Somatische Intelligenz bei Kindern

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 829
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 03.07.2018
 

paul, bei uns macht sich gerade der dritte warm. :-)

Veröffentlicht von : Paul T.
Beiträge: 89
Angemeldet am : 30.01.2018
Veröffentlicht am : 03.07.2018
 

Ach Thomas, Ihr werdet auch schier wahnsinnig?

Läuft bei uns jetzt dann schon seit sechs Jahren....und der Zweite macht sich ebenfalls warm...

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 624
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 03.07.2018
 

"Da ist dann aber kein Platz für Low Carb;-)"

Na und?

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 829
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 02.07.2018
 

Hallo Chris. Leider gibt es keinen Link. Ich las das in einem Buch meiner Frau, "Das gewünschteste Wunschkind treibt mich in den Wahnsinn-Teil2"

Veröffentlicht von : chris790
Beiträge: 73
Angemeldet am : 16.09.2017
Veröffentlicht am : 02.07.2018
 

Gibt es dazu einen Link?

Und 30/30/30? Das ergibt 90%. Gut, dass einen vierten Makronährstoff gibt, den Alkohol. Der muss dann 10% betragen haben ;-)

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 829
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 02.07.2018
 

Korrekt Christine. Da ist dann aber kein Platz für Low Carb;-)

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 624
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 02.07.2018
 

Das passt ja super in die Altsteinzeit! :-)

https://www.strunz.com/de/news/was-und-wie-soll-ich-essen.html

 

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 829
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 02.07.2018
 

In den 60-ger jahren wurde in einem Kinderheim ein Versuch gestartet, die Kinder wurden quasi genetisch korrekt ernährt. Die Altersgruppe war 2 bis 6 jahre und die Aktion lief über 6 Jahre. Auf den Tisch kamen nur frische Lebensmittel, keine Weissmehlprodukte, Vollkorn, Säfte, Wasser, Früchte und Gemüse plus Fisch und Fleisch. Die Kinder bekamen keine Vorgaben, was sie essen sollten, sie hatten frei Auswahl.

Interessant fand ich, Wie sich die Kinder entschieden: Sie aßen von allem etwas. Die Auswahl unterschied sich stark, von Kind zu Kind und auch wie die Kinder die Lebensmittel kombinierten. Da wurde dann schon mal Leber zum Orangensaft gegessen, mitunter etwas gewöhnungsbedürftig:-)

Der Clou aber: Alle Kinder nahmen die Kalorienzahl zu sich, die sie benötigten. Die Zusammenstellung nach Kohlenhydraten, Eiweiss und Fetten, war bei allen Kindern identisch:

30/30/30 (!)

Jedes dieser Kinder nahm von den 3 Nährstoffen in etwa ein Drittel zu sich. Das erinnert mich sehr an das, was Edubily über die Ernährung von Naturvölkern schreibt, die in etwa, diese Mengen der einzelnen Nährstoffe verzehrten! Das ganze auch noch zyklisch, je nach Vorliebe des jeweiligen Kindes, wurden die Nahrungsmittel wild gemischt.

Das Ganze funktioniert aber nur, solange man stark verarbeitete Nahrungsmittel und Süssigkeiten aus der Ernährung fernhielt. Kommen sie hinzu, gerät das somatische System ins Wanken.

 

 

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen