stark erhöhte Rheumawert

  Sie haben  Lesezeichen
Thema stark erhöhte Rheumawert

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Stefan K.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 06.02.2012
Veröffentlicht am: 16.02.2012

ertsmal Danke, ich werde mal bis Mai die KH weglassen und dann noch mal messen lassen. Zur Zeit geht es mir gut.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 15.02.2012

Hallo Markus, der Zusammenhang zwischen Alkohol und Krebs wurde in den großen Harvard-Studien eindeutig bewiesen. Das Krebsrisiko stieg bereits ab einem Glas Wein/Bier/Schnaps pro Woche um 20%. Wenn Du glaubst, dass in Südeuropa niemand am Krebs stirbt, dann irrst Du Dich. Doch haben die Menschen dort den eindeutigen Vorteil eines von Natur aus höheren Vitamin-D Wertes. Dieser schützt bis zu einem gewissen Grad. Auch die dort üblichen traditionellen Essgewohnheiten sind vorteilhaft. Rauchen ist eher ein Nachteil, um es mal vorsichtig auszudrücken. Wie ist da der Stand bei Dir? Rauchst Du etwa immer noch? LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 15.02.2012

ALKOHOL an 3-4 von 7 tage alkohol ... das sind 2-3 zuviel! du willst erfolg haben, diszipliniere dich. krafttraining? hast du den 100 liegenstützden beitrag gesehen? :->

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 14.02.2012

@michaela - verstreue doch nicht so panik in sachen krebs wegen 3-4 gläser wein die woche. eine solche drohung finde ich hier als nicht angebracht. fast alle männer in südeuropa hätten krebs, wenn das isoliert in einem hohen masse krebs auslösen würde. ich glaube wir alle wissen hier, dass das thema viel komplexer ist. @aexa - frau super kurz angebunden mit krassen sprüchen. ich koche mein gemüse, ja. nicht immer aber auch und finde es echt nicht schlimm. ich esse dafür mehr davon und koche es nur kurz. das ist doch auch i.o.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 13.02.2012

Kochst du dein Gemüse? Hoffentlich nicht. Wieviel Gramm Protein isst du am Tag? Kaffee übersäuert deinen Körper. Tee? Schwarztee übersäuert auch. Alkohol - kontraproduktiv ... Wo ist das Krafttraining? Du bist ein Mann! .

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 09.02.2012

Hallo Stefan, warum Du nichts abnimmst ist klar. Alkohol stoppt die Fettverbrennung, hat fast doppelt so viele Kalorien wie normale KH und zerstört die Vitaminblutwerte. Die Mitochondrienaktivität nimmt ab. Magnesiumspiegel sinkt ins bodenlose. Cortisol wird hochgepusht. Sei froh, dass nur die Rheumawerte hoch sind, und noch kein Krebs dazugekommen ist. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela A.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 06.04.2011
Veröffentlicht am: 08.02.2012

Hallo lieber Stefan, mir persönlich hat Vitamin D sehr gut geholfen. Ich habe in den news von Dr. Strunz darüber gelesen, gib's doch mal in die Suchmaschine ein!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefan K.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 06.02.2012
Veröffentlicht am: 08.02.2012

Hallo Aexa + Markus, bis Ende 2011 habe ich "normal" gegessen wie halt die meisten in Deutschland. Seit Januar lass ich die KH weg, ess viel Gemüse, Obst und 2-3 Eiweissakes am Tag. Habe die Bücher von Dr. Strunz gelesen. Morgens trink ich 2-3 Tassen Kaffee, Tagsüber 1-2 Kannen Tee, abends Wasser und Wein 3-4 die Woche. Ich bin 48 Jahe 183 groß und wiege 95kg, von denen nichts weggeht. Mache so jeden 2 Tag Sport im Winter Skifahren und Langlauf, im Sommer wandern. Beschwerden habe ich keine der Wert wurde zufällig entdeckt, auch sind meine anderen Entzündungswerte in Ordnung. 2 Ärzte können es sich nicht erklären warun die Werte so hoch sind. Ich wollte nun im Mai die Werte nochmals messen lassen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 08.02.2012

ich hatte vor jahren, extremes rheuma in beiden schultern, konnte kaum schlafen, weil ich auf der seite nur einschlafen kann. weiss aber nicht für werte ich hatte. war nie beim arzt dafür. dann habe ich nach ewigem unterbruch wieder mit strunzen angefangen. nix KH. vitamine schlucken etc. und fast jeden tag, aber sehr gemässigt laufen. und seit da habe ich das nie wieder gekriegt, trotz auch jetzt im moment wieder 6 monate pause mit laufen und sonst noch so ein paar schlechten dingen, die sich leider eingeschlichen haben...nur meine ernährung denke ich ist ziemlich top geblieben. ich würde es mal einfach so versuchen. ich denke nach wenigstens 2 wochen solltest du eine spürbare verbesserung haben.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 07.02.2012

Stefan, wie immer: 1. Sag uns, was du genau!! isst. 2. Sag uns, was du genau!! trinkst. 3. Sag uns, wie du genau!! lebst. Dann können wir Tipps geben. Ansonsten wirst du das klassische hören, denn von nix, kommt nix und von einer ungesunden Lebensweise, kommen höhere Rheumawerte: 1. Iss Leben. 2. Bewege dich!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefan K.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 06.02.2012
Veröffentlicht am: 06.02.2012

Hallo Forum, bei mir wurden sehr hohe Rheumawerte festgestellt. RF 381,0 IU/ml (<20) + Anti-CCP 25,9 IU/ml (<5). Der Arzt gab mir Voltaren falls ich mal Schmerzen bekommen sollte, sonst nichts. Hat hier jemand Erfahnungen mir hohen Rheumawerten? Was kann ich machen um die Werte zu senken? Danke Euch Stefan

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen