Straffe Beine

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Straffe Beine

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Anna C.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 29.10.2010
Veröffentlicht am: 11.01.2011

Hallo Petra, zum Essverhalten haben die anderen schon viel gesagt, ich füge hier noch was zum Sport hinzu. ich zitiere mal aus "Die neue Diat - Das Fitnessbuch" Wenn Sie ihre Muskel bemühen, ihn so richtig zum Zittern bringen, dann produziert er Schönheit. In Form von Kollagen und Elastin. Nicht nur fuer sich selbst. Auch fuer die Gefäße. Und vor allem fuer das Bindegewebe. Dem Gewebe, das nur Beachtung kriegt, wenn es sich in Sorgenfalten legt, Zellulitis heisst. Also: Der Muskel produziert die Stoffe, die die Zellulite verschwinden lassen. Das Bindegewebe straffen. Den Po wieder knackig machen. Die Oberschenkel-Orangenhaut in Pfirsich verwandeln. [...] Damit gemeint ist nicht Ausdauertraining, sondern Krafttraining, nicht unbedingt mit Geraeten, kann auch Pilates sein, Core Training oder sonst was was den Muskel anspannt. Ich mache regelmäßig Core Training, 2 sorten, sanft aber schweisstreibend nach einer CD, und schneller, fetzig und genauso schweisstreibend nach einer DVD. Und ich hab danach keinen Hunger, probier mal Übungen zu machen wenn der Hunger kommt. Vielleicht geht er damit zurück. Aber auf Dauer solltest du ein EW Shake davor trinken, allerspätestens direkt danach, damit dein Muskel sich auch aufbauen und erholen kann. Ansonsten gibt es noch ein tolles Ganzkoerper-Workout, das nennt sich Neudeutsch Rope Skipping - Seilspringen. Mach ich oft grade mal 15min vor dem Essen, dann esse ich automatisch weniger. Und 15min sind schon stark schweisstreibend. LG Anna

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Alexandra A.
Beiträge: 183
Angemeldet am: 09.03.2010
Veröffentlicht am: 07.01.2011

Hallo Petra, die hast schon von vielen die richtigen tips bekommen. ich bin in einer ähnlichen "form" wie du, was grösse und gewicht angeht. dein alter kenn ich allerdings nicht. Ich habe festgestellt, wenn du von KH-reichem Essen auf stark KH reduzierte ernährung umsteigst, verabschiedet sich dein körper erstmal vom wasser, das von den KHs im Körper gebunden ist. dadurch wirst du automatisch straffere beine fühlen. am ersten tag der umstellung kann es zu "entzugserscheinungen" kommen, aber das ist ganz schnell vorbei und plötzlich bist du viel fitter. wichtig ist, dass du schön entsäuerst, also viel gemüse, salate, obst und mineralien und VIEL trinken (wasser, etwas grüntee, kräutertees --> die wirken sich auch auf deinen säure-base haushalt aus)... et voilà. du wirst es selber sehen ich habe stufe 1 nie konsequent gemacht, sondern direkt stufe 2, aber mit sport konnte ich im sommer 6kg von der spitze abbauen :) da ich nicht gerne jogge, leider :( habe ich eine schweisstreibende walkind DVD für daheim, kannst mal schauen unter leslie sansone ich denke, du brauchst nicht lange, um vom erfolg infiziert zu werden. berichte mal, Gruss Alex

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Yvonne W.
Beiträge: 100
Angemeldet am: 08.12.2009
Veröffentlicht am: 05.01.2011

Hallo Petra . Du klingst nicht nach Dr.Strunz Phase 1. Ich würde Dir empfehlen, tagsüber nicht mehr zu darben, dann hast Du abends auch nicht mehr so einen Heißhunger-nach 18 Uhr nichts mehre essen und alles ohne ainfache Kohlenhydrate. Wenn Du dann immer noch Hunger bekommst,mach Dir ein Eiweiß mit Magerquark.Komischerweise nehme ich ab,wenn ich abends diesen Quark esse.Wenn ich ihn weglasse,passiert weniger. Ich lebe sehr KH-arm,aber wenn ich einmal sündige,fange ich fast von vorn wieder an,also es lohnt sich nicht. Sport mache ich auch-laufen täglich und ca.3 mal die Woche Hanteltraining. Wenn das für Dich nichts ist, geh wenigstens viel zu Fuß-das bringt auch schon etwas. Aber das Wichtigste:tagsüber nicht hungern-das rächt sich am Abend. Gruß Yvonne.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 04.01.2011

Hallo Petra: hier noch in Kurzform das Wesentliche zur Ernährungsumstellung: http://www.youtube.com/watch?v=p9KW8A1oEAE&feature=related Viel Spaß; -- denn Efolg wirst du haben --garantiert!! Beste Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 04.01.2011

Hallo Petra; 1) Buch Dr.Strunz--die neue Diät kaufen und lesen 2) EW-Pulver besorgen 3) WIRKLICH Streng nach Stufe 1 Anfangen---2 Wochen!! Jeden Tag mindestens3, besser 4 ltr. stilles Waser trinken ( Gegen Heißhunger und Kopfschmerzen) Ab dem 4. Tag hast du KEINEN Heißhunger mehr--versprochen!! 4)Pulsuhr kaufen!! 5) Lauftraining machen; einfach nur joggen und schau dir im www das 1-Stündige Lauftraining von Dr. Struz an...http://www.youtube.com/watch?v=g0WOdiLAYR0; Zudem Zirkeltraining aus dem Buch; in 4 Wochen bist du deine Gewichtsprobleme für immer los und hast feste, muskulöse Beine und dein ganzer Körper fühlt sich völlig anders an--geil!! Beste Grüße PS: Lies die entsprechenden Beiträge hier im Forum!! Manfred Manfred Lies die Beiträge hier im Form

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 04.01.2011

mir scheint, als würdest du wenig essen, anstatt richtig essen. ich kann nur sagen, je weniger KH, umso weniger hunger. wenn ich nur mal ausnahmsweise einen miniriegel gegessen hatte oder sonst ein wenig zuckriges, sind es auch nur ein paar gramm, dann merke ich ein paar stunden später, dass ich einen ziemlichen hunger bekomme. esse ich kein zucker, kein weissmehl, und auch sonst kaum KH, nur was in früchten, gemüse etc. drin steckt, ev. milch noch. dann habe ich echt fast nie hunger, auch 5-6 stunden nach dem essen noch nicht. wegen beine straffen. keine ahnung. ich denke da hat jeder etwas anderes gewebe. andererseits würde dir dr. strunz's diätkost wohl auch da gut tun, aber ich weiss es nicht wirklich.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Petra M.
Beiträge: 24
Angemeldet am: 21.11.2010
Veröffentlicht am: 03.01.2011

Hallo, ich wiege 66kg bei einer größe von 1,66 (körperfett 31%!) ich bin immer motiviert abzunehmen, aber spätestens am abend überfällt mich der heißhunger. was kann ich dagegen tun? teilweise wird es so schlimm, dass ich kopfschmerzen bekomme. bin serh unglücklich über meine figur. bin erst 27 und möchte "straffer" aussehen. besonders leide ich unter meinen schwabbeligen beinen. wie schaffe ich es, möglichst schnell 8kg abzunehmen und straffe beine zu bekommen? wie lange wird es ungefähr dauern? kann ich das in 4-5 wochen schaffen? und wie überliste ich meinen heißhunger? danke im voraus

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen