Sprinter

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Jochen Z.
Beiträge: 29
Angemeldet am: 13.06.2003
Veröffentlicht am: 16.06.2003
 

infos dazu findest du u.a. hier: http://inbeauty.sat1.de/center/inbeauty.php?cat=4&sub_cat=1&artikel_id=3 Auszug: 60-70% der maximalen Herzfrequenz (=220-Lebensalter), so lautet die Trainingsempfehlung, seien für die Fettver- brennung optimal. Neue Erkenntnisse der East Tennessee State University bestätigen das, was von Ausdauersport- Experten schon lange als Empfehlung gilt: ein Training im höheren Intensitätsbereich verbrennt MEHR Fett. ...

Veröffentlicht von: Axel S.
Beiträge: 22
Angemeldet am: 15.06.2003
Veröffentlicht am: 15.06.2003
 

Stephan, Fett wird auch im hohen Pulsbereich verbrannt, das ist ein häufiges Missverständnis. D.h. bei hohem Tempo wird zwar mehr der Konhlehydratstoffwechsel aktiv, aber die meiste Fettverbrennung findet in der Erholungsphase statt. Deine Frage wird hier http://de.fitness.com/exercise/articles/mythos.htm sehr gut beantwortet.

Veröffentlicht von: heiko w.
Beiträge: 153
Angemeldet am: 21.05.2003
Veröffentlicht am: 13.06.2003
 

ich sach mal ernährung. wer kaum fett isst, ist kaum fett.

Veröffentlicht von: Stephan S.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 12.06.2003
Veröffentlicht am: 12.06.2003
 

Hallo! Ich hab da mal ein Verständnisproblem: Wenn ich mir die Profi-Sprinter ansehe, dann scheinen die alle einen sehr niedrigen Körperfettanteil zu haben, die Muskulatur ist bei denen allen sehr gut definiert. Doch das Training eines Sprinters besteht ja doch wohl vor allem aus Sprinttraining und Krafttraining (hab mal einen Bericht im TV gesehen) doch das findet doch in viel zu hohen Pulsbereichen statt, als das Fett verbrannt wird. Machen solche Sprinter auch noch viele Dauerläufe? Kann ich mir gar nicht vorstellen. Wie erreichen die den niedrigen Körperfettanteil? Gruß, Stephan

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen