Süßkartoffel

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Steffen H.
Beiträge: 37
Angemeldet am: 20.05.2014
Veröffentlicht am: 20.04.2015
 

..klar, jedwede Gabe von Zucker reguliert den BZ - nur in welche Richtung..

ohne die Quellen zu kennen - das ist Humbug. Ein Mahl mit Süsskartoffeln müßte/würde ich (Diab.Typ 1) mit entsprechender Insulinmenge regulieren  und auf diese Weise die Positiva der Süßkartoffel genießen. Typ2 Diabetiker müßten ihre Tabletten entsprechend nehmen - oder sich bewegen..

schöne Grüße

St

Veröffentlicht von: Andrea S.
Beiträge: 31
Angemeldet am: 19.06.2013
Veröffentlicht am: 19.04.2015
 

Habe schon öfter gelesen, dass Süsskartoffeln gesund seien, auch die bessere Alternative im Vergleich zu Kartoffeln bei Diabetikern. Sie hätten "blutzuckerregulierende" Wirkung. Beim genauen Hinsehen auf die Inhaltsstoffe sind gegelesen, dass bei 100 g 20 g Zucker enthalten, was aber sogar mehr ist als bei den normalen Kartoffeln.

Es sind wohl auch viele gesunde Stoffe drin, wie Antioxidantien, aber der hohe Zuckergehalt spricht doch eher gegen den Einsatz bei Diabetikern, wie seht Ihr das?

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen