Stockhöhe

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Sandy S.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 12.05.2005
Veröffentlicht am: 28.07.2005
 

Hallo Margit, ja, im Sportgeschäft ist man meist sehr gut beraten. Deine Länge hört sich gut an. Ich bin 1,74m, mein Stock ist 1,20m, aber ich bin Instruktorin. Aber ich sage immernoch, dass die Stocklänge von der Körperbeschaffenheit abhängt. Viele Grüße, Sandy www.sandra-scholz.de

Veröffentlicht von: Margit B.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 22.07.2005
Veröffentlicht am: 22.07.2005
 

Hallo Diana ! Ich würde die Stöcke im Fachgeschäft kaufen ! Ich selbst hatte keine Ahnung und hab' mich dort beraten lassen ! Ich bin 1,72 m groß und meine Stöcke 1,15 m lang ! Ich bin Anfänger ! Viel Spaß beim Laufen Margit

Veröffentlicht von: Sandra S.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 24.04.2005
Veröffentlicht am: 24.04.2005
 

hallo zusammen, die Beiträge sind zwar lang her, aber ich antworte trotzdem - wenn ich schon hier bin :-) . Ich sehe es fast wie Petra. Bin selber Physiotherapeutin und Nordic-Walking-Instructorin. Meine Meinung ist die, dass der Stock bei sportlichen Läufern so hoch sein soll, dass er bei aufrechter Haltung und locker unten sitzenden Schulterblättern einen rechten Winkel im Unterarm bilden sollte. Anfängern empfehle ich eine Stocklänge, bei der der Unterarm leicht nach unten abfällt, wenn man den Stock hält. Gruß, Sandy Scholz (www.sandra-scholz.de)

Veröffentlicht von: Petra E.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 29.05.2002
Veröffentlicht am: 21.02.2005
 

Hallo Andrea, eine Stocklänge von Körpergröße x 1,0 habe ich noch nie gehört. Wo hast Du das denn her? Auch 0,8 kommt mir sehr viel vor. Die Stocklänge hängt auch viel von der Länge des eigenen (Ober)arms ab. Wenn man den Stock vor sich hinstellt, sollte der Unterarm einen rechten Winkel zum Stock bilden oder maximal leicht nach unten zeigen. Wie willst Du denn die Technik ausführen mit Stöcken, die genauso lang sind wie Du selbst???

Veröffentlicht von: Andrea K.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 24.02.2004
Veröffentlicht am: 09.02.2005
 

Die Stockhöhe hängt auch von der eigenen Fitness ab. Je fitter man ist umso länger dürfen die Stöcke sein. Langläifer mach NW als Sommertraining und haben eine Stocklänge von ca x 1 oder höher. Ich selbst habe etwas mehr wie 0,8 und komme prima damit zurecht. Gerade für Anfänger sind aber kürzere Stöcke sinnvoller, da man mit kurzen Stöcken auch die Technik besser lernen kann. Daher finde ich es völliger Irrsinn, dass man von verstellbaren Stöcken abrät. So kann man zuerst einmal mit kurzen Stöcken beginnen und dann langsam die Länge steigern. Später kann man sich dann immer noch nicht verstellbare kaufen. So habe ich es auch gemacht.

Veröffentlicht von: Petra E.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 29.05.2002
Veröffentlicht am: 08.02.2005
 

Hallo, inzwischen rechnet man die Körpergröße nur noch x 0,6. Beim Probieren im Sportgeschäft die Asphaltpads berücksichtigen!

Veröffentlicht von: Heike B.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 04.02.2005
Veröffentlicht am: 04.02.2005
 

Hallo Diana, du mußt deine Körpergröße mit 0,7 multiplizieren, dann hast du automatisch die Stockhöhe. Viele Grüße Heike

Veröffentlicht von: Diana L.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 27.01.2005
Veröffentlicht am: 27.01.2005
 

Hallo, ich wollte neulich N.-W. Stöcke kaufen, habe in verschiedenen Geschäften nachgeschaut und überal was anderes gehört was die Stockhöhe angeht. Bin 166 groß und mein Mann- 176. Bitte um Hilfe

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen