Stocken beim Abnehmen

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Stocken beim Abnehmen

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Susanne B.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 22.02.2005
Veröffentlicht am: 01.03.2005

Hallo Rene! Ich muss hier widersprechen, Rohkost am Abend soll nicht so gesund sein (gärt über Nacht im Darm, ist schwer verdaulich). Wenn du nicht länger laufen möchtest, versuch nach 30 Min. Lauftraining die einzelnen Muskelgruppen anzugehen (die Hormone tanzen gerade so schön...;-)). Ne heiße Zitrone vor dem Schlafengehen schadet sicher auch nicht - viel Erfolg! Susanne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: bea w.
Beiträge: 131
Angemeldet am: 19.02.2005
Veröffentlicht am: 25.02.2005

Lieber Rene, einen Stillstand solltest Du akzeptieren und einfach fröhlich weiter machen! Ich persönlich merke, dass ich mit Eiweiss viel weniger Hunger habe. Mit Kohlenhydraten schon, aber das ist wohl auch eine Typfrage.Probier einfach aus. Gruss Bea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Annette D.
Beiträge: 20
Angemeldet am: 31.07.2002
Veröffentlicht am: 24.02.2005

Hallo Rene! Versuch mal zusätzlich 1-2 Eiweißshakes von Dr. Strunz zu trinken. Und kein fertiges Müsli nehmen, das ist viel zu süß. Im Reformhaus gibt es welches ohne Zucker! Viele Grüße Annette

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Chris M.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 19.04.2004
Veröffentlicht am: 20.02.2005

Hi Rene! Ich würde die Nudeln am Abend mit dem Pesto gegen den Salat tauschen oder eher eine Mahlzeit mit Protein bevorzugen!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Oliver S.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 20.02.2005
Veröffentlicht am: 20.02.2005

Hallo, ich würde die Mahlzeiten, mittags und abends, tauschen. Außerdem würde ich das Laufen auf 90min. erhöhen. Steigert die Fettverbrennung.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfram A.
Beiträge: 49
Angemeldet am: 20.02.2005
Veröffentlicht am: 20.02.2005

länger Laufen ,z.b.45 Minuten oder ab und zu eine Stunde,durch den gewichtsverlust verbrauchst Du jetzt beim Laufen c.a.30 % weniger Kalorien,eventuell auch ab und zu das tempo erhöhen,emphelenswert mit Herzfrequenzmessung

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Beate S.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 13.02.2005
Veröffentlicht am: 20.02.2005

Hallo Rene Du ernährst dich viel zu einseitig! Das hat auch deinen Stoffwechsel wahrscheinlich total lahmgelegt.Such dir mal ein paar neue Rezepte aus und wechsel mit den verschiedenen Nahrungsmitteln ab. Dann klappts bestimmt wieder.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Cornelia S.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 10.02.2005
Veröffentlicht am: 19.02.2005

Hallo Rene, erst mal herzlichen Glückwunsch zu den abgenommen Kilos. Bin noch am Anfang der Diät. Was nimmst du denn für Nudeln? probier mal Volkornnudeln aus. (Man kann sich dran gewöhnen) Anstatt Pesto würde ich vielleicht Gemüse als Soße nehmen. Scheckt auch ganz gut. Gruß und noch viel Erfolg Cornelia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rene P.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 18.02.2005
Veröffentlicht am: 18.02.2005

Hallo, anfangs habe ich ganz gut abgenommen. Nun stockt der Gewichtsverlust seit 4 Monaten. Ich wog 130 kg bin jetzt bei 99 kg (Größe 184) Mein Diätplan sieht wie folgt aus: morgens Müsli mit Yogurt und Früchten mittags Salat abends (18:00 Uhr 50 gr. Nudeln mit Pesto) Das esse ich täglich. Woran kann es liegen, was kann ich ändern , um weiter abzunehmen. Natürlich trinke ich täglich rund 4 Liter Wasser und laufe täglich 1/2 Stunde. Habt Ihr eine Idee ?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen