Stillstand 6 Monate. Eiweiß Fasten!?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Stillstand 6 Monate. Eiweiß Fasten!?

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Ramona S.
Beiträge: 195
Angemeldet am: 07.06.2011
Veröffentlicht am: 10.06.2015

Hallo Christian,

vielleicht ist dieses hier einen Versuch (5 Tage) wert.
...ein bisschen Cardio.. erweitern auf 30 min, wenn möglich früh u. nüchtern, davon 2x die Woche HIIT (Crosstrainer), dann allerdings nur 20 min.

... etwas mehr Grünes in dein Leben lassen, Grünzeug hat auch ziemlich viel Eiweiß. Ich lese z. B. immer und immer wieder mit grünen Smoothies ratz fatz zum Optimalgewicht. Wenigstens mal kosten. In einigen Städten gibt es schon sogenannte Liquid-Bars oder ebnen Smoothie-Bars.

Viele Grüße

Ramona

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian M.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 28.04.2014
Veröffentlicht am: 08.06.2015

ja IF hatte ich auch überlegt.. derzeit versuche ich durch sehr niedrigen Fett und hohen Proteinantei den Körper an die Fettsubstanz zu bringen.

Aber ich verstehe das Problem einfach nicht.. mache das ja jetzt seit knapp 3 Wochen und trotzdem ändert sich scheinbar nix.

Refeed habe ich bewusst mal weggelassen. ging in den 2 jahren vorher auch ohne :) vorallem komme ich gerade erst aus einer reverse diet mit viel carbs und kcal

Gewichte mach ich 2-3 die Woche und etwas Cardio ud 1x Yoga

ketose mess ich nicht mehr.. ist nicht wichtig zum Abnehmen und fand das ist nur geld verplempert.. habe da unmengen reingesteckt.. (60-80€ ketostix, 80€ blutketone)

 

carnitin unc cholin und weiteres nehme ich schon aber wohl wie vitamin D nicht regelmäßig genug

uih 2-5 G fischöl? muss ich erhöhen bin grad eher bei 600mg omega 3

 

was kann ich denn sonst machen?

 

MUSS ich carbs wieder integrieren? wie kann ich endlich die körperkomposition ändern!?!?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 578
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 08.06.2015

Hallo Christian,

 

erstmal Glückwunsch zu deiner bisherigen Abnahme! Deine Schilddrüsenwerte schauen dafür recht gut aus. Magnesium und Selen etwa sind auch sehr schön.

Deine Makros momentan sind von den Kalorien her 30% Protein und 70% Fett. Eigentlich zu viel Protein um in Ketose zu gelangen....entweder gehst du deutlich nach unten mit dem Protein und lebst von Fett und Gemüse (isst du schon, oder?) oder du ernährst dich nur von Protein (200 Gramm passen dann) und etwas Gemüse. Das Fett holst du dir dann natürlich aus deinen körpereigenen "Speichern".

 

Bei Ketose würde ich spätestens alle 10 Tagen einen Refeed-Tag einlegen (also richtig viel Carbs plus Protein) damit deine SD nicht den Stoffwechsel herunterfährt und dein Leptinspiegel nicht zu tief absinkt. Deine Glykogenvorräte werden dabei aufgefüllt, deswegen wiegst du danach bis zu zwei kg mehr, nach zwei Tagen ist das aber von alleine wieder weg. Also achte mehr auf deine Umfänge als auf die Waage.

 

Ob Ketose oder nicht kann man messen, machst du das?

Intermittierendes Fasten, hast du damit bereits experimentiert? Also Essens-Pausen zwischen 14 und 36 Stunden (letzeres nur sporadisch)?

Machst du Sport? Auch richtig brutalen, tief-anaeroben HIIT wie Tabata-Sprints, so daß alle Muskeln danach schreien und du die nächsten zwei Tage wie ein Storch läufst? Einmal die Woche bitte! Gewichtsheben (darf auch das eigene Gewicht sein..) bis über die Schmerzgrenze? Zweimal die Woche bitte! Und Chrompiccolinat (1/2 bis 1 mg), Carnitin (2 bis 3 Gramm) sowie Cholin nimmst du hoffentlich bereits, Stichworte: Fettsäuren-Stoffwechsel, Thermogenese im Fettgewebe sowie Insulinresistenz.

PS: Dein HDL (gemesen nach mind. 4 Wochen Gewichtsplateau?) ist übrigens niedrig, zwei bis fünf Gramm EPA/DHA aus Fischöl würden dem sicherlich gut tun.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian M.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 28.04.2014
Veröffentlicht am: 07.06.2015

Hi!

Ich habe ketogen schon 35 kg verloren (2 Jahre). Bin gerade 31 Jahre, männlich, 188cm, 132kg, 35%KF

Leider habe jetzt seit 6 Monaten einen kompletten Stillstand. Hat jemand eine Empfehlung?

Ich supplementiere mehr oder minder regelmäßig versch. NEMs ; alle Blutwerte sind Top (letzter Link)!

Keine Ahnung mehr was ich machen soll. Habe vorher 3 Monate mehr carbs zugeführt (nach dem Training) für Muskelaufbau und Stoffwechsel. Mache jetzt aber wieder keto mit deutlich höherem Proteinanteil (200g), da ich nur Wasser gezogen habe und extremen Heißhunger bekam.

Derzeit 200g Protein, 150g Fett, keine Carbs

Habe auch alle Makro Verteilungen und Kcal durch.

Statistik (wichtig)

https://www.dropbox.com/s/ah99qme3f739rcp/MFP%20Statistics%20June.xlsm?dl=0

log

http://www.myfitnesspal.com/de/food/diary/eraser51

Blutwerte

http://s270.photobucket.com/user/eraser51/library/

 

 

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen