Strunz und China Study

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Herri C.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 11.10.2014
Veröffentlicht am: 18.03.2015
 

Die letzten 2 Strunz news bezogen sich ja auf China Study. Vielleicht eine Reaktion auf meine Fragen hier im Forum. Das wäre tatsächlich grossartig. Eine Form des Dialogs, ein Ernstnehmen seiner treuen Leser, ein echtes sich kümmern. Einfach toll.

 

Bin zwar immer noch etwas verwirrt, warum China Study zunächst eher sehr positiv rüberkam, aber inzwischen lässt der Doc  keine Zweifel. Danke Herr Strunz.

Veröffentlicht von: Lars R.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 06.03.2015
Veröffentlicht am: 06.03.2015
 

gute frage. Ebenfalls wird gerne Dr. Ornish von Dr. Strunz zitiert. Der ist ebenfalls bei high carb (vollkorn), low fat und normal protein mit wenig tierischem proteinanteil. auch das ist konträr zu dem was man hier liest.

Veröffentlicht von: Herri C.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 11.10.2014
Veröffentlicht am: 04.03.2015
 

So. Biin jetzt mit dem Hörbuch durch. China Study und Dr. Strunz sind einig darüber, dass Ernährung eine herausragende Rolle für die Gesunderhaltung der Menschen spielt, aber ChinaStudy... - hat überhaupt nix gegen carbs - hält tierische Aminos für äusserst gefährlich - sieht nems sehr kritisch Warum zitiert Dr. Strunz China Study? Ich kapiers einfach immer noch nicht.

Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 01.03.2015
 

Hallo Ursula, Es sollte und ist rausgekommen, dass besonders Fleischkonsum und der Konsum von Milchprodukten die Ursache von Krebs und Herzkreislauferkrankungen sind. Gearbeitet wurde mit Korrelationen,die als Begründung gewertet wurden. Die Auswertung beruht zudem anscheinend nur auf Befragungen, in der Art: Was haben Sie das letzte Jahr so gegessen? Andere mögliche Faktoren wie z.B. der Einfluss von schnellen KH wurden, soweit ich weiß, nicht berücksichtigt. Heraus kam dann im Prinzip: Vegane Ernährung ist die für den Menschen beste Ernährungsform. Der Autor der Studie, Campbell, ist Veganer. Welch seltsamer Zusammenhang. Wer sich für Details der Kritik an der Machart der Studie interessiert, findet bei u.a. bei Denise Minger viele Informationen:http://rawfoodsos.com/2010/07/07/the-china-study-fact-or-fallac/ Im Internet findet man leicht noch andere Erklärungen, warum die China study mit größter Vorsicht zu genießen ist. LG Monika

Veröffentlicht von: Herri C.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 11.10.2014
Veröffentlicht am: 27.02.2015
 

@ Ingrid H. Ich bin grosser Strunz Fan und Leser , auf korrekte Anreden lege ich nicht so grossen Wert und auf akad. Titel noch viel weniger. Zurück zur Sache: in der China Study sind tierische Eiweisse ja quasi die Übeltäter, die das Grauen über die Menschheit bringen und da wundert es mich schon , dass der hochverehrte Herr Dr Strunz als allererster Aminofreund diesesBuch mit seinen Zitaten quasi adelt, obwohl es zu einem wesentlichen Teil seinen Thesen komplett konträr gegenübersteht. Also anderes gefragt: Eiweiss, Fluch oder Segen?

Veröffentlicht von: Tabea
Beiträge: 51
Angemeldet am: 23.03.2014
Veröffentlicht am: 26.02.2015
 

Hallo Monika, was sollte da deiner Meinung nach rauskommen und ist dann auch rausgekommen? Gruß, U.

Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 25.02.2015
 

V.a. ist die China Study mittlerweile bekannt für viele methodische Schwächen, sodass ich sie inzwischen eher als eine der Schrottstudien ansehe, bei der von vorn herein feststand, was rauskommen soll.

Veröffentlicht von: Steffen H.
Beiträge: 37
Angemeldet am: 20.05.2014
Veröffentlicht am: 25.02.2015
 

Hallo Herri, ich meine, Studien zu einem bestimmten Thema "richtig" durchgeführt, sind in jedem Fall eine Bereicherung. Wichtig finde ich dabei nicht wer sie macht, sondern wie...

Veröffentlicht von: Ingrid H.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 19.11.2014
Veröffentlicht am: 25.02.2015
 

@Herri für eine ordentliche Anrede wie Dr. Strunz sollte doch Zeit sein.

Veröffentlicht von: Herri C.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 11.10.2014
Veröffentlicht am: 24.02.2015
 

Bin etwas verwundert, dass Strunz zuletzt 2 mal grossartig aus China Study zitiert. Das ist doch sone Art Veganer Bibel. Strunz ist doch der Meinung , dass es als Veganer fast unmöglich ist, alle wichtigen Stoffe abzukriegen. Was meint ihr?

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen