Strunz-Fond Gründung zur Unterstützung?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Strunz-Fond Gründung zur Unterstützung?

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 18.04.2013

Dr. Strunz müsste vielleicht nur Namen und Kontakte geben und nutzen, sowie entsprechend motivierte Träger deligieren.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Simone B.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 28.02.2011
Veröffentlicht am: 17.04.2013

Hallo Maritta, ich wollte das Seminar vom 27.06.-30.06 verbindlich am 01.03.13 buchen. Die IFG sagte mir, weil dann Schulferien sind fällt der Termin weg. Warum fallen jetzt alle aus? Ich wollte 2014 wieder hin. Ich bin dem Doc auch sehr dankbar für die täglichen News.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dinah G.
Beiträge: 22
Angemeldet am: 18.05.2004
Veröffentlicht am: 17.04.2013

Ich frage mich schon lange, weshalb es eigentlich keine Ärzte gibt, die sich bei Dr. Strunz informieren und dann die Blutanalyse selbst (à la Strunz) durchführen können? Es gibt doch sicher Ärzte, die seine Bücher oder gar seine Beiträge hier lesen. Wäre ich Ärztin, hätte ich dies zumindest schon vor Jahren getan und könnte nun meinen Patienten nicht nur mit Plattitüden helfen. Ich bin beruflich mit der Beurteilung von Krankheiten bzw. deren Einfluss auf die Erwerbsfähigkeit oder auf die Urteilsfähigkeit befasst, und in all meinen dicken Dossiers findet sich NIE auch nur ansatzweise eine Analyse der Vitamine und Spurenelement, weder bei Depressionen noch bei unerklärlichen Leistungseinbrüchen oder Schmerzen. Es heisst dann immer, es gäbe keine medizinische Erklärung für die Beschwerden. Aktuell habe ich den Fall eines jungen MS-Patienten, der wegen einer vermeintlichen manischen Depression (die vermutlich durch die MS verursacht wurde) in eine Psychiatrische Klinik zwangseingewiesen wurde. Die üblichen Antidepressive helfen nicht, der Zustand bleibt unverändert, die MS schreitet fort (und der Patient blieb bisher eingeschlossen- die Verhandlung findet am Freitag statt). Auch hier erfolgte nie eine Abklärung seiner Blutwerte. Leider ist es aufgrund meiner Stellung im Verfahren vollkommen (und zu meinem sehr grossen Bedauern) ausgeschlossen, diesbezüglich Einfluss zu nehmen oder Hinweise zu machen (oder auch nur diesbezügliche Fragen zu stellen), aber es ist zum Verzweifeln und mein Vertrauen in die Ärzteschaft nimmt laufend weiter ab.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 16.04.2013

Die Idee so an sich ist schon heroisch. Aber sollte man die Rechnung nicht ohne den Wirt machen. Schon mal an die Rolle gedacht, die der Doc dabei spielen müsste? Ich hatte bei so einer news vor Monaten mal den Eindruck, er wünschte sich, wir würden auch ohne ihn u seine ständigen praxisnahen A.....tritte auskommen. Schon gemerkt? Er hat alle seine vier geplanten Seminare in diesem Jahr herausgenommen. Ich bin froh über alles, was er uns geben kann u nehme gierig alles auf, was mir möglich ist, für mich zu nutzen. Liebe Grüße und lieben Dank an den Doc, dass er uns immer noch zur Seite steht

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dinah G.
Beiträge: 22
Angemeldet am: 18.05.2004
Veröffentlicht am: 15.04.2013

Find ich gut - ich würde mich beteiligen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 11.04.2013

Hallo liebe Strunz-Gemeinde! Wurde denn schonmal über die Gründung eines Fonds nachgedacht? Dort könnten liquide Spender einzahlen, zur Unterstützung von dringenden Fällen finanzschwacher Menschen für eine analytisch ganzheitliche Behandlung bei Dr. Strunz. Unter den Strunz-Lesern sind ja bestimmt auch einige Fachmänner aus der Wirtschaft und Akademiker vertreten, die hier Starthilfe bzw. Support leisten könnten. Auch einige, die schon Pensionäre sind könnten hier sinnvoll ihre Lebenserfahrungen und noch bestehende Netzwerke einbringen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen