Steinzeiternährung - Zurück zu den "Steinzeitbakterien"

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Steinzeiternährung - Zurück zu den "Steinzeitbakterien"

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 24.10.2015

 

Laurinsäure - Zeckenschutzmittel

https://de.wikipedia.org/wiki/Laurins%C3%A4ure#Verwendung

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 15.09.2015

 

https://youtu.be/jXBYqujJtZE (ARTE Doku "Der kluge Bauch - Unser zweites Gehirn")

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 15.09.2015

 

Der eigene Darmtypus....langfristig und mit Geduld optimier- und veränderbar.

http://www.welt.de/gesundheit/article13580687/Und-zu-welchem-Darmtyp-gehoeren-Sie.html

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: GüntherS
Beiträge: 141
Angemeldet am: 21.08.2015
Veröffentlicht am: 28.08.2015

Da hast Du natürlich wieder recht. Mit dem kleinen Unterschied, dass der Dr. Strunz davon lebt, ich hingegen nicht ;-). Ich hab auch noch anderes zu tun und muss daher zu einem nicht unbeträchtlichen Teil egoistisch bleiben, gehe stattdessen mit leuchtendem Beispiel voran (versuche das zumindest :-) ), in der Hoffnung, dass der eine oder die andere neugierig wird und nachfrägt. Und dann bin ich vorbereitet ;-).

Und jetzt hab ich in der Tat noch anders zu tun ;-). Schönes Wochenende!

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: GüntherS
Beiträge: 141
Angemeldet am: 21.08.2015
Veröffentlicht am: 28.08.2015

Daniel, damit hast Du natürlich vollkommen recht. Aus wissenschaftlicher Sicht wäre es sicher interessant. Nur, würde das Ergebnis auch nur einen einzigen Zweifler (Zauderer, Nicht-Leser,...) überzeugen? Wie ich schon an anderer Stelle geschrieben habe: man kann ewig warten, bis etwas eindeutig "bewiesen" ist. Derweil zerfließt das Leben durch deine Hände. Oder man probiert es einfach vorbehaltlos aus. Denn: "Nicht was du kennst, weißt oder gehört hast, ist entscheidend ... nur was du TUST, zählt!" Ich bin somit ein großer Fan des n=1 Experiments (sprich: des Selbstversuchs).

Ihr findet aber sicher noch einen wissenschaftsaffinen Darmbakterienspender ;-).

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: GüntherS
Beiträge: 141
Angemeldet am: 21.08.2015
Veröffentlicht am: 28.08.2015

Auf mich trifft es zu! Bin Fan der Paläo-Lebensweise (also nicht nur der Paleo-Ernährung, sondern auch der restlichen Paläo-Lebensstilaspekte, die im übrigen sehr viel mit forever young zu tun haben und sich eigentlich nur im Zusammenhang mit dem Thema "Bewegung" davon ein wenig unterscheiden). Und mir geht es blendend damit. Obendrein ist es unterm Strich sogar preiswerter als die konventionelle Ernährung mit all dem Müll.

Wie es meinen Darmbakterien geht? Hm, ist mir eigentlich powidl, solange ich mich über einen bereits so langen Zeitraum bestens damit fühle (nie krank bin etc.). Ich hab da einen einfachen Zugang. Wenn ich oben das Richtige reinschiebe, dann wird sich mit der Zeit unten ebenfalls die richtige Darmflora einstellen (Achtung: bei kranken Leuten, die beispielsweise an einer Autoimmunkrankheit leiden, kann es durchaus angezeigt sein, parallel zur guten Ernährung zusätzlich eine Darmsanierung ("cleansing") vorzunehmen). Für mich braucht Ihr also nicht zu sammeln :-).

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen