Start am 18.03.2013: Gewicht 61.6 kg

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 04.04.2013
 

Liebe Andrea, vielleicht könnte Dir auch das Buch von Julia Ross - Mood Cure - Was die Seele essen will - weiterhelfen um diese Fressflashes loszuwerden. ich kenne sie zu gut und habe noch nicht so viel erreicht wie Du, aber ich bleibe hoffnungsvoll. LG Rabea

Veröffentlicht von: Andrea B.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 11.05.2012
Veröffentlicht am: 04.04.2013
 

Liebe Leser ... Also, Heute, 04.04.2013 - zweiter Tag meines zweiten Anlaufs - Kopfschmerzen ohne Ende! Also, ich bin ziemlich hart im Nehmen, aber mir ist schlecht vor Schmerzen. Nur hoffen, dass es Morgen besser wird! Diesmal wird nicht aufgegeben! Viele Grüsse Andrea

Veröffentlicht von: Andrea B.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 11.05.2012
Veröffentlicht am: 03.04.2013
 

Liebe Heike, liebe Marie Eeehm ... ich hatte hier nach drei Tagen mal was geschrieben ... keine Ahnung ob mein PC ein Problem hatte oder wie oder was, jedenfalls ist mein Beitrag nie erschienen. Damals war ich noch auf Kurs, lief gut. Kopfschmerzen, aber das habe ich immer ein paar Tage, wenn ich die KH komplett weglasse. Tja, das war dann also so um den 23igsten rum. Dann: komplett versagt :-( Stress und Ärger ohne Ende im Geschäft, dann privat auch noch. Am meisten hat mich geärgert, dass ich dadurch den Geheimplan hingeschmissen habe. Bin ja selbst schuld - hätte mir besser ein anderes Ventil gesucht. So, Heute: neuer Start! Ausgangslage gewichtsmässig wie am 18.03. - zumindest kam über Ostern nicht noch mehr drauf! Jetzt Geheimplan, dann Richtung Zielgewicht von unter 52 Kilo. Motivationsschub: Yoga and run Ende des Monats mit Holle :-) Bis dahin muss das eine oder andere Kilo weg! Also, dann mal los :-) Viele Grüsse aus der Schweiz Andrea

Veröffentlicht von: marie w
Beiträge: 13
Angemeldet am: 26.02.2013
Veröffentlicht am: 20.03.2013
 

Hallo Andrea, Respekt, du hast schon so viel geschafft. Ich wünsche Dir, dass mit dem Geheimplan die Umstellung wieder klappt. Und denk daran, nichts schmeckt so gut, wie schlanksein sich anfühlt. Diesen Satz hab ich hier aus dem Forum und mir hilft er ungemein. Bin schon gespannt auf deine Beiträge. Liebe Grüße Marie

Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 18.03.2013
 

ich drück dir die Daumen, denk immer an das tolle Gefühl mit 52kg, das motiviert liebe Grüße

Veröffentlicht von: Andrea B.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 11.05.2012
Veröffentlicht am: 18.03.2013
 

Guten Tag an alle Strunz-Begeisterten Ich habe mit wenig Kohlehydraten in den letzten Jahren 54 Kilo abgenommen. War dann auf 52 Kilogramm ... und habe mich toll gefühlt! Habe mich auch beim Chirurgen "zurechtflicken" lassen, da am Bauch, Beinen, Oberarmen sehr viel Unschönes bestehen blieb. Fakt ist, dass ich mein "krankes" Essverhalten loswerden muss ... ich arbeite daran. Es fällt mir häufig nicht sehr schwer, sehr wenig oder nichts zu essen oder aber halt - Unmengen in mich reinzufuttern. Ein gesundes Mittelmass fällt mir schwer. Wenn ich dann in einer Fressphase bin, gibt es plötzlich kein Halten mehr - ich habe seit Anfang Dezember fast 10 Kilo zugenommen und fühle mich furchtbar. Früher habe ich 10 Kilo rauf oder runter kaum gemerkt - Heute passen mir meine Kleider schlicht nicht mehr. Also, um den Teufelskreis zu durchbrechen starte ich Heute mit dem Geheimplan und werde hier berichten, wie's so läuft. Therapeutisch für mich, evtl. interessant für Gleichgesinnte. Heute habe ich um 7 Uhr mit einem Eiweissshake gestartet - um 12 Uhr wird's den nächsten geben. Viele Grüsse aus der Schweiz Andrea

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen