Skoliose

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Anni H.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 19.05.2008
Veröffentlicht am: 09.06.2012
 

Danke Frederic! Da es nicht um mich selber geht, werde ich die Antwort weitergeben!

Veröffentlicht von: Frederic S.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 05.05.2009
Veröffentlicht am: 29.05.2012
 

Nur durch Ernährung ganz sicher nicht. Es geht bei der Skoliose um eine Dysbalance der Muskulatur, also die Muskelstränge auf einer Seite sind evtl. verkürzt - die auf der anderen abgeschwächt. Ich empfehle den Physiotherapeuten deines Vertrauens zu befragen; und man sollte sich immer mal selbst beobachten: _Wie_ liege ich auf der Couch? Wie ist die Haltung beim Zähneputzen, Abwasch, beim Kochen etc... Ich hab dadurch innerhalb 1.5 Jahren meine Wirbelsäule sehr gut begradigen können :D (mache eine Ausbildung zum Physioth. und konnte immer schön die Lehrer nerven). Versuch die aufrechte Körperhaltung zu erlernen und diese in deinen Alltag einzubringen! So kann man selbst im Supermarkt an der Kasse trainieren! Klar hilft Ernährung beim Muskelumbau und der Regeneration, die Fehlhaltung kriegt man durchs Essen aber nicht weg ;) Viele Grüße und einen graden Rücken!

Veröffentlicht von: Anni H.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 19.05.2008
Veröffentlicht am: 18.05.2012
 

Kann man durch die Ernährung (natürlich neben viel Bewegung)auf den Verlauf der Erkrankung Einfluß nehmen?

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen