Süßstoff

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Süßstoff

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 15.07.2010

Hallo Martin, aber auch innerhalb des Bereiches "normaler" Mitteleuropäer gibt es erhebliche Abweichungen vom Mittel. Das ist schon hier im Forum z.B. beim Magnesiumcitrat zu lesen: Die einen bekommen Dünnpfiff ohne Ende, die anderen nehmen dafür doppelte Portionen ohne derartige Reaktion. Denk auch an den Placeboeffekt den der Reiz "Süß" auslösen könnte, oder an die vielen Krankheiten die die einen bekommen und die anderen nicht. Ich denke, wir sind so sehr verschieden im Detail, obwohl wir alle Menschen sind. Es ist die ungeheure Komplexität, die ein mehr oder weniger "gleich" fast ausschließen muß. Gruß Erich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 546
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 15.07.2010

Hallo Martin, was ist ein normaler Mitteleuropäer, guck Dich mal um wir sind alle eine Rassenmischung, da würde mich nicht wundern wenn wir alle eine leicht andere Verdauung und Bedürfnisse hätten lg Lisa

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martin K.
Beiträge: 178
Angemeldet am: 15.05.2009
Veröffentlicht am: 14.07.2010

Schon wieder hast du Recht, Erich, aber ich rechne damit, dass Matt "normaler" Mitteleuropäer ist, also wie ich.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 13.07.2010

Hallo Martin, Vergleich Mensch und Tier war nur zur Verdeutlichung. Aber es ist ein großer Irrtum zu glauben Mensch und Mensch reagieren "nicht groß anders", dafür gibt es eine Menge Beispiele: z.B. Milch- und Alkoholunverträglichkeiten bei den asiatischen Völkern, -oder ernähr dich mal eine Woche wie ein Eskimo... (...oder wie ein Bayer hähähä)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martin K.
Beiträge: 178
Angemeldet am: 15.05.2009
Veröffentlicht am: 12.07.2010

Ist ja richtig Erich, nur hier vergleicht doch niemand Mensch und Tier. Und warum soll ein anderer menschlicher Körper groß anders reagieren? Matt, Cola mit Süßstoff enthält 0 Kalorien. Bei normaler Cola bemerkte ich immer eine Sättigung (genauso, wenn man eben ein paar Stück Würfelzucker ißt). Sind zwar leere Kalorien, die machen aber doch etwas "satt".

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 09.07.2010

Hallo Martin, Deswegen kann man bei DIR eine Wirkung auf die Insulinproduktion ausschließen. Ich bin auch der Meinung, dass Tiere und Menschen kaum vergleichbar sind -auch wenn hier öfters Ratten, Adler, Rehe und Eichhörnchen vorkommen-, aber bemerkenswerter Weise löst Xylitol beim Menschen Null Insulinreaktion aus. Beim Hund kann die Reaktion auf geringste Mengen so heftig sein, dass das Tier stirbt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Matt a.
Beiträge: 81
Angemeldet am: 02.10.2002
Veröffentlicht am: 09.07.2010

Hmm, dann scheint die Aussage: "der süsse geschmack auf der Zunge löst die Insulinausschüttung aus" wohl falsch zu sein. Meine beobachtung bei Cola Light ist, das ich wesentlich mehr Hunger habe, als bei "normalem" Cola. Kann aber auch alles Einbildung sein. Deswegen suche ich ja, ob es jemanden gibt, der vielleicht mal so einen Blutzucker-Test gemacht hat. Gruß Matt

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martin K.
Beiträge: 178
Angemeldet am: 15.05.2009
Veröffentlicht am: 08.07.2010

Eine Wirkung von Süßstoff auf die Insulinproduktion ist insofern unlogisch, da dann beim Genuss von Süßstoffhaltigen Getränken eine Unterzuckerung (mit allen "Nebenwirkungen") auftreten muss, schließlich ist ja kein Zucker da, den das Insulin "wegpacken" kann. Aus eigener Erfahrung: Es passiert keine Unterzuckerung, auch beim Trinken von ca. 2 Liter Cola mit Süßstoff in kurzer Zeit (1h, habe ich ausprobiert). Deswegen kann man eine Wirkung auf die Insulinproduktion ausschließen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Matt a.
Beiträge: 81
Angemeldet am: 02.10.2002
Veröffentlicht am: 06.07.2010

Hallo, habe jetzt unzählige Artikel über das für-und-wieder bei Süßstoff gelesen. Hat den noch keiner eine kontrollierte Blutzuckermessung über einen, oder mehrere Tage gemacht? Dann ist es doch eigentlich eindeutig. Gruß Matti

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen