobin", dass ähnliche Werte wie Bindorbin haben dürfte.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 09.02.2010

Hallo Karel; du hast mich geschockt; ich hatte nirgends diese KH-Angaben gefunden; , sondern nur K.A. beim Nährwertrechner und Fettrechner. Zum Glück habe ich es nur einige wenige Male verwendet und jeweils einen kleinen TL --und dennoch gut abgenommen;- wohl weil ich wirklich absolut streng STufe 1 durchgezogen habe und mir auch keinerlei "Schlunz-Löffelchen" mit Honig oder Ähnlichem genehmigt habe. Die Packung wurde vorgestern gnadenlos entsorgt. Stattdessen verwende ich nun BINDOBIN von Tartex; ein pflanzliches Bindemittel, aus dem Drogeriemarkt; pro Portion reichen etwa 1g; 100g-Glas kostet aber etwa 5-6€ Brennwert: 121 kJ (29 kcal) Eiweiß: 4,8g Kohlenhydrate: 1,0g Fett: 0,6g nun darf es wieder Öfters "etwas Steif" sein ;-) :-) :-) Grüße vom strengen "Kohlehydratvermeider" Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 05.02.2010

Sofort Gelantie von Ruf... Brennwert: 1595 kJ (375 kcal) Eiweiß: 36,8g Kohlenhydrate: 57g Fett: 0g 1 Tl dürfte aber dennoch völlig ok sein werde es wohl mal ausprobieren Grüße Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1655
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 04.02.2010

Hallo Manfred, ich mach mir das Eiweißpulver fast nie zum Drink. Als Brei schmeckt es mir viel besser. Danke für die neuen Zubereitungsideen. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 04.02.2010

Hallo liebe Mit-Strunzer; wer mag seinen Shake etwas steifer haben??-- Hier einige Tipps dazu---zwar keine besondeen Rezepte, aber eben gezielte Hinweise. 1) etwa die Hälfte der Flüssigkeit verwenden...also nur 100ml bei 30g EW-Pulver. Oder 2) Den Shake etwa 1 Stunde vor dem Verzehr anmischen; mit etwa 25% weniger Flüssigkeit ( 150 ml bei 30g Pulver)---und dann für 1 Stunde kaltstellen oder 3) den Shake mindestens 1/2 Stunde vorher mit regulärer Flüssigkeitsmenge(200ml bei 30 g Pulver) anmischen und zusätzlich 1 geh. TL "SOFORT-GELATINE" (KH-frei!!) einstreuen und dann verquirrlen, und mind. 30 min. kaltstellen. Zusätzlich kann mann dann noch 1 EL Weizenkleie untermischen. Ergibt eine puddingartige Konsistenz. Damit erfolgt neben der geschmacklichen Abwechslung auch eine konsistenzielle;-) :-) Grüße Manfred oder 3)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen