Stimmt meine Formel???

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Stimmt meine Formel???

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Dirk K.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 16.07.2003
Veröffentlicht am: 29.08.2003

hallo frank, um dir das leben und die rechnerei zu vereinfachen, empfehle ich einfach mal die hardcore-methode (sofern du halbwegs gesund bistent - aber entscheide selber): lauf dich 20 min warm (mit leichtem dehnen zwischendurch) und dann gibst du, am besten an einer steigung, soviel und so lange gas bis du nicht mehr kannst - blick auf die pulsuhr: das ist dann dein maximalpuls. diesen mal 0,75 bzw. mal 0,85 - et voila: dein trainingsbereich. sicherer ist es mit der atmung: 3 schritte einatmen - 3 schritte ausatmen, dann bist du sicher in einem guten trainingsbereich. das beste ist natürlich ein laktattest. dann hast du ganz genaue pulswerte für den optimalen trainingsbereich. gruß dirk

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andreas Z.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 14.07.2003
Veröffentlicht am: 26.08.2003

Hallo Frank, es gibt eine Pulsuhr von Polar, die Deinen jeweiligen Tagesstatus errechnet und Dir nach ca 5 Minuten sich langsam im Tempo steigender Aktivität den individuellen Puls vorgibt. Dies habe ich in einem Fernsehbericht gesehen und hier wurde diese Uhr auch von Leistungssportlern empfohlen. Ich selber habe noch keine Erfahrung damit werde mir sie aber anschaffen . Ich glaube dies ist besser als jede Faustregel die mit Sicherheit nicht immer stimmt. Gruß Dagmar

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: frank d.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 20.08.2003
Veröffentlicht am: 22.08.2003

Hallo Gundula, Hoppla, da habe ich mich wohl etwas vertan bei den Formeln... Meine Formeln lauten: max: 220 minus Alte> minus Ruhepuls x 0,75 plus Ruhepuls min: 220 minus Alter minus Ruhepuls x 0,65 plus Ruhepuls Gruß Frank

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: frank d.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 20.08.2003
Veröffentlicht am: 20.08.2003

Hallo zusammen, ich habe mir fast alle Beiträge zu diesm Thema durchegelesen und bin nun total verunsichert, was meine Daten angeht, welche ich in meinen Pulsmesser eigeben muß. Ich habe sie nach folgender Formel berechnet: Maximaler Wert: 220 minus minus x 0,75 plus Minimaler Wert: 220 minus minus x 0,65 plus (die Faktoren 0,75 und 0,65 entsprechen 75% bzw. 65% der max. Pulsfrequenz) Ich bin 34 jahre alt, wiege 80 kg und möchte ein wenig mein Gewicht reduzieren. Kann mit jemand sagen, ob meine Formel so OK ist??? Danke Frank

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen