Stephane Franke

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Stephane Franke

1 bis 20 von 23     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Beitrag
Veröffentlicht von: W. K.
Beiträge: 91
Angemeldet am: 26.02.2011
Veröffentlicht am: 14.07.2011

Schlage vor, die Religion hier rauszulassen. Dies ist ein Forum über Gesundheit (oder Vorbeugung von Krankheit), etc. Es gibt genug andere Foren wo sich Missionare austoben können. Fred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 14.07.2011

Gerit, in jedem Erwachsenen steckt ein Kind, somit auch ein Kindergarten.... Gruß

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Friedemann H.
Beiträge: 292
Angemeldet am: 26.10.2009
Veröffentlicht am: 14.07.2011

Hallo Ron, aha, du hast auch das LOLA Prinzip von Rene Egli gelesen! Ein tolles Buch, hat mir auch sehr gut gefallen. Und ich bin ganz deiner Meinung....

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerit P.
Beiträge: 231
Angemeldet am: 07.01.2011
Veröffentlicht am: 14.07.2011

…Ich finde, diese Diskussion driftet zunehmend ab in Geschmacklosigkeit… Ich glaube überhaupt nicht, dass Doris „Erich“ ist. Sie hat ihre ganz eigene Art und er auch. Das ist doch deutlich zu erkennen an den immer wieder „zwischen den Zeilen“ mitschwingenden spezifischen Nuancen, die zwei ganz eigene Persönlichkeiten zeigen. Ich glaube nicht, dass jemand es schafft, über die zahlreichen Beiträge hinweg, sich so konsequent zu verstellen. Wie wäre es, sich wieder der Sache zu widmen? Sonnige Grüße Gerit

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 12.07.2011

Ach Erich ("Doris") ... :-) Das ist der Teufel Internet. Wir können's Dir ncht beweisen und Du kannst es uns nicht beweisen. Man kann seine Persönlichkeit nie ganz verbergen. Die Hinweise sind zahlreich. Ich dachte zuerst, huch, da ist eine Userin seit Mitte März dabei, von der hat man den Eindruck, sie wär schon immer in diesem Forum gewesen. Und dann der Name. Typisch für Deine Altersklasse! Und dieses "leider wieder nur Frauen" von Deinem letzten Beitrag. Dieser unterdrückte Sexismus. Du darfst ja jetzt nicht mehr den Macho rauskehren, denn Du bist ja die "Doris". Ach Erich ("Doris"), das ist herrlich ... Ich könnte mich kaputtlachen. Ich sag's immer wieder, man braucht kein Fernsehen zu gucken. Unterhaltung gibt's hier viel schönere. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ron S.
Beiträge: 105
Angemeldet am: 19.05.2008
Veröffentlicht am: 12.07.2011

So jetzt mal ein Mann! Jeder von euch hat Recht, habt ihr das gewusst? Aber eben nur in eurer Welt, auf eurer kleinen begrenzten Insel auf der ihr lebt und die ihr euch durch eure Glaubenssätze geschaffen habt. Gott? Gibt es den denn überhaupt? Oder nur inHö eurer Welt weil ihr damit groß geworden seid weil ihr es so gelernt habt euch an etwas festzuhalten ( was sicherlich auch oft helfen kann ), was aber auch begrenzt im handeln und denken. Oder "Warheit" ! Was ist denn Wahrheit? Und wessen Warheit ist denn gemeint? .....alles nur Glaubenssätze geprägt von Unwissenden. Habt ihr euch schonmal Gedanken darüber gemacht, warum ihr so denkt wie ihr denkt und warum ihr so handelt wie ihr handelt? Hinterfragt es mal! Z.B. Was denke ich über Gott? Warum denke ich dies? Wer hat mir das gesagt, gezeigt? Muss ich wenn ich nur 2mal anstelle von 8mal am Tag beete wirklich in der Hölle schmoren? Kann ich wenn ich mir einen Gürtel umschnalle und auf den Knopf drùcke wirklich fliegen? Und wollten die anderen 30 in der Flughafenhalle auch wirklich alle mitkommen? Ist die Sauerei dort in der Halle, jetzt terroristische Kunst? .....und alles nur weil ich glaube!? Ron

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia H.
Beiträge: 44
Angemeldet am: 30.05.2011
Veröffentlicht am: 09.07.2011

@ Michaela du kannst es glauben oder nicht, aber justament heute habe ich mit meiner Schwester darüber gesprochen und ich bin mir sicher: Doris ist Erich! Meine Schwester meint allerdings, daß Erich eher über dieses System gelästert hat und weniger die Leute so abgewatscht wurden.... Aber ich bin fest davon überzeugt

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 08.07.2011

@ Michaela Langsam glaub ich das auch

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hans W.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 25.02.2010
Veröffentlicht am: 07.07.2011

Der Tod lächelt uns alle an, das einzige was man machen kann ist zurücklächeln! (Marcus Aurelius)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 07.07.2011

Hallo Doris, bist Du eigentlich der Erich Z. unter neuem Namen? Kam mir grad so, der Gedanke ... LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 06.07.2011

Tja Doris, lies doch mal wirklich in der Bibel bevor du zynisch wirst, da steht schon Einiges zum Thema drin. Essener Brot zum Beispiel: Kein Vergleich zur heutigen KH Mast und Acrylamidverseuchung. Langsam getrocknetes angekeimtes Getreide und bitte nicht mit dem Essener aus dem Reformhaus vergleichen, ist meilenweit davon weg.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Franz U.
Beiträge: 98
Angemeldet am: 12.02.2010
Veröffentlicht am: 05.07.2011

Also Doris, ... nein, ich kommentiere Deine Meldung zu Jesus doch lieber nicht. Aber Ernährungsrichtlinien gibt es von Jesus Christus jede Menge. Aber eben auf geistig-spiritueller Ebene und von denen will in unserer egoistischen Gesellschft halt kaum jemand etwas wissen. Und genau wie bei unserem Doc gehts auch bei Jesus um Eigenverantwortung. Und das berühmte Reh hat der Doc vielleicht auch von Jeus Christus übernommen. Liebe Grüße Franz

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerhard L.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 03.05.2009
Veröffentlicht am: 01.07.2011

PS: Ewiges Leben kann uns auch Dr. Strunz nicht schenken, das gibt es nur bei Jesus Christus.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerhard L.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 03.05.2009
Veröffentlicht am: 01.07.2011

Auch ich war von dem Tod dieses Sportlers geschockt und habe die Meldung unter Laufen gepostet. Wie er sich ernährt und gelebt hat, welchem Stress er ausgesetzt war, welche (vielleicht) unerlaubten Mittel er genommen hat, wissen wir nicht und sollten da auch nichts behaupten, was wir nicht belegen können. Laufen hält gesund und verlängert das Leben des Durchschnittsmenschen, hat der Doc gestern in seinen News durch Statistiken nachgewiesen. Dennoch sterben auch nach dieser Statistik manche fitten und trainierten Sportler einen frühen Herztod, nur viel seltener als der Durchschnittsmensch. Ich werde mich deshalb weiterhin bemühen, durch genetisch-korrekte Ernährung, Entspannung und Fitness meine Risikofaktoren für ein frühes Ableben (bin immerhin schon 60 bei bester Gesundheit) zu minimieren. Oder, wie ich meinen Freunden immer sage: Wenn ich mal sterbe, dann auf jeden Fall gesund. :-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Paul F.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 29.06.2011
Veröffentlicht am: 01.07.2011

Danke für eure Antworten. Der Dopinggedanke kam mir auch, kann mich noch gut erinnern an die Geschichte. Das er nach wie vor gelaufen ist, kann man ja nachlesen, und er hat ja auch Ernährungsbücher/Ratgeber rausgebracht, die in die Kohlenhydratarme Richtung gehen. Mir ist auch klar, das man sich nicht völlig absichern kann, trotzdem trifft mich sowas immer besonders, naja....

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: xterra c.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 14.01.2010
Veröffentlicht am: 01.07.2011

...vollkommen wertfrei: In den letzten Jahren sind vermehrt Fälle aufgetreten, bei denen Sportler an Leukämie, Leberkrebs sowie Lymphdrüsenkrebs gestorben sind. Jetzt wird daher durch den Staatsanwalt Raffaele Guariniell aus Turin eine neue Offensive gestartet. Nach Ansicht des Staatsanwaltes gibt es einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen diesen Erkrankungen und der Einnahme verbotener Dopingmittel. Hierbei sei der Anteil der erkrankten Radsportler bedeutend höher, als der Anteil anderer Gruppen. Zur Zeit werden 6000 Fälle untersucht, in denen italienische Radsporler an Krebs erkrankt sind, um den Zusammenhang zwischen Krebs und Doping aufzuklären. ..und so ganz nebenbei - ein unbeschriebens Blatt ist Franke ja nicht gerade

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 30.06.2011

Lieber Paul, es gibt Ausnahmen. Weißt Du, was er gegessen hat? Welchen Umständen er ausgesetzt war? Wie sehr hat er sich angestrengt? War er großem Druck/Stress ausgesetzt? Gab es Vorerkrankungen? Hauptsächlich Fleisch- und Milchprodukte-Ernährung? Für manche ein fataler Fehler. Warum gerade für manche Menschen Milchprodukte und Fleisch-Eiweiß tödliche Folgen haben kann, kannst Du nachlesen in dem Buch "Die China-Study" von Colin T. Campbell. Zudem findest Du auf Youtube kurze Videos mit Einblicken in den Darm von Fleisch/Milch-Konsumenten, wenn Du den Namen "Hiromi Shinya" eingibst. (Ich weiß, ich krieg bald was auf den Deckel wegen Campbell und Shinya, aber das hat mir doch zu denken gegeben). M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manuela M.
Beiträge: 39
Angemeldet am: 16.06.2010
Veröffentlicht am: 30.06.2011

Von wie vielen Läufern hast Du das bis heute gelesen? Und im Gegenzug von wie vielen Nichtläufern kann man das täglich lesen? LG

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: W. K.
Beiträge: 91
Angemeldet am: 26.02.2011
Veröffentlicht am: 30.06.2011

Ja leider! Was der Doc und andere propagieren gilt für den "statistischen Durchschnitt". D. h. wenn man sich so ernährt, Sport treibt etc. hat man gute Aussicht gesund und leistungsfähig zu bleiben ABER: Die Statistik ist nicht auf den Einzelfall anwendbar. Wenn man sich eine statistische Glockenkurve vorstellt, dann ist die grosse Masse zwar in der Mitte (diejenigen die dem Doc und anderen folgen)aber an den äußeren Rändern gibt es leider "Ausreißer". So kann einer der sich vollkommen ungesund ernährt und keinen Sport treibt uralt werden und auch diejenigen die Sport treiben und sich gesund ernähren, schon jung dahingerafft werden. Zum Glück sind diese Ausreißer selten.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Friedemann H.
Beiträge: 292
Angemeldet am: 26.10.2009
Veröffentlicht am: 30.06.2011

Hallo Paul, woher weißt du denn so genau wie er sich die letzten jahre ernährt hat? ich habe im Netz nichts dergleichen gefunden.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 23     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen