Spielt die Uhrzeit wirklich eine Rolle ???

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Spielt die Uhrzeit wirklich eine Rolle ???

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Joachim S.
Beiträge: 41
Angemeldet am: 11.06.2003
Veröffentlicht am: 18.02.2005

Hallo Sabine! ich selbst möchte werde und will laufen wann es mir Spaß macht. Bin 2003 fast n ur morgens gelaufen, weil Traumwetter, und 2004 so gut wie gar nicht mehr. Mal sehen wie es dieses Jahr wird. Das Wetter spielt schon eine Rolle. Fakt ist, das wenn man sich morgens aus dem Bett schmeißt und Läuft ist der Tag ein anderer. Ich fühle mich dann immer sehr gut, fit munter und... . Das ist das erste Erfolgserlebnis was man sich am Morgen selbst erarbeitet hat und das ist wichtig. Gruß Joachim.Siegel@gmx.de

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea K.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 24.02.2004
Veröffentlicht am: 09.02.2005

Das mit dem morgens laufen, hat damit zu tun, dass der Körper über Nacht alle Kohlehydrate-Vorräte verbraucht hat und somit gleich an die Reserven geht. Lt. Strunz. Mir selbst gelingt es auch auch nur im Urlaub und manchmal am Wochenende so früh zu laufen. Grundsätzlich ist es aber bestimmt besser, abends zu laufen (man muss sich ja vorher nicht die Wampe vollhauen) wie überhaupt nicht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 26
Angemeldet am: 25.02.2004
Veröffentlicht am: 06.02.2005

Hi Sabine, ja, es soll besser sein morgens z. B. zu laufen. Warum kann ich Dir auch nicht so genau sagen. Dazu müsste ich erstmal Forever Young rauskramen. Allerdings kenne ich ganz wenig Leute, die wirklich morgens vor dem Frühstück in der Lage sind zu laufen. Bei mir ist es genauso. Gehe ich morgens oder auch Mittags (am Wochenende) laufen, fällt es mir viel schwerer, mein Puls ist auch 10-20 Schläge höher!! Der ganze Körper ist irgendwie bleiern. Gehe ich wie meistens abends laufen, geht es wie von allein. Kurzum ich denke hauptsache man macht es überhaupt und wenn es abends besser geht (wie bei den meisten...) dann abends! Christian

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang S.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 04.02.2005
Veröffentlicht am: 04.02.2005

Hallo Sabine Ich laufe nun seit über zwei Jahren regelmäßig.Bei mir geht es unter der Woche auch erst ab 18 oder 19.00.Am Wochenende laufe ich etwa um 15.00 oder wenn es gerade past.Ich habe es auch schon früh morgends versucht da tat mir alles weh!Ich denke die Uhrzeit muß jeder selbst herausfinden .Hauptsache es tut gut und macht Spaß.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine M.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 04.02.2005
Veröffentlicht am: 04.02.2005

Hallo, ich habe in dem Diätbuch gelesen, dass man morgens, nüchtern 30 Minuten walken, joggen oder laufen soll. Das ist bei mir aus beruflichen und damit zeitlichen Gründen völlig indiskutabel. Normaleweise gehe ich immer nach Feierabend zum Sport (meistens skaten). Es kann doch nicht wirklich einen Unterschied machen, ob ich morgens oder nachmitags laufe, oder ??? Grüßle Sam

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen