Shangri-La Diät

15 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 17.05.2010
 

Das Leben mit Energieübungen stellt das Leben ohne ins rechte Lot, ob auf den Kopf, lasse ich offen. MFG

Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 16.05.2010
 

Shangri-La stellt das DENKEN auf den Kopf. Und Drüberlesen ist hier daneben, weil der Zusammenhang fehlt. Um den Körperfettanteil zu reduzieren ist es genial. Dazu kann man MAP nehmen und das ist dann perfekt.

Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 12.05.2010
 

Aexa, ich habe es mehrfach gelesen, mache öfter diese Übung - und fühle mich wohl. Grundsätzlich stelle ich Übungen einmal vor und lasse andere ihre Erfahrungen machen. Wenn Fragen sind, können die ja gestellt werden. Danke. MFG

Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 12.05.2010
 

. . Hier scheint niemand das Buch gelesen +++ das Prinzipt verstanden zu haben. Gut. Jeder so, wie er will. NUR: Von Hungern ist nicht die Rede. Und von kein-Protein-essen auch nicht. INTERPRETATIONEN gehen immer daneben. Vor allem, beim drüberfliegen. Ich habe das Buch 2x gelesen, um zu be-greifen.

Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 547
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 04.05.2010
 

hallo Sabine, klar geht da auch massig Eiweiß drauf, aber man muss sich ja nur mal die Körper angucken um zu sehen dass da kein Gramm Fett dran ist: Die Theorie "KH stoppen Fettverbrennung absolut" stimmt eben nur bedingt. lg Lisa

Veröffentlicht von: Sabine W.
Beiträge: 39
Angemeldet am: 03.09.2008
Veröffentlicht am: 30.04.2010
 

Ich musste mich mal zu Recherchezwecken mit Anorexia nervosa-Foren herumschlagen. Erschreckend. Da liest man oft von sowas (Crashdiäten mit ausschließlich Cola, Schoki)- mir zwar völlig unverständlich, wie das funktionieren soll (folgt man der Annahme "KH stoppen Fettverbrennung"), aber irgendwas scheint dran zu sein. Im Endeffekt ist wohl einfach die Gesamtkalorienzahl niedrig genug, um abzunehmen. Ich verlasse mich da lieber auf Bewegung. So bin ich wenigstens sicher, dass es sich bei z.B. 3 Kilogramm Gewichtsabnahme nicht um 2kg Muskelmasse und 1kg Immunsystem handelt. ;-)

Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 547
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 29.04.2010
 

Hallo, im Studium kannte ich eine, die wenn sie abnehmen wollte sich jeden Tag nen Liter Coke (mit Zucker) und eine Tafel Schoki reingezogen hat. Sonst nix. Sie hat abgenommen. Gesund ist das sicher nicht. lg Lisa

Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1658
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 28.04.2010
 

Hallo! Eine Freundin hat mir dieses Buch auch gegeben, weil sie weiß, dass ich furchtbar gern Diätbücher lese, um mich drüber kaputtzulachen. Mehr ist an dem Buch auch wirklich nicht dran. Find ich dennoch nicht schlimm, wenn es Leute hier im Forum gibt, die das ausprobieren. Das ist doch lustig! Ich finde, jeder ist für sich selbst verantwortlich. Ich trinke grundsätzlich kein Zuckerwasser (aus Prinzip), und glaube auch nicht an kurzfristige Diäten. Aber wenn es Leute gibt, denen es hilft! Dafür sind wir doch hier ein Forum. Wir tauschen uns aus. Die alleingültige Erleuchtung, die für jeden gilt gibt es sowieso nicht. LG, Michaela

Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 28.04.2010
 

Hallo Geniesser, die Kommentare im Buch sind auch unterschiedlich, wobei die meisten positiv überwiegen. Wichtig ist, was es dem Einzelnen bringt. Und da ich da gute Erfahrungen mit habe, werde ich es auch weiterempfehlen. Ich lebe im Moment ja nicht nur vom Zuckerwasser. Ein Bierchen oder zehn gibt es doch mal wieder. MFG

Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 28.04.2010
 

Hallo, Danke für die Antworten. Schön wenn es für den Einzelnen ohne JOJO Effekt funktioniert. Aber baut man mit Shangri-La Fett ab oder doch wohl eher Muskeln? Grüße

Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 27.04.2010
 

Ich stelle mir diese sog. Diät genauso untauglich und eklig vor, wie Du es beschreibst... :)

Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 27.04.2010
 

Ich hab's mit dem Öl auch versucht nach damaliger Lektüre des Buchs. Übel wurde mir zwar nicht, aber sonst auch keine Effekte. Grüße Karel

Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 27.04.2010
 

Tja … lesen und verstehen! Ich habe es getestet und es hat sensationell funktioniert. Note: 1+ Protein & Bewegung ist etwas Lebenslanges … Alltag …und nicht mit einer kurzfristigen Diät zu vergleichen.

Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 27.04.2010
 

Guten Morgen Rainer, da gibt es auch andere Empfehlungen und Erfahrungen. Jeder möge selbst entscheiden. Mit freundlichem Gruß

Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 26.04.2010
 

Hallo zusammen, nachdem nun wirklich sehr wertvolle Beiträge zum Thema Ernährung gepostet wurden, will ich eine Sache so nicht stehen lassen. Gewisse Personen meinen immer mal wieder diese Shangri-La Diät zu empfehlen. Auch wird diese einem im Forum schreibenden jungen Mädchen empfohlen (die Ärmste). Ich habe des Buch gelesen (naja überflogen) und muss sagen, dass ich noch nie eine entgleistere Form von Ernährungsempfehlung gelesen habe. Öl und Zuckerwasser zu saufen, hat mir nach 3 Tagen Selbstversuch nichts weiter als Übelkeit und Brechreiz beschert! Liebe Forenmitglieder bitte Finger weg. Mit Eiweiß und Bewegung kann man sein Gewicht quasi lecker nach Belieben regulieren! Viele Grüße - Rainer

15 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen