Start der Diät

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Start der Diät

15 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Henning R.
Beiträge: 43
Angemeldet am: 21.06.2011
Veröffentlicht am: 16.09.2011

@Alexandra Bin auf jeden Fall noch dabei. Habe meine Ernährung im Vergleich zu früher stark geändert: Viel mehr Gemüse, viel mehr Eiweiss, viel weniger KH, dazu ein wenig NEM und mind. 1 Shake /Tag. Manschmal sündige ich, aber z.B. die früheren "Sättigungsbeilagen" aus KH lässt meine Familie nahezu komplett weg. KH sehen wir nur noch als Genuss an. Im Urlaub habe ich ein wenig zugenommen, wenn ich nicht täglich gelaufen hätte, wäre das noch schlimmer;) Aber da ich viel Sport mache, ist das schon wieder runter. Habe recht stabil das Gewicht von dem Zeitpunkt nach meiner Diät. Der Bauchumfang ist aber geringer, da weniger Fett und mehr Muskeln. Durch das Strunzen fühle ich mich viel viel besser. @ Mimi Das muss jeder selbst wissen. An sich nur Shakes und 1 Salat, aber zumindest das Eiweiss würde ich persönlich essen. Durchhalten, es lohnt sich.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Mimi m.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 04.09.2011
Veröffentlicht am: 11.09.2011

Hab auch grade Phase 1 begonnen und die Eierfrage interessiert mich. Sind Eier erlaubt?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Alexandra A.
Beiträge: 183
Angemeldet am: 09.03.2010
Veröffentlicht am: 09.09.2011

Hallo Henning, lang nix mehr gehört hier. Berichte doch mal, wie es dir in den letzten 2 Monaten ergangen ist? Gruss Alex

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Henning R.
Beiträge: 43
Angemeldet am: 21.06.2011
Veröffentlicht am: 06.07.2011

So heute morgen habe ich die 5 Kg-MArke geknackt. Insgesamt habe ich somit 5,1 KG abgenommen, meine Freundin 4 KG. Sind also sehr zufrieden mit der Woche. @ Britt Vielen Dank für Deinen Beitrag. Habe heute die Frohmedizin bekommen, ich kann mir auch nicht alle Bücher auf einmal kaufen;) Aber einige Rezepte von hier werde ich gerne ausprobieren.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Henning R.
Beiträge: 43
Angemeldet am: 21.06.2011
Veröffentlicht am: 05.07.2011

7. Tag ------ Heute Mogen 94,1 KG. Also bislang 4,4 KG abgenommen, meine Freundin hat bislang immerhin 3,5 KG abgenommen. Bis auf einen Tag in dieser Woche habe ich jeden Tag Sport (Fahrrad) gemacht und viel bis sehr viel Wasser getrunken und kein einziges mal gesündigt. Ich könnte es noch einige Tage durchhalten, aber jetzt geht es wieder auf die Klausuren zu, da brauche ich auch was im Bauch. Also läuten wir morgen die 2te Stufe ein und essen dann auch Fleisch, Fisch oder Tofu, sowie viel Gemüse und etwas Obst. Natürlich auch 2-3 Shakes am Tag. Auch wenn wir unsere Ziele nicht ganz erreicht haben(das was morgen früh auf der Waage steht kann man wohl aber noch zu dieser Woche zählen!?!?), sind wir ganz zufrieden. Denn nicht die verlorenen Kilos sind das auffälligste, man fühlt sich irgendwie sportlicher und "gestafft". Bin wirklich überzeugt von einem zukünftigen Leben mit sehr viel mehr Eiweiss und viel weniger KH als früher. Das Laufen möchte ich auch in Angriff nehmen, schließlich bin ich vor vielen Jahren auch mal täglich 10 KM gelaufen. Morgen kommt das Buch "Frohmedizin", was mein drittes Buch sein wird, was ich von Strunz gelesen haben werde. Meine weiteren Ziele: 1. Regelmäßig laufen 2. Irgendwann mal auf 83 KG 3. Weiterhin viel Eiweiss zu mir nehmen 4. Mich um besser Vitamin- und Mineralienaufnahme kümmern 5. Weiter Strunz lesen, aber dennoch hinterfragen und vergleichen Danke an alle, die hier geschrieben und gelesen haben. Werde von nun an seltener hier rein schreiben, aber ab und zu den neuesten Stand verkünden.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Britt S.
Beiträge: 134
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 05.07.2011

Hallo Henning, erst einmal Glückwunsch zu 6 Tage Stufe 1. Da könnt Ihr Stolz auf Euch sein. Da werdet Ihr Euch in Stufe 2 fühlen wie im Paradies :-) Es gibt ein Rezeptbuch zur Diät. Das würde ich mir an Deiner Stelle kaufen. Hier findet man zu jeder Diät-Stufe viele Ideen, die echt lecker sind. Aber zu Deiner Frage mit den Shakes und dem Obst. Das kannst Du machen. Gerade jetzt, wo es so viele Beeren gibt, ist das eine leckere Abwechslung. Und wenn Du Dir die Rezepte aus dem Forum hier ansiehst, findest Du auch immer gute Sachen. Ein ganz besonderes Highlight sind die Low Carb Pfannkuchen von Lisa. Ein Gedicht am Sonntag mit Magerquark bestrichen, ein paar Beeren und evtl. ein paar gerösteten Mandeln. Ich wünsche Euch weiterhin viel Glück! Grüße aus Hamburg, Britt

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Henning R.
Beiträge: 43
Angemeldet am: 21.06.2011
Veröffentlicht am: 05.07.2011

4. Tag ähnlich den anderen 5. Tag Heute mal kein Sport. Sonst genau wie jeder andere Tag. Nur dass wir bei Schwiegermutter waren, die immer soo lecker kocht. JEdoch blieben wir standhaft. Bemerkenswert bei dieser Diät ist, wie wenig (bis gar nicht) wir Heißhunger haben. 6. Tag Auf der Waage jetzt 94,7 KG, also insgesamt immerhin schon 3,8 KG. Heute empfand ich es als recht schwer, da ich den ganzen Tag Uni hatte und mir das Komponenteneiweiss ausging und ich so überwiegend Molkenisolat - Whey - getrunken habe. Jetzt geht es bald auf die zweite Stufe zu. Noch mal zu den "Regeln". Darf ich den morgendlichen Shake mit Obst trinken und DAZU ein sures Stück Obst zum Mittag? Darf ich mich mit Gemüse satt essen (natürlich kein Gemüse, was viel KH hat)?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Henning R.
Beiträge: 43
Angemeldet am: 21.06.2011
Veröffentlicht am: 01.07.2011

Dritter Tag Hallo, heute nach dem Aufstehen habe ich mich wieder gewogen: 96,1 KG. Also nochmal 0,9 KG. Ich bin weiter zufrieden, heute ging es mir richtig gut. Halte mich schon sehr konsequent an die "Regeln" Allerdings hatte ich heute etwas Durchfall. Ist das normal? Auch heute bin ich wieder mind. eine Stunde mit , meinem kleinen Sohn auf hinten drauf, Fahrrad gefahren. Da meine Pulsuhr nun da ist, habe ich auch versucht beim angemessenen Puls zu fahren. Ich hielt ihn meist zwischen 130 und 140. Bin weiterhin guter Dinge, auch wenn ich noch nicht zu Laufen kam.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Henning R.
Beiträge: 43
Angemeldet am: 21.06.2011
Veröffentlicht am: 30.06.2011

Zweiter Tag Heute morgen standen genau 97 KG auf der Waage, also minus 1,5 KG. Das fängt doch schon ganz gut an.Habe die Eiweißshakes getrunken und zusätzliches L-Carnitin-(CarniPure). Wieder bin ich ca. 1 STd Fahrrad gefahren und habe viel Wasser getrunken. Noch mal eine Frage: Darf ich zur Mahlzeit auch mehr Gemüse essen, was kaum KH hat. Darf ich gekochtes Ei(ohne Eigelb) essen? Die Supper habe ich mir noch nicht gemacht. Mir geht es super, habe auch heute ganz normal ca. 5 Std für die Uni gelernt. @xterra Danke für deinen Beitrag, eine Quelle wäre aber toll!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: xterra c.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 14.01.2010
Veröffentlicht am: 30.06.2011

Im Web gefunden: Übersäuerung: Der Kampf gegen die Säure beginnt im Darm "Sauer macht lustig". Diese überlieferte Volksweisheit mag auf den Genuss von Cocktails zutreffen, nicht jedoch auf den Säurewert des Körpers. Im Gegenteil: ist der Körper nicht (mehr) in der Lage, einen Überschuss an Säure zu neutralisieren, können Befindlichkeitsstörungen oder gar Krankheiten die Folge sein. Mit einer chronischen Übersäuerung ist nicht gemeint, dass der Patient unter "saurem Aufstoßen" oder Sodbrennen leidet. Dies ist medizinisch eine Hyperazidität. Wenn vom "Zivilisationsproblem der Übersäuerung" gesprochen wird, ist die Azidose gemeint: Eine Übersäuerung des Blutes. Bewegungsmangel, Stress und falsche Ernährung tragen dazu bei, dass der Organismus Säuren anhäuft, u.a. Salze der Milchsäure, die Laktate. Der Volksmund spricht dann von "Schlacken", die wiederum andere Erkrankungen begünstigen können. Symptome einer chronischen Übersäuerung können sein: Antriebsschwäche rasches Ermüden Appetitlosigkeit Übelkeit Immunschwäche.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Henning R.
Beiträge: 43
Angemeldet am: 21.06.2011
Veröffentlicht am: 29.06.2011

Hallo, der erste Tag ist jetzt fast vorbei. Habe heute die Shakes getrunken, jeweils ca. 5 Std Pause gemacht. Und gerade einen Salat, der nahe am Rezept war. Hatte eigentlich keine großen Hungerattaken. Meine Freundin allerdings schon eher, sie blieb aber "standfest" Zudem habe ich bisher mind. 2,5 Liter Wasser getrunken und bin insgesamt eine Gute Stunde Fahrrad gefahren. Daher bin ich guter Dinge. @ xterra Das sind Argumente. Ich habe halt noch nicht soo viel Erfahrung. Ist eine vorübergehende Übersäuerung denn gesundheitsschädlich? Ab der 2ten Phase kann man ja Soja über die normale Nahrung zusichnehmen. Kann ich das Zink auch separat einnehmen? Die Brausetabletten taugen wohl nichts?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Norbert C.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 24.06.2011
Veröffentlicht am: 29.06.2011

Hallo Henning, glaube auch, dass das Strunzeiweiß sein Geld echt wert ist und Du da, wie sagt man das doch gleich, am falschen Ende sparen würdest. Ich selber fange auch morgen mit der Diät an. Jedoch sagt mir meine Waage, dass ich so 25 KG zuviel habe. Von daher werde ich wohl nicht mit den 7 Tagen für die Stufe 1 klarkommen. Ich glaube auch, dass das mit dem Lauftrainig superwichtiger Bestandteil ist, um vor allem dann auch dauerhaften Erfolg zu haben. Habe mir vorgenommen morgens einfach mal den Tag eine halbe Stunde früher zu starten und mich dann zu bewegen. Laufen geht noch nicht, da ich auf meine Gelenke aufpassen muß, aber ich denke Nordic Walking ist für den Anfang auch ok. Wünsche Dir viel Erfolg

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 29.06.2011

hallo Henning, also ich schwöre auch auf das Strunz-EW, hab letztens mal ein anderes mit ähnlichen Werten und L-Carnitin ausprobiert, das mengenmäßig hochgerechnet nicht viel billiger war, aber nach drei Tagen hatte ich das Gefühl es bläht irgendwie, ich hatte nicht die Leichtigkeit im Bauch, klingt viell. komisch?? Und rechne mal zusammen was du an anderem Essen einsparst. Mit der Brühe musst du probieren, ob du sie bei der Wärme brauchst, ich komm ganz gut mit Wasser zurecht, wenn es heiß ist. Doch jeder ist anders. viel Spaß und liebe Grüße Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: xterra c.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 14.01.2010
Veröffentlicht am: 29.06.2011

Hallo Henning, es gibt billiges kollagenes Eiweiß ( Schlachtabfälle), preiswertes Eiweiß ( Molke aus der Käsegewinnung), günstiges Eiweiß ( Mischung Milch/Molke) - die alle übersäuern den Körper....dann kannst du Salze kaufen, um den Körper ins basische Gleichgewicht zu bekommen - Teufelskreis. ...und es gibt das Strunzeiweiß. Das besondere sind nicht nur die 500mg Carnitin, es ist zu fast 50% genfreies Soja Eiweiß, also pflanzliches Eiweiss, als Gegenstück zu der anderen Hälfte des tierischen Eiweiß - da übersäuert nichts. Darauf solltest du unbedingt achten - und natürlich auf die biologische Wertigkeit und das Zink, das ja bekanntermaßen elementar ist für die Aufnahme von Eiweiß im Körper - hat meines Wissens auch nur das StrunzEW ( neben den Vitaminen versteht sich) - finde das Zeug ist sein Geld schon wert

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Henning R.
Beiträge: 43
Angemeldet am: 21.06.2011
Veröffentlicht am: 29.06.2011

Hallo, ab morgen werde ich(und meine Freundin) die neue Diät machen, nachdem ich das Buch weitestgehend durchgelesen habe. Ich möchte hier nach Möglichkeit täglich den neuesten Stand abgeben. Zu meinen Daten: 31 JAhre 1,83 Meter 98,5 KG (nachdem ich mit viel Eiweiß und wenig KH und etwas Spoert schon ca. 5 KG abgenommen habe). Ich möchte die Diät mind. 7 Tage durchziehen und dann die 2te Stufe beginnen. Hierzu nehme ich einen Eiweißshake mit ähnlichen Werten, wie der von Strunz(vielleicht nicht ganz so gut, aber uns als Studenen fällt es schwer, soo viel Geld dafür auszugeben) Zudem nehme ich noch L-Carnitin Carnipure, da der Shake zwar auch carnipure hat, aber weniger als die 500mg/ Portion. Wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich über den ganzen Tag die Brühe essen, zudem 40 Gramm Nüsse, 2 EL LEinsamen 1x Salat nach Rezept? und 4X Shake? Darf ich dann trotzdem zwischendurch Gurken etc. essen? Danke. Achso, ich möchte mindestens 5 KG, besser 8 verlieren. Zudem möchte ich auch leichtes Lauftraining machen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

15 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen