sterne diät erfolg ?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema sterne diät erfolg ?

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Regina S.
Beiträge: 31
Angemeldet am: 23.02.2005
Veröffentlicht am: 09.04.2005

Hallo Iris ich walke mit Kinderwagen und wenn mein Mann mal zeit hat nehme ich die Stöcke.Habe 3 Kinder von 9,7,2 jahre und es klappt mit dem arrangieren, man muß nur wollen dann klappt es viel erfolg. Regina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: anja d.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 21.03.2005
Veröffentlicht am: 03.04.2005

Hallo und danke für die Antworten. Mein derzeitiges Gewicht beträgt 61 kg bei einer Körpergröße von 1,60m. Vor der Schwangerschaft waren es 53kg und eine Traumgröße von 36. So mancher würde sicherlich sagen, daß ich nicht übergewichtig bin ,aber ich möchte eben so sein wie vorher und komme einfach seit 3 Jahren nicht mehr dahin. Ich habe mich ganz genau an die Diät gehalten, sogar mehr als 3 Liter getrunken. lg monnflower

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Chris W.
Beiträge: 22
Angemeldet am: 07.03.2005
Veröffentlicht am: 22.03.2005

hallo anja, kann es sein, dass du zu wenig getrunken hast? ich habe zu niedrigen blutdruck und musste sogar mehr als die in der diät empfohlenen 3 liter trinken! denn sonst wäre es mir so gegangen, wie dir. aber ich habe es zeitig genug mit bekommen. wenn das nichts bringt: versuchs doch mal mit erst einmal einem eiweißdrink in kombi mit sport. vielleicht 'gewöhnt' sich so dein körper dran? in diesem sinne PROST! lg cuimhnich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Iris M.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 16.03.2005
Veröffentlicht am: 22.03.2005

Hallo Anja, mir ist es ähnlich wie dir ergangen allerdings nur am 1. Tag. Ich bekam starke Kopfschmerzen schon nachmittags und abends kamen noch Schüttelfrost und Übelkeit hinzu. Ich dachte ich bekäme eine Grippe. Am 2. Tag war allerdings wieder alles ok. Ich denke das kam daher, weil der Körper sich von giftigen Schlacken getrennt hat. Vielleicht hast du mehr davon und es verschwindet erst nach einigen Tag. Kein Trost oder? Jetzt fühl ich mich aber viel fitter als vorher mit der anderen Ernährung. Ich merke es daran, dass ich jetzt nicht mehr ewig brauche um wachzuwerden, wenn meine kleine Tochter (14 Mon.) meint, um 6 Uhr ist die Nacht zu Ende. Ich habe noch gegen 10 kg nach der Schwangerschaft zu kämpfen. Ich hatte grauenhaft viel (an die 30 kg)zugenommen - ich habe auch gleichzeitig das Rauchen drangegeben. Die ersten Kilos habe ich verloren, indem ich wöchentlich einen Obst- oder Reisttag eingelegt habe. Aber die letzten Kilos wollten einfach nicht schwinden. Da habe ich bei RTL das Diät Duell verfolgt und seit letzter Woche bin ich angefangen. Ich kann allerdings nicht joggen oder walken (mit Kinderwagen?) daher schwing ich mich auf den Heimtrainer. Wie kannst du es mit deinem Kind arrangieren? LG Iris

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Angela K.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 13.03.2005
Veröffentlicht am: 21.03.2005

Hallo Anja, das hört sich ein bischen danach an, als würdest du zuwenig trinken, 3 l zusätzlich zu allem pro Tag sind schon nötig. Bei Obst und Gemüse sollte man auch nicht sparen, vielleicht helfen auch frischgepresste Obstsäfte über evtl. Tiefs hinweg. Leider schreibst Du nichts über Dein ANfangsgewicht, vielleicht bist Du ja schon normalgewichtig und dein Körper will nichts abnehmen, da der Setpoint erreicht ist. Da würde ich einfach nur mehr Sport treiben und ein paar Eiweißshakes trinken. Gruß A.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: bea w.
Beiträge: 131
Angemeldet am: 19.02.2005
Veröffentlicht am: 21.03.2005

Hallo, Anja! Nimmst Du sicher 3 Shakes im Tag und viel Gemüse und Früchte? Vielleicht warst Du unterzuckert? Nimm doch ab und zu 1 Tl Honig in den Shake. Und warum nicht 1 Stück Vollkornbrot zwischendurch... Du wirst trotzdem abnehmen!!! Gruss Bea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: anja d.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 21.03.2005
Veröffentlicht am: 21.03.2005

hallo, ich hatte schon sehr viel von dieser Diät gehört und war sehr begeistert, sodaß ich selbst damit angefangen hatte. Ich bin 37 jahre, eigentlich nicht übergewichtig, aber nach dem Kind (3 jahre) hatte ich es einfach nicht geschafft die restlichen 8 Kilo zu verlieren. Laut ärztlicher Untersuchung bin ich kerngesund und habe sehr gute Blutwerte. Mittlerweile habe ich schon zum 2. Mal mit der Diät begonnen, mit dem Ergebniss, daß es mir immer schlechter ging und ich am 3. Tag aufhören mußte. Es beginnt immer mit Kreislaufschwäche, zittern und Übelkeit. Ich fühle mich dann sogar richtig krank. Wenn ich dann wieder normal esse geht es mir innerhald 2 Tagen wieder besser. Kennt jemand hier ähnliche Probleme ? Es ist sehr schade, ich hätte diese Diät sehr gerne gemacht. lg moonflower

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen