Shake ohne Milch und Soya

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: suzana g.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 26.10.2015
Veröffentlicht am: 07.11.2015
 

Vielen Dank!!!

Ich habe mittlerweile im Bioladen eiweissshake auf kürbis basis...ohne milch iund ohne soyaa...gefunden .geht gut!!

 

Veröffentlicht von: Ellie
Beiträge: 42
Angemeldet am: 07.06.2015
Veröffentlicht am: 28.10.2015
 

Ich hatte ebenfalls Verträglichkeitsprobleme mit den Eiweißshakes und bin daher auf reine Aminosäuren-Tabletten gekommen. Gibt es hier im Shop als amino4you, anderswo als MAP´s oder auch "aminos" und mit veränderter Zusammensetzung "whole aminos". Einfach mal googeln.

Damit komme ich sehr gut klar. Sind teuer, leider. Ich nehme allerdings nur wirklich Nahrungsergänzend 3-6 Tabs (jeder Tab hat 1 g aminos) pro Tag, dann geht es für mich.

LG Ellie

Veröffentlicht von: Irene S.
Beiträge: 62
Angemeldet am: 14.11.2014
Veröffentlicht am: 27.10.2015
 

Hallo Suzana, kleiner Nachtrag {#emotions_dlg.embarassed}

sorry, ich hab im Eifer des Gefechts nur an die Zutaten zum Anrühren gedacht. Aber das Eiweißpulver selbst beinhaltet ja schon Soja und Milcheiweiß. Ich hoffe du bekommst noch Antwort von den Experten hier. Liebe Grüße

Veröffentlicht von: Irene S.
Beiträge: 62
Angemeldet am: 14.11.2014
Veröffentlicht am: 27.10.2015
 

Natürlich Suzana,

Wasser geht immer, und wenn du es verträgst, schmeckt der Shake auch mit Nussmilch (Kokosnussmilch, Mandelmilch - gibts auch ohne Zuckerzusatz) sehr lecker.

Alles Liebe Irene

Veröffentlicht von: suzana g.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 26.10.2015
Veröffentlicht am: 26.10.2015
 

Hallo,

 

ich darf leider keine Milch und kein Soya essen..trinken...

Gibt es solche Alternativen, die beides nicht beinhalten.

Vilen dank

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen