Steilvorlage

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Steilvorlage

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 28.04.2015

Der 10-Punkte-Plan von Tommy S. ist hervorragend. Er ist absolute Wahrheit. Mit einem Mal anschauen ist es aber nicht getan. Er beinhaltet jede Menge Tatsachen, die in unserem Denken einfach nicht vorhanden sind. Das haben wir einfach nicht gelernt. Versucht mal, nach dem Anschauen, das selber jemanden zu erklären. Wenn ihr das schafft, habt ihr gewonnen. Wenn nicht, nochmal anschauen oder/und vertiefende Literatur heranziehen.

In diesen Tatsachen steckt soviel Brisanz, das kann man gar nicht oft genug betonen. Ich plage mich jetzt schon 5 Wochen damit und es sind immer noch nicht alle Synapsen umprogrammiert. Das Gehirn muss völlig neu verdrahtet werden.

Viel Erfolg.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Tommy S.
Beiträge: 29
Angemeldet am: 09.05.2012
Veröffentlicht am: 24.04.2015

Ich empfehle die Videos "10 Punkte Plan zur effizienten Ausbeutung eines Planeten".

Es handelt sich um 3 kurze Videos von jeweils 5 Minuten Länge, die das funktionieren des globale Finanzsystems ganz gut beschreiben.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christel B.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 12.10.2003
Veröffentlicht am: 24.04.2015

Weshalb ver-rückt, Reinhard?

Weshalb Vollidiot?

Einfach nur: Ja, du hast recht, leider!!

Was tun? Abhauen? Wohin, bitte, wo ist die Insel der Glückseligen? Ich sehe sie nicht.

Mir hilft an einem sternenklaren Abend im Garten zu sitzen und zum Himmel zu schauen.

Dann fühle ich Frieden in mir und mit der Umwelt.

Sei gegrüßt

Christel

 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Harald K.
Beiträge: 66
Angemeldet am: 30.11.2010
Veröffentlicht am: 24.04.2015

Erkenntnis ist gut - was machen wir daraus? Eine neu Partei gründen? Revolution? Konsum -Verweigerung? Den Fernseher auf den Müll werfen? Auswandern?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Plebejer
Beiträge: 239
Angemeldet am: 24.06.2014
Veröffentlicht am: 23.04.2015

...und es gibt noch immer Mitmenschern, die alle vier Jahre zu Wahl-Urne ( !! ) gehen und den Polit-Schauspielern ihre Stimme geben. Warum eigentlich? Die reichen doch - egal wer danach "regiert"- ihre Befugnisse umgehend an die EU-Diltatur weiter. Und Eure Stimme ruht sanft - in der Urne - bis zur nächsten "Wahl". 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 23.04.2015

Die Steilvorlage von Dr. Strunz möchte ich gleich weiter führen. Das ist nicht nur im Gesundheitsbereich so. Vor allem macht sich das in der Finanzwelt breit. Wir werden von skrupellosen Eliten gesteuert (nennt sich nicht Verschwörungstheorie sondern Verschwörungspraxis), deren einziges Ziel die Gewinnmaximierung ist. Freie Presse gibt es nicht mehr (wenn es sie jemals gegeben hat). Sie ist korrupt und dumm. Betonung liegt auf und. Politiker sind von den Eliten bezahlte hässliche Menschen, die uns ruhig halten sollen. Die Dümmeren bekommen weniger, die Intelligenteren bekommen mehr Geld. Auch die Gewerkschaften sind bereits korrumpiert.

Ausgangspunkt sind die USA als Gewinner des 2. Weltkriegs. Der fand ja in den USA gar nicht statt, weshalb es dort auch keine Schäden gab. Gelegenheit, um Strategien für die Kontrolle der Resterde zu ersinnen. Der IWF wurde gegründet und im Verein mit militärischer Überlegenheit wurde unliebsamen Staaten der "Arm verrenkt", wie es Obama kürzlich so schön wörtlich aussprach). Das Ergebnis sehen wir heute. Den Menschen wurden die Lebensgrundlagen entzogen, was neben dem üblichen Sterben natürlich Flüchtlingsströme auslöst, deren Beginn können wir heute verfolgen. Sie werden Europa ins Chaos stürzen und mit in den Abgrund reißen.

Meine neueste Erkenntnis: Bargeld macht nur noch etwa 1% der Gesamtgeldmenge aus. Der Rest ist Buchgeld. Buchgeld kann weltweit ausschließlich über Kredite geschaffen werden, einen anderen Weg gibt es nicht. Tauchen wir ab ins normale Leben: Wenn eine Bank dir einen Kredit gewährt, heisst der Buchungssatz Forderungen an Verbindlichkeiten. Wie durch Zauberhand ist auf deinem Konto dann der vereinbarte Kreditbetrag zu deiner (na ja manchmal freien) Verfügung. Du hast mit der Bank vereinbart, diesen Betrag + einen Zins zurück zu zahlen. Für dich im guten Fall kein Problem. Du hast es dir erwirtschaftet, sprich es kommt von anderen Wirtschaftsteilnehmern. Hier fängt aber das für die Welt verhängnisvolle Problem an. Wir verlassen das normale Leben wieder und schauen uns die Erde aus dem Weltall an: In der weltweiten Gesamtgeldmenge ist zwar der Rückzahlungsbetrag - er wurde ja von der Bank erschaffen - aber es fehlt der Zins. Wo soll der herkommen, das Geld dafür ist ja nicht vorhanden und wurde auch nicht erschaffen. Ja, du hast Recht, der einzige gesamtwirtschaftliche Weg Zinsen zu bezahlen heisst neue Schulden machen. Das ist systembedingt zwangsläufig, ein Entrinnen gibt es nicht. Das bedeutet wiederum je mehr Schulden es gibt, desto mehr Zinsen müssen bezahlt werden und desto mehr müssen neue Schulden aufgenommen werden. Ein Kreislauf, der sich exponential verstärkt und in einem crash münden muss. Und eine Erklärung, warum wir dauernd Wachstum benötigen.

Ich weiss, das wirkt jetzt auf Viele wie die wirren Einlassungen eines Vollidioten. Ich bin absolut überzeugt davon, dass das die Wahrheit ist und wenn ich meinen langen Weg zu diesen Erkenntnissen anschaue, habe ich für jeden Verständnis, der mich für verrückt hält. Nichts ist, wie es scheint zu sein. Mit Hilfe des Internets hat heute jeder die Möglichkeit alles nachzuprüfen. Vielleicht hilft ja für den Anfang das: https://vimeo.com/80412413

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen