Strunz fuer alle ?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Strunz fuer alle ?

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Carola O.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 27.07.2003
Veröffentlicht am: 30.07.2003

Vielen Dank fuer die schnelle Hilfe und die vielen guten Ratschlaege, das war echt klasse! Vegetarisch habe ich mich schon immer ernaehrt, nur halt nicht besonders gesund. Nudeln, Kartoffeln, Brot, Milchprodukte. Ja, auch TK-Pizzas, ich gestehe. Alles sehr einseitig, wenig Vitalstoffe. TK-Gemuese, ja - da gibt es sogar sehr guenstige Bioware, habe ich heute entdeckt.Danke! Ich habe auf den Markt die Preise gesehen, 3 Euro Erdbeeren, 6 Euro Kirschen, 12 Euro Spargel, 4 Euro Biotomaten das Pfund, bin dann ins Reformhaus gegangen. Dort hat man fuer ein Kilo Aepfel ueber 5 Euro verlangt. Man sagte mir, gehen Sie zu ruhig Edeka, aber dann essen sie halt Schneewittchen-Aepfel. Da habe ich dann schon etwas geschluckt. Das hat mich alles verunsichert, ehrlich gesagt. Wenn Obst und Gemuese die Hauptbestandteile unserer Ernaehrung sein sollen, dann ware es bei diesen Preisen kaum moeglich fuer mich. Aber wenn die Schadstoffe nicht in die Fruechte eindringen, hat man mir im Reformhaus jedoch sehr eindringlich vor Augen gefuehrt, dann ist das Problem nur noch halb so gross. Ich wasche Obst sehr gruendlich, auch mit heissen Wasser, doch mir wurde von verschiedenen Leute gesagt, nuetzt nix gegen Pestiziede. Dr. Strunz schreibt zwar an einer Stelle, nach Moeglichkeit sollte es BIO sein. Die Tips von Euch sind sehr hilfreich und haben mir wirklich geholfen, super. Vielen Dank. Bin richtig erleichtert, werde Obst und Gemuese kaufen, im gut sortierten Fachhandel und gruendlich waschen, mich nicht mehr verrueckt machen lassen. Nochmals, Danke an Euch alle.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Doris O.
Beiträge: 45
Angemeldet am: 20.06.2003
Veröffentlicht am: 29.07.2003

Hallo Carola. Ich habe auch ein schmales Budget und könnte Dir wertvolle Tips geben, die allerdings den Rahmen dieses Forums sprengen würden. Wenn Du magst, dann schreib mir unter Gemeinsam_Weitergehen@web.de

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Katja S.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 29.07.2003
Veröffentlicht am: 29.07.2003

Hallo Carola, Du koenntest auch Tiefkuehlobst kaufen, billiger und die Vitamine sind darin enthalten, ein Tipp von Strunz. Auch bei Aldi oder Penny bekommt man gutes Obst. Waschen muss man es halt. Strunz sagt nichts in seinem Buch von Biogemuese, also ich denke Dein Koerper kommt auch ohne Bio voll auf seine Kosten. Ausserdem hast du sicher vorher Fleisch, Wurst und Brot, ja sogar Tiefkuehlpizza gekauft!! Auch nicht billig oder?? Zu den Rezepten ist es am einfachsten Strunz sein Buch zu kaufen! Denk positiv und fang an! Es ist einfach und zeigt Erfolg!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Tore T.
Beiträge: 35
Angemeldet am: 08.07.2003
Veröffentlicht am: 28.07.2003

Zu den Giftstoffen: Wenn Du das Obst vernünftig wäscht, sind die eingesetzten Planzenschutzmittel so gut wie weg, denn sie gelangen kaum ins innere der Früchte !

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine B.
Beiträge: 25
Angemeldet am: 02.04.2003
Veröffentlicht am: 28.07.2003

Hallo Carola, was ißt Du denn dann wenn Dir Obst, Gemüse + Salat zu teuer ist?? Alle Lebensmittel kosten doch Geld. An Deiner Stelle würde ich auf den Markt gehen und einheimische Produtke kaufen. Da kannst Du auch gleich nachfragen wie sie gedüngt sind etc. Im Moment kosten die rießengroßen Salate aus der Region ca. 50 Cent. Was ist daran teuer? Im Discounter würde ich allerdings nichts kaufen. Die Ware ist oft schon Tage unterwegs und somit wenig Vitamin reich. Übrigends ist es im Supermarkt nicht unbedingt billiger als auf dem Markt. Sicherlich gibts bei Dir in der Gegend auch einen Bauern wo Du frische Sachen aus der Region kaufen kann. Schau dich einfach mal um. Viel Glück, Sabine

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Carola O.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 27.07.2003
Veröffentlicht am: 27.07.2003

Hallo zusammen, bin neu hier im Forum. Mich bewegen einige Fragen zur gesunden Ernaehrung und ich hoffe auf ein paar hilfreiche Tipps. Obst und Gemuese mehrmals taeglich, das ist bei meinem Budget einfach nicht drin. Solls dann auch noch aus biologischen Anbau sein, muss ich ganz passen. Meistens gehe ich zum Discounter, suche nach Sonderangeboten. Ich frage mich, wenn ich viel Obst und Gemuese aus herkoemmlichen Anbau esse, nehme ich dann nicht auch gleichzeitig eine ganze Menge an Giftstoffen wie z.B. Reste von Schaedlingsbekaempfungsmitteln und Rueckstaende aus der chemischen Duengung zu mir ? Schaedige ich also meinen Koerper auf der einen Seite, wo ich ihn auf der anderen doch gesund ernaehren will? Uebrigens greife ich meistens zu Blumenkohl, den man einfach duensten kann oder kaufe Aepfel und Bananen. Alles andere ist mir einfach zu teuer. Dafuer goenne ich mir den Eiweiss-Drink jedes Monat. Kennt vielleicht jemand eine guenstige Bezugsquelle fuer Obst und Gemuese, einen Bauern aus dem Raum Nuernberg etwa, der auch noch seine Sachen oekologisch anbaut? Ware toll. Bin auch fuer leckere Rezepte dankbar. Moechte mich auch endlich besser fuehlen, nicht mehr staendig so muede, so schnell erschoepft sein. Ich stehe erst am Anfang, doch der von Dr. Strunz aufgezeigte Weg ist richtig. Auch fuer schmale Geldbeutel moeglich? Habe langsam das Gefuehl, die Karawane zieht ohne mich weiter. Besten Dank im voraus fuer jeden guten Rat. Viele liebe Gruesse

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen