Skurrile Heilung

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Skurrile Heilung

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Stefanie P.
Beiträge: 221
Angemeldet am: 04.03.2010
Veröffentlicht am: 11.12.2011

Sandra, Berichtest Du bitte mehr Details, wie man sich in Slbsthypnose bringt und dann einen Anker setzt, der dazu dient, sich schnell in einen meditativen Zustand zu versetzen? Ich bin Meditationslaie und möchte diesen Hebel auch gerne haben, von dem Du berichtest. Danke, Stefanie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 08.12.2011

Hi Sandra, ich denke, ich weiß, was Du meinst, bin mir aber nicht sicher, ob wir unter Achtsamkeitsmeditation dasselbe verstehen. Vollständige Achtsamkeit ist auch vollständig defokussiert und daher nicht vergleichbar mit z.B. achtsamer Körperwahrnehmung. In vollständiger Achtsamkeit findet keine Lenkung statt, so dass sich der Raum des Bewusstseins tatsächlich maximal erweitert. Ich wüsste nicht wie man das ankern könnte, noch weshalb man zuerst fokussieren sollte, nur um dann das Gegenteil zu tun. Es sei denn man wollte sich vorher erstmal konzentrieren/zur Ruhe kommen, quasi um überhaupt achtsam sein zu können. Ist es so gemeint? LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 07.12.2011

Stimmt, Karel. Aber in diesen Trancen kann ich ebenso in Achtsamkeitsmeditationen gehen, kann mich mental aufbauen usw. usw. Wenn ich erst einmal in Trance bin, steht mir alles offen. LG Sandra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 06.12.2011

Hi Sandra, fokussierte Trancezuständen sind wie Hypnose. Die kann man ankern. Achtsamkeitsbasierte nicht unbedingt. Lg Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 05.12.2011

Meiner Meinung nach, wohnt ein gesunder Geist in einem gesunden Körper. Bei Blockaden, Traumata u.ä. "krankt" zumeist nicht nur die Psyche, sondern auch der Körper. Selbst Krebs wird mehr und mehr als autoagressive Krankheit bezeichnet. Achte ich auf meine Seele, pflege sie und sorge für sie... wird auch mein Körper davon profitieren. Ich lese aufmerksam Eure Beiträge zu dem Thema Meditation und bin immer wieder überrascht, wie sehr die meisten sich bei dem Thema "verkopfen". Meditation ist viel einfacher und leichter, wenn man nicht so viel von sich erzwingt. Wenn man nicht meint, dass es so oder so zu sein hat. Weniger ist bei diesem Thema viel mehr... Ich habe mir in Selbsthypnose einen Anker gesetzt, so dass ich überall und immer in Sekunden in einer angenehmen Trance sein kann, wenn ich es brauche und will. Das ist eine schöne und effektive Möglichkeit für Trancen, ob nun für Selbsthypnose oder Meditation. LG Sandra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 11.11.2011

Hi Bernd, "Hör auf, Dich zu konzentrieren darauf, was Du gar nicht möchtest (eine Krankheit), sondern fang an, Dich auf das zu konzentrieren, was Du wirklich willst (Gesundheit)" Diese Aussage stimmt schon. Aber das Beispiel passt tatsächlich nicht. Herr Bandler hat einen Patienten dazu gebracht aus Angst etwas zu sagen, was er nicht wirklich glaubt. Von wegen Heilung. Wenn Herr Bandler mit einer Waffe auf der Straße Menschen bedrohen würde "Gibt zu Du bist Jesus oder Du stirbst", dann würden viele das tun, was er verlangt. Aber sie GLAUBEN es nicht. Wie es der ZUFALL will, hatte auch das Original Milton H. Erickson mit einem Patienten zu tun, der sich für Jesus hielt. Erickson erklärte ihm, Jesus sei der Sohn Josefs und der sei Zimmermann. Wie der Vater, so der Sohn. Erickson beauftrage den Patienten folgerichtig ihm einen Schrank zu bauen. DAS ist wirklich intelligent, denn es bewegt sich innerhalb dessen, was der Patient versteht und bringt ihn dennoch in die Normalität zurück. Erickson soll übrigens über Grinder und Bandler gesagt haben: "Sie wollten mich in einer Nussschale. Nun haben sie ein Nussschale." Will nicht sagen, dass NLP durch und durch verkehrt wäre. Aber es ist sehr reduziert und wird marktschreierisch angepriesen. Als ob man Mensch wirklich "programmieren" könne, tz tz.... LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 11.11.2011

Reinhard, oder umgedreht?:) Mentale "Hygiene" und psychische Stärke - dann klappts auch mit dem Körper?:) Es geht mir nicht um die Diskussion, was zuerst da war - Ei oder Henne :)... Will sagen, auch Gedankenmüll (ständiges Affengeschnatter mit der Aufmerksamkeit in der Zukunft oder Vergangenheit und daraus resultierende Ängste und Verhaltensweisen) raubt Energie und wird sich letztendlich auch in körperlichen Symptomen manifestieren. Die Betonung liegt wieder mal auf VORHER - bevor es zu den ganzen fiesen Krankheiten kommt. Dr. Strunz hat uns das Meditieren im Seminar unter dem Aspekt ans Herz gelegt: Wartet nicht, fangt an damit. jetzt gleich. Bevor es zu spät ist. Was Bernd bezüglich gezielter Aufmerksamkeit auf Gesundheit, wenn es einem richtig mies geht, meinte, halte ich auch für eine Herausforderung. Wenn man grad am Ko.... ist, wo holt man da ein Bild von Gesundheit und Wohlbefinden her? Wenn dabei ein "Tritt" hilft wie in der beschriebenen Geschichte von Bandler, mag es ja gut sein. Der "Erfolg" beruhte wohl auch eher darauf, dass wir meistens immer ganz genau wissen, was wir NICHT wollen und es uns schwer fällt, wirkliche Ziele genau zu definieren und unsere Aufmerksamkeit darauf zu richten. Liebe Grüße

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bernd B.
Beiträge: 227
Angemeldet am: 25.06.2011
Veröffentlicht am: 11.11.2011

P.S. Was Bandler da macht wird glaub ich als "paradoxe Intervention" bezeichnet @ Reinhard ja ja erstmal die Analysen bezahlt bekommen wenn man Kassenpatient ist u auch ansonsten nicht so die große Kohle hat grrr

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 11.11.2011

drum, lieber Bernd, muss man schauen, dass es dem Körper gut geht. Dann klappts auch mit der Psyche. Echte Schizophrenie-kranke lesen hier sowieso nicht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 11.11.2011

Je mehr Personen ihre Aufmewrksamkeit richtig lenken, desto eher schaffen andere es auch.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bernd B.
Beiträge: 227
Angemeldet am: 25.06.2011
Veröffentlicht am: 11.11.2011

....... dahinter steckt übrigens nicht, sich "zu konzentrieren darauf, was man gar nicht möchte (eine Krankheit), sondern anzufangen, sich auf das zu konzentrieren, was man wirklich will (Gesundheit)". Sondern so wie ich das sehe steckt dahinter ganz schnöde, dass der primitive Drang nach Überleben (körperliche Unversehrtheit) auf einer tieferen, "ursprünglicheren" Ebene des Gehirns verwurzelt ist, als es psychische Störungen wie Schizophrenie sind. Im übrigen ist das auch wieder so typisch Bandler: anstatt nach den wirklichen Ursachen zu forschen und das Problem an seiner Wurzel anzupacken, befasst er sich damit, Symptome zu beseitigen. Ob der Patient tatsächlich dauerhaft geheilt ist, oder ob sich das ja noch immer ungelöste psychische Problem nun in anderer Weise Bahn bricht, das erfährt man ja bezeichnenderweise nie Ansonsten na ja..... wiedermal ein Beitrag aus der Kategorie "musst nur Deine Aufmerksamkeit auf das Richtige lenken, dann wird alles gut" zu dumm nur, dass man zum gezielten Richten seiner Aufmerksamkeit gar nicht in der Lage ist, wenn's einem richtig mies geht

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen