Sie profitieren bei uns von der Mehrwertsteuersenkung.

Tagebuch

21 bis 24 von 24
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Sebastian S.
Beiträge: 14
Angemeldet am : 02.07.2010
Veröffentlicht am : 07.07.2010
 

Soooo heute startet Phase 2! Hatte mir auch erst überlegt, dass ich länger in Phase 1 bleibe, weil es mir nicht viel ausmacht. Allerdings denke ich, dass es nicht gesund ist, wenn man das was man sich über Jahre draufgefuttert hat in ein paar Wochen abnimmt. Ich will meine Ernährung ja auch grundsätzlich umstellen und nicht heiilfasten und diäten! Daher gabs heute zum Start der Phase 2 Rührei mit Schnittlauch und Pilzen - richtig lecker!!! Zu Mittag mach ich mir den Kakao-Shake (werde mir noch richtigen Kakao kaufen, zuhause hab ich nur Nesquick), am Nachmittag werde ich einen Apfel verspeisen und mir dann heute Abend vor dem Halbfinale den Chili-Burger zubereiten! Ich freu mich drauf! Zur Erinnerung: Gestartet war ich vor 1 Woche mit folgenden Werten: Gewicht: 87kg (bei 1,87m), 99cm Bauchumfang, 102cm Brustumfang, BMI von 24,9 Meine Bilanz nach 1 Woche Phase 1: Gewicht: 84kg (bei immer noch 1,87 ;-)), 95cm Bauchumfang, 101cm Bauchumfang, BMI von 24,0 Ich weiß, dass die 3kg Abnahme nur Wasser sind, welches sich aus dem Gewebe gelöst hat. Egal, trotzdem schon mal ein schöner Anfang! Ich hab keine Fettwaage - ich will mich damit aber auch nicht verrückt machen. Will die Ernährung ja langfristig umstellen, daher kann es einige Zeit dauern, bis ich mein Zeil erreiche, welches 75kg und einen flachen Bauch heißt! Ich meld mich daher jetzt nur noch 1mal pro Woche und geb meine Daten durch! Allen anderen viel Erfolg weiterhin! Bin zwar erst seit 1 Woche dabei, fühl mich aber schon viel besser und hab nen gutes Gefühl, dass das was wird!

Veröffentlicht von : roschee66
Beiträge: 33
Angemeldet am : 28.06.2010
Veröffentlicht am : 07.07.2010
 

Hallo Sebastian, prima, wie du das angehst. Vieles was du schreibst, kommt mir bekannt vor, bin auch in Phase 1. Kopfschmerzen hatte ich auch. Zuwenig Flüssigkeit. da ich auch täglich jogge. Ich packe mir immer Nüsse ein, falls der Hunger kommt. So ensteht keinerlei Verlustempfinden. Es ist tatsächlich vieles eine Kopfsache. Bleib am Ball! Es lohnt sich wirklich! Verbundene Grüße

Veröffentlicht von : Sebastian S.
Beiträge: 14
Angemeldet am : 02.07.2010
Veröffentlicht am : 05.07.2010
 

So, vorgestern war der 4te Tag: Ich musste arbeiten und hab mir daher etwas Gemüse eingetuppert. Bei der Hitze hab ich ganz viel getrunken. Bin alles in allem gut über den Tag gekommen! Gestern war der 5te Tag: Morgens bin ich joggen gegangen (es hat am Tag zuvor endlich gewittert). Insgesamt gings mir gestern super. Keine Kopfschmerzen und überhaupt kein Hunger mehr! Ich musste mich gestern Abend schon fast zum Salat zwingen...aber er war wieder sehr lecker. Aber ich denke, dass ich die "Entzugserscheinungen" überstanden habe, auch wenn ich das an den ersten 3 Tagen nicht für möglich gehalten hätte. Phase 1 geht noch bis Dienstag, bin gespannt wie es mir dann geht.

Veröffentlicht von : Sebastian S.
Beiträge: 14
Angemeldet am : 02.07.2010
Veröffentlicht am : 02.07.2010
 

Hallo zusammen, ich wollte auch mal meine Erfahrungen ind Forum schreiben, weil ich denke, dass es einfacher ist, wenn man jemanden hat, dem man sich mitteilen kann. Also, ich hab mir das Buch gekauft, weil es logisch klingt, was der Dr. da über die KH erzählt und weil ich endlich meine Ernährung umstellen möchte. Ernähre mich zum Teil sehr ungesund (sehr fettig und süß). Das hat sich auch in der Figut niedergeschlagen: 12 kg zugenommen in den letzten 2 Jahren. Mit 87kg bei 187cm bin ich zwar nicht wirklich dick, mir gefällts aber überhaupt nicht mehr. Ich fühl mich immer müde und schlapp und das schlimmste ist, das so mehr ich zunehme es mir alles mehr egal wird... Nun ja, seit Mittwoch bin ich jetzt dabei und ich möchte Euch jetzt jeden schreiben wie es mir so ergeht: Mittwoch: Buch gekauft, Eiweis gekauft - der Shake schmeckt sehr gewöhnungsbedürftig, Suppe gekocht...mmhh, die (Suppe Nr.1) schmeckt ja sogar! Dann kamen am Abend trotz Salat der Hunger + Kopfschmerzen. Mit diesem Gefühl bin ich auch eingeschlafen! Entzugserscheinungen? Donnerstag Zum Frühstück erstmal etwas Suppe von gestern - Kopfschmerzen sind weg. Ich fühl mich super! Den ganzen Tag kein Hunger, am Abend ordentlich Salat, so gehts! Freitag, also Heute Bin leider wieder mit Kopfschmerzen aufgewacht, bei der Arbeit nix weiter zu essen dabei gehabt außer einer Möhre und einer Paprika - nach Hause gefahren und auf die Suppe gefreut, bei dem Wetter... Hab gerade ein Stückchen Edelbitter Schoki gegessen, der Kreislauf ist total unten! Morgen mehr!

21 bis 24 von 24
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen