So geht "bio" natürlich nicht...Arte: Die Bio-Lüge

1 bis 20 von 38
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 1070
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 29.05.2019
 

Sorry Tabea coolcool,

aber ich glaube du hast recht mit der SaureGurkenZeit.

Deswegen mein Link.

Ich dachte eigentlich der Admin haut das gleich raus. (zusammen mit dem ganzen Thread)

Naja, ihr seid alle erwachsen (hoffentlich) und könnte eigenständig und selbstverantwortlich denken und handeln.

LG

Martin

Veröffentlicht von : Tabea
Beiträge: 234
Angemeldet am : 23.03.2014
Veröffentlicht am : 28.05.2019
 

Martin, du Witzbold!

Ich glaube, im Forum herrscht Sauregurkenzeit. Und der Administrator hat wohl die Direktive: Jeder Quark ist besser als gähnende Leere.

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 409
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 28.05.2019
 

Schöne Parallele zu unserer Zeit: https://transinformation.net/arjuna-und-das-dilemma-des-spirituell-erwachten-kaempfen-oder-nicht-kaempfen/ .... Ihr Ungläubigen (alles Lesen!) ... :-P

Veröffentlicht von : Paul T.
Beiträge: 172
Angemeldet am : 31.01.2018
Veröffentlicht am : 28.05.2019
 

Wollen wir den Thread hier löschen?

Ja?

Na gut:

Weiss jemand wie man selber eine BOMBE baut??

evt. haut's hin

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 1070
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 28.05.2019
 

Schön,

zugegeben. Manchmal bin ich etwas zu spitzfindig. Berufskrankheit.

Es gibt Menschen, die am Boden die Reste von Chemtrails festgestellt/gefunden haben.

Ja, und?!?! Die moderne Analytik leistet schon unglaubliches. Aber nur weil ich was messen kann, muss es nicht gleich ne Katastrophe bedeuten.

Ich wiederhol mich nochmal: hört auf das Haar in der Suppe zu suchen. Das verbessert eure Lebensqualität in keinster Weise...im Gegenteil.

LG

Martin

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 409
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 28.05.2019
 

Alles klar, Simone. Danke fürs Geraderücken.

Und so war der Satz von Martin mit dem Urwald und dem Aussteigen vielleicht auf mich bezogen ... ;-)

Veröffentlicht von : Simone
Beiträge: 85
Angemeldet am : 21.11.2018
Veröffentlicht am : 28.05.2019
 

@ Ingo

Und Du, liebe Simone, bist verwundert, dass solche Dinge nicht längst bekannt sind?

Ich ehrlich gesagt nicht. Also, ich bekomme das doch jeden Tag mit. 'Alle' starren sie nur in ihre Mini-Mikrowelle und bekommen eben nichts mit. Eltern, die ihr Kind im Kinderwagen haben und das Abhörgerät am Ohr. Immer. Überall. Die bekommen nichts mit ... Sakasmus hin oder her.

Ingo, das war auf Roberts Beitrag bezogen... bei ihm verwundert es mich... 

Die Masse da draußen, da wundert mich nichts mehr... 

@ Martin

Also, ich habe nicht von Aussteigen im Sinne von ab in den Urwald und wie Eingeborene leben gesprochen. 

 

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 409
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 28.05.2019
 

"Kondensstreifen sind Wasserdampf, der sich kurz an Moleküle bindet, sich dann jedoch schnell auflöst, weil die Konzentration von H2O in der Luft deutlich geringer ist, als in den Kondensstreifen.

Ingo,

wo hast Du denn das her??

Kondensstreifen bestehen aus Wasserdampf, der an Kondensationskeimen (Staubpartikeln) zu Wassertropfen kondensiert ist."

Ist dasselbe mit anderen Worten. Meine Molkeküle sind Deine Staubpartikel. (Mit Deinen Kondensationskeimen meinst Du Kondensationskerne.)

Es gibt Menschen, die am Boden die Reste von Chemtrails festgestellt/gefunden haben.

Hier, Dr. Klinghardt, ein Arzt, der darüber spricht: https://www.youtube.com/watch?v=f1eqT-xu54Y

In dem Video ist zu sehen, wo an der Tragfläche was raus kommt (sind nur 3min): https://www.youtube.com/watch?v=BE8_0RhrcqY ... und wie das Sprühen ein und aus geschaltet wird.

Es liegt alles offen vor uns, mein Freund, doch natürlich ist es bequemer, die Augen geschlossen zu lassen.

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 1070
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 28.05.2019
 

Kondensstreifen sind Wasserdampf, der sich kurz an Moleküle bindet, sich dann jedoch schnell auflöst, weil die Konzentration von H2O in der Luft deutlich geringer ist, als in den Kondensstreifen.

Ingo,

wo hast Du denn das her??

Kondensstreifen bestehen aus Wasserdampf, der an Kondensationskeimen (Staubpartikeln) zu Wassertropfen kondensiert ist.

Je geringer die relative Luftfeuchtigkeit um den Kondensstreifen herum, desto schneller verdampfen die Wassertropfen wieder und der Kondensstreifen lößt sich auf.

Letztlich kondensieren auch andere Chemikaliendämpfe, sobald sie den Drucktaupunkt erreichen.

Thermodynamik im Alltag. Mehr nicht. Die zeitliche Stabilität am Himmel als Parameter für die Zusammensetzung zu nehmen, halte ich für gewagt.

Ganz banale CumulusWolken an schönen Tage halten sich auch sehr lange und bestehen doch nur aus Wassertropfen.

Unterschied: sie befinden sich unterhalb der Tropopause, wo andere Strömungsverhältnisse herrschen wie oberhalb. Und bewegen sich deswegen anders.

LG

Martin

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 409
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 28.05.2019
 

Sorry, muß ich jetzt nich hinzu fügen ... so etwas, ist natürlich auch nicht reell, oder?!

http://www.pi-news.net/2019/05/afd-erschiesst-fluechtlinge-und-plant-vergasung-ganzer-volksgruppen/

Nichts, was in der Politik passiert, ist Zufall. Die Gehirnwäsche findet auf allen Ebenen statt. Es findet alles parallel statt. Der CIA hatte zumindest ab den 50-ern viele Experimente dazu durchgeführt, wie man die Psyche eines Menschen beeinflussen kann. 5G kommt aus der Militärforschung. Aber, nein, natürlich hat niemand die Absicht eine Mauer zu errichten ... Die Oktoberrevolution, 'die bösen Roten', wurde von Rothschild finanziert. Es ist alles eine Inszenierung. Und wer ist es, die für weitere 5 Jahre erlaubt haben, Glyphosat im Verein EU (als die Menschen in einigen Ländern die geplante EU-Verfassung ablehnten, wurde kurzerhand der Vertrag* von Lissabon vereinbart - das ist Euer WILLE?!) zu verwenden?

Sollte wohl damit aufhören. Ich kann nichts tun, wenn Ihr nicht selber bereit seid, hinzusehen.

Alles Liebe.

*) Verträge zu Lasten Dritter sind nichtig. Deswegen muß jetzt alles unterschrieben werden. Damit Ihr diesen Vetrag selbst - und vermeinrlich freiwillig - eingeht. Die EU kann keine Gesetze erlassen. Bei Gesetzen ist es nicht erforderlich, selbst zu unterschreiben.

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 409
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 28.05.2019
 

Die Sendung ist schon 'n paar Jahrzehnte her, doch es werden in der Sendung 'komischerweise theoretische' Spuren am Himmel gezeigt, die mit den praktischen und eben nicht täglich zu sehenden Figuren am Himmel eindeutig überein stimmen.

Jahreszeiten spielen dabei auch keine Rolle. Es gibt zu jeder Jahrezeit Tage mit und ohne diese Streifen. Kondensstreifen sind Wasserdampf, der sich kurz an Moleküle bindet, sich dann ejdoch schnell auflöst, weil die Konzentration von H2O in der Luft deutlich geringer ist, als in den Kondensstreifen.

Chemtrails bleiben laaaange am Himmel und verschleiern alles. Hier, Wojna erklärt es ganz gut, finde ich: https://www.youtube.com/watch?v=yWo2aHVPHCo

Viele Menschen haben Aluminiumbelastungen und so weit ich weiß, dürfen bestimmte Stoffe laut EU nicht untersucht werden. Schon komisch ...

Weil 'sie' sagen, daß sie es nicht machen, ist es noch lange nicht die Wahrheit. Für die HP-Prüfung lautet die 'richtige' AW auch, daß wir 55-60% KH-e essen sollen ...

Seht selber genauer/kritischer hin!

Das wäre mein Vorschlag.

Herzliche Grüße von mir.

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 1070
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 27.05.2019
 

Nennt das Kind doch mal beim Namen. Die Literatur hat da schon länger nen Fachbegriff:

Geoengineering=Terraforming. Und bezüglich der dahinterstehenden Absicht hat Thorsten 100%ig recht. Von einer geplanten, zielgerichteten Vorgehensweise keine Spur.

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 2019
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 26.05.2019
 

Hi Ingo

"ich zitiere u. a. eine ZDF-Sendung, was in den Augen Vieler wahrscheinlich Qualitätsjournalismus bedeutet"

du hast aber schon realisiert, dass die Aussagen aus deinem Qualitätsjournalismus, das Geoengineering betreffend, alle im Konjuktiv waren (hätte, könnte, möglicherweise,...). Geoengineering ist nichts, was zu Zeit tatsächlich Anwendung findet.

Geoengineering als Fakt zu deklarieren und vor daraus resultierenden (realen) Gefahren zu warnen IST u.A. Reichsbürger-, Indentitäres- oder Verschwörungsparanoiker-Gedankengut und hat natürlich was mit Ausgrenzen zu tun; gewollt und gezielt sogar.

 

Und jetzt bitte nicht mit Argument kommen, wir würden die Erde sowieso schon global umgestalten. Das ist zwar richtig, aber kein Geoengineering. Jede Form von Engineering setz eine gezielte und planvolle Absicht und Handlung voraus.

Das kann ich bei unserem derzeitigen Umgang mit unserem Heimatplaneten beim besten Willen nicht erkennen. Ignoranz, Gedankelosigkeit und Dummheit degegen sehr wohl; das hat aber, wie gesagt, nichts mit (Geo)Engineering zu tun.

 

LG,
Thorsten

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 409
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 24.05.2019
 

Moin Thorsten ... ich zitiere u. a. eine ZDF-Sendung, was in den Augen Vieler wahrscheinlich Qualitätsjournalismus bedeutet und Du benutzt Begriffe, die nur dazu dienen, auszugrenzen ... Doch gut, wenn das Deine Art ist, sich mit Argumenten auseinanderzusetzen ...

Hab 'n guten Tag - ingo

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 2019
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 24.05.2019
 

Moin Ingo 

ich werde jetzt keine Diskussion über Reichsbürger-, Indentitäres- oder Verschwörungsparanoiker-Gedankengut führen.

LG, Thorsten 

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 409
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 23.05.2019
 

Du meinst also, Thorsten, daß es 'Zufall' ist, daß im TV so etwas gezeigt wurde? https://www.youtube.com/watch?v=XEgPeQl3S3s  ... was dann 'iin echt' genauso aussieht ... ^o^

Nur noch ein Hinweis dazu: Es gibt einige 'Bundes'-Behörden, die das Wort Geoengineering benutzen.

Glaub(t) mir gar nichts, aber beschäftigt Euch damit!

Dazu noch "Overcast" ... hierin kommt u. a. Dr. Klinghardt zu Wort. Der/die Eine oder Andere wird ihn kennen.

Liebe Grüße.

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 2019
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 23.05.2019
 

„Und jeder, der die Streifen am Himmel (heute in Berlin mal wieder viele zu sehen) hinterfragt, wird in eine rechte Ecke gestellt.“

Chem Trails??

Echt jetzt?

 

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 1070
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 23.05.2019
 

Ich, lieber Martin, würde mitmachen.

Ließ erst mal das Buch: "Into the Wild", von John Krakauer.

Und überleg dir genau wozu du da ja sagst. Im Falle der Planetenbesiedelung gibts kein zurück!!

Und es gibt einiges an Science Fiction Literatur zu diesem Thema, wo die potentiellen Problematiken sehr schön beschrieben sind.

Früher hätt ich beim "Wer will mit" auch spontan gestreckt. Heute bin ich mir da nicht so sicher.

Ich denke, ein Parabelflug reicht mir zukünftig für das Gefühl der Schwerelosigkeit.

LG

Martin

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 409
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 23.05.2019
 

@Plebejer: Genau, dies ist aus meiner Sicht ein Punkt, der in seinem möglichen Ausmaß viel zu wenig beachtet wird. 'Brot und Spiele' sag ich da nur. Doch auch das wird wahrscheinlich hier vor allem auf Ablehnung stoßen. Sei 's drum ...

Die Bio-Lüge ist dabei nur ein Punkt von vielen.

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 409
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 23.05.2019
 

Ich, lieber Martin, würde mitmachen.

Und Du, liebe Simone, bist verwundert, dass solche Dinge nicht längst bekannt sind?

Ich ehrlich gesagt nicht. Also, ich bekomme das doch jeden Tag mit. 'Alle' starren sie nur in ihre Mini-Mikrowelle und bekommen eben nichts mit. Eltern, die ihr Kind im Kinderwagen haben und das Abhörgerät am Ohr. Immer. Überall. Die bekommen nichts mit ... Sakasmus hin oder her.

Und jeder, der die Streifen am Himmel (heute in Berlin mal wieder viele zu sehen) hinterfragt, wird in eine rechte Ecke gestellt.

Ehrlich, ich wundere mich schon lange nicht mehr.

Und noch ganz was anderes ... Robert, warst Du gestern beim Firmenlauf dabei und hast Dich ggfs. in der Nähe der US- und der GB-Botschaft auch so komisch im Kopf gefühlt? Obwohl es ja gleich nach dem Start war, dachte ich zeitweise, ich muß aufgeben - bin dann aber doch sehr gut durch gekommen. Ich vermute, daß es mit 5G zu tun hat. Noch zu hause hatte ich ein Gefühl wie eine 'stehende Welle' im Kopf; kann es nicht besser beschreiben, doch so hat es sich angefühlt.

Alles Liebe in Euer aller Tag. <3

1 bis 20 von 38
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen