Sind 30 Min. pro Tag zu wenig, um abzunehmen?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Sind 30 Min. pro Tag zu wenig, um abzunehmen?

10 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Kai Wilhelm T.
Beiträge: 216
Angemeldet am: 29.04.2002
Veröffentlicht am: 14.07.2007

Im Prinzip hast du dir die Antwort auf deine Frage schon selbst gegeben. Wenn du seit sage und schreibe3 Jahren läufst ohne abzunehmen, dann isst du in Relation entweder zu viele Kalorien oder läufst zu kurz.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Victoria L.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 18.06.2007
Veröffentlicht am: 18.06.2007

Hi! Ist auch schon etwas her, aber ich möchte anmerken, dass der Stoffwechsel auch eine Rolle dabei spielt! Deshalb die Abnahme in Urlaub! Ausserdem ist Intervalltraining ganz gut, um ein paar Pfunde zu verlieren - steht auch im Forever Young... und er meint auch sogar 2-3 mal am Tag 30 Minuten.... Ich laufe wieder seit 1 Woche und habe nur durch das Laufen innerhalb von 4 Tagen 2kg abgenommen (nein, nicht Wasser, denn ich bin bei WW und bereits am Abnehmen). Ich laufe ca. 1 Std. am Tag relativ langsam, mal bergauf, mal einen Sprint, mal gymn. Pause... und es funktioniert :-) Ich nehmen morgens und Abends Almased zu mir (mit 0,3% Milch) und Mittags esse ich ganz normal, also VK-Nudeln mit Gemüse oder Fisch... was gerade da ist oder vom Abendessen übrig ist. 2-3 Liter am Tag trinken mindestens!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Amedea S.
Beiträge: 30
Angemeldet am: 22.09.2005
Veröffentlicht am: 02.06.2007

Hallo an alle! Obwohl es schon einige Zeit her ist, möchte ich mich doch bei Euch allen für Eure Beiträge bedanken. Vor allem die Sache mit dem richtigen Puls scheint mir interessant. Ich muss noch dazu sagen, dass ich (1) normalgewichtig bin (BMI 22), also nur wenig abnehmen möchte, und (2) genügend genussorientiert, dass ich mich nicht nur von rohem Gemüse und Eiweisspulver ernähren möchte - da behalte ich lieber meine paar Kilos zuviel! Eine interessante Erfahrung waren übrigens zwei Skitourenwochen mit meinem Mann über Ostern. Da haben wir ernährungsmässig alles gemacht, was Gott verboten hat: Schokolade in Mengen, mindestens ein Bier nach jeder Tour, jeden Tag einmal eine warme Mahlzeit mit Apéro, Wein dazu und Nachtisch. Aber jeden 2. Tag 3-5 Stunden intensive Bewegung! Am Schluss hatte jeder von uns 2 kg abgenommen!! Irgendwie verstehe ich das Ganze wirklich nicht..... Herzlichst Amedea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rüdiger F.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 18.03.2007
Veröffentlicht am: 18.03.2007

Hallo Amedea! Du schreibst, Du läufst seit drei Jahren ohne merklich an Gewicht zu verlieren. Du liegst wahrscheinlich dauernd über deinem Grenzpuls. Das geht sehr, sehr schnell. Ich bin lange Zeit - zum Teil 1,5 Stunden täglich - in einem, wie ich dachte, langsamen Tempo (Fettverbrennung) gelaufen. Gewicht habe ich kaum verloren. War echt verzweifelt! Habe mir dann eine Pulsuhr gekauft. Ich war natürlich zu schnell. Hätte ich NIE gedacht, da ich niemals außer Atem war oder mich irgendwie deutlich beansprucht fühlte. Ich laufe jetzt wesentlich langsamer. Werde auch schon mal von einem strammen Walker überholt. ABER: Gewicht fällt seit dem konstant. Dazu noch ausreichend Eiweiß und Vitamine , dann klappt das auch bei Dir. Viel Erfolg!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra T.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 16.02.2007
Veröffentlicht am: 16.02.2007

Ich glaube das ist von mensch zu mensch und von tag zu tag verschieden. der eine so der andere so muß jeder für sich selber rausfinden. jeder hat einen anderen stoffwechsel, esverhalten und so. versuche es selbeer. mußt experementieren. grundsätzluch denke ich als minimum rechen jeden tag eine halbe stunde. egal was für eine form. ich glaue auch,das es mehr am essen liegt wie an der bewegung. die meißten überbewerten die bewegung auch. es ist immer das essen, auf das man achten muß. kein mehl und zucker. der rest ist kein problem

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Constanze H.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 06.02.2007
Veröffentlicht am: 06.02.2007

Dr. Strunz schreibt, dass die Fettverbrennung nach 30 Minuten Ausdauertraining beginnt, egal ob beim Fahrradfahren, Laufen, Walking etc. Dies sollte man täglich betreiben. Täglich 30 Minuten Ausdauertraining, Eiweißshake + Vitamine und gesunde Ernährung bringen den Effekt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea H.
Beiträge: 122
Angemeldet am: 26.06.2006
Veröffentlicht am: 28.01.2007

Nur mal so am Rande: Sushi gibt beim Japaner. LGr Andrea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefanie K.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 24.04.2006
Veröffentlicht am: 18.01.2007

Hallo zusammen, also Strunz schreibt eindeutig, dass im Rahmen der Abnahme TÄGLICH 30 Minuten gelaufen werden muss um eine Gewichtsreduzierung zu erreichen. Und ganz wichtig ist der optimale Pulsbereich! Da kann es tatsächlich passieren, dass man seit Jahren läuft und läuft und sich nichts tut, da man entweder viel zu langsam oder viel zu schnell läuft! Die Fettverbrennung setzt dann bereits bei ca. 20 Minuten ein. Und davor verbrennt man ja schließlich auch schon Kalorien. Ich empfehle dazu das Buch zu lesen, da ist alles ausführlich geschildert!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marcus K.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 31.03.2006
Veröffentlicht am: 15.01.2007

bin selbst damals 3 Mal die Woche 30Min gelaufen. Allerdings kamen dazu das Fahrradfahren (je 15 Min für den Hin- und Rückweg zum Park) dazu. also insgesamt waren das dann 3 x 60 Min. Dazu habe ich ca. 2 Jahre betont eiweissreich ernährt. z.B morgens Joghurt mit Weizenkeimen, Leinsamen, Banane Apfel vormittags eine Grapefruit mittags: Lachs mit Vollkornbrot nachmittags Buttermilch oder Frischkäse; und abends z.B einen Eiweissdrink oder mageres Fleisch mit Gemüse keine Süssigkeiten, Soft-Drinks, Kekse, Nüsse, Kuchen, Schokolade (ausser ein paar Stück Bitterschokolade), selten Nudeln, nur Vollkornbrot, ab und zu mittags Fladebrot mit Hühnchenfleisch und Salat (beim Inder), Sushi beim Chinesen. Alles Gute Marcus

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Amedea S.
Beiträge: 30
Angemeldet am: 22.09.2005
Veröffentlicht am: 15.01.2007

Kürzlich sagte mir ein gestandener Läufer, er laufe 3mal die Woche 45 Min. Er habe die Erfahrung gemacht, dass dies wirksamer sei als 30 Min. pro Tag. 30 Min sei zu kurz, um abzunehmen, weil da erst die Fettverbrennung einsetze. Ich selber laufe seit 3 J. 30 Min. täglich, nehme aber tatsächlich nicht ab. Ich kann mein Gewicht lediglich einigermassen halten (mit Mühe). Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen oder Infos? Danke im voraus! Amedea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

10 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen