Startschuss für den Sport

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Startschuss für den Sport

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Britt S.
Beiträge: 134
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 20.07.2011

Hallo Franz, danke, dass Du noch einmal geschrieben hast. In der Woche gehe ich bisher immer nach der Arbeit direkt zum Sport. Ich achte immer auf 5 Stunden Abstand zwischen den Mahlzeiten und so kommt es jetzt nicht mehr so ganz hin. Aber das wird sich sicher einspielen. Vielleicht nehme ich einfach ein bisschen Eiweiß-Pulver mit ins Büro. Bei mir läuft es ganz ähnlich mit dem Essen sonst: Pizza und Pasta etc. vermisse ich schon gar nicht mehr. Wichtig ist nur, dass man nicht so verbissen ist und es einem nicht schwer fällt. Das geht auf Dauer nicht gut. Und ein Stück Torte isst Du mit Genuss und Spaß. Torte finde ich nicht so doll, aber es ergab sich am Samstag folgendes: Ich habe mir eine Hose in Größe 36 gekauft und war in der Umkleide schon etwas gerührt. Das Ereignis habe ich mit einer Kugel Pistazien-Eis gefeiert. One Life. Live it well :-) Liebe Grüße, Britt

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Franz U.
Beiträge: 98
Angemeldet am: 12.02.2010
Veröffentlicht am: 18.07.2011

Hallo Britt, da ich versuche, meine Laufeinheiten möglichst "low carb" zu absolvieren, weiß ich nicht, ob meine Ernährungsgewohnheiten vor und nach dem Sport für dich brauchbar sind. Ich nehme vor dem Laufen, auch nicht vor den langen oder schnellen Läufen geziehlt Kohlenhydrate zu mir. Die letzte Mahlzeit liegt dann mindestens zwei Stunden zurück. Laufe ich am Morgen, gibt es vorher nur eine Tasse Tee, ungesüßt oder ab und zu mit ein bisschen Honig und MAP's. Zum Trinken nehm ich nur Wasser mit. Wenn es heiß ist und ich länger unterwegs bin, dann geb ich etwas Salz und Magnesiumcitrat ins Wasser. Nach dem Laufen gibts dann einen Eiweißshake und nach etwas einer Stunde esse ich wie auch sonst immer. Zu meiner Ernährung allgemein: Ich versuche mich, so halbwegs gesund zu ernähren. Also keine Nudeln, Pasta, Pizza und Co. Esse regelmäßig Fisch, Gemüse, Eier, Obst und fettarme Käsesorten. Tja, und manchesmal kann ich auch einem Stück Torte nicht wiederstehen ;-). Und Motivation zum Laufen: ich denke, danach solltest du gar nicht suchen. Sei es einfach dir selber wert, fit und gesund zu sein. Nur das zählt! LG Franz

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Britt S.
Beiträge: 134
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 13.07.2011

Liebe Julia, hallo Franz, (irgendwie scheint meine letzte Antwort im Daten-All verschwunden zu sein, daher noch mal) Leistungssportler möchte ich gar nicht werden. Ich möchte wieder Bewegung in mein Leben bringen - auf sportliche Art und Weise. Mit der Ernährungsumstellung hat es prima geklappt, ich habe mich in den letzten Monaten sehr viel mit diesem Thema beschäftigt und es auch umgesetzt - ca. 15 Kilo habe ich mit "die neue Diät" abgenommen und einen große Menge Energie gewonnen. Die möchte ich nun "sinnvoll" einsetzen, in dem ich wieder Sport mache. Bis vor einem Jahr bin ich regelmäßig gelaufen. Immer die Hamburger Alsterrunde, 7,5km. Dann zog meine Laufpartnerin in eine andere Stadt und bald schlief die Lauferei ein. Besser gesagt, ich schlief ein. Anfang diesen Jahres kam dann die Trennung von meinem Freund dazu, die mich doch einige Zeit hat "erstarren" lassen. Emotionale Fressattacken gab es nicht, aber den Drive, die Laufschuhe aus dem Schrank zu holen, hatte ich nicht. Nun bin ich wieder ich und seit einer Woche im Fitness-Studio angemeldet und auch schon dreimal zum Training da gewesen. Für mich ist es eine Art "Therapie". Nach dem Büro aufs Laufband und zu Kursen zu gehen und auch mal wieder offen und lächelnd auf Leute zu zugehen, die man nicht kennt. Mal sehen, vielleicht gehe ich auch mal wieder zum Lauftreff - die Laufschuhe zwinkern mir schon wieder aufmunternd aus dem Schrank zu. Liebe Grüße, Britt

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Franz U.
Beiträge: 98
Angemeldet am: 12.02.2010
Veröffentlicht am: 08.07.2011

Hallo Britt, du benötigst Kondition und Ausdauer?? Wozu benötigst du die jetzt so plötzlich? LG Franz

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 247
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 08.07.2011

Liebe Britt, Du fängst gerade erst an mit dem Sport. Da wirst Du nicht so viel machen daß Du danach eine besondere Energiezufuhr brauchst. Du macht gerade mal das, was Dein Körper von Natur aus braucht. Bis zum Hochleistungssport ist noch ein weiter Weg. Ich laufe morgens nüchtern, direkt nach dem Aufstehen und nehme dann einen Eiweißshake als Frühstück zu mir. Das reicht bis zum Mittag. Abends trinke ich wieder einen shake und mache dann etwas für die Muskeln. Ich wünsche Dir Durchhaltevermögen und viel Erfolg.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Britt S.
Beiträge: 134
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 07.07.2011

Hallo zusammen, ich habe mich nun lange genug aus den unterschiedlichsten Gründen davor gedrückt, mich zum Sport zu bewegen. Nun ist es wieder soweit. Ich benötige Kondition und Ausdauer. Da ich ja hier nun schon ganz viel zum Thema Ernährung gelernt habe, würde ich nun gerne wissen, was ihr nach dem Sport trinkt und esst? Achtet Ihr da noch auf ganz bestimmte Dinge? Vielen Dank für Eure Antworten und liebe Grüße Britt

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen