Tagesbedarf

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Cornelia D.
Beiträge: 62
Angemeldet am: 23.09.2009
Veröffentlicht am: 11.09.2010
 

Einfach gruselig, bei mir (174, 61 kg) sind es 65 g EW 57 g F 238 g KH Welchen Umfang hätte ich wohl bei 238 g KH/Tag? Örks. In der BILDungszeitschrift für Frauen wird jetzt eine Kartoffeldiät empfohlen...*kopfschüttel* VG Conny

Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 249
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 10.09.2010
 

hallo Karel, na ich sponsere die Bäcker nicht, ich bin unschuldig *g*. Ich bin zwar von Beruf Bäckerin, aber ich esse kein Brot mehr. LG Julia

Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 08.09.2010
 

@Julia ...oder 7 Tafeln Schokolade. Das entspricht in etwa den von der DGE empfohlenen 55% Kohlenhydratanteil der täglich aufgenommenen Nahrungsenergie. Wer also ist dieser jemand, der die Pharmaindustrie sponsort? ...und die Bäckerinnung?

Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 249
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 08.09.2010
 

Lach* da sponsert sicher jemand die Pharmaindustrie. so viele KH ist ja fast ein ganzes Brot. Gruß Julia

Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 05.09.2010
 

Ich hab eben grade im Internet einen Bedarfsrechner gefunden, der mir als Angestelltem (Bürtotätigkeit, mäßig Bewegung) nach den gängigen Verzehrsregeln (der DGE) nicht nur meinen Kalorienbedarf sondern auch eine Empfehlung für Protein, KH und Fett liefert. Ich wiege zur Zeit 68kg, Durchschnittsgröße , Alter 39J. Jetzt haltet Euch fest: Gesamtumsatz 2780 kcal Eiweiß 102 g Fett 90 g Kohlenhydrate 373 g 90g Fett? 3hundert73g Kohlenhydrate?!?!? Kein Wunder, dass man fett werden MUSS, wenn man das berücksichtigt. Gestern hab ich einen riesen Berg Eis verputzt. Kohlenhydrate gestern insgesamt bestimmt 160g. Ganz schön viel dachte ich, aber am Wochenende mach ich eine Ausnahme. Einzig der Kalorienbedarf scheint in etwa zu stimmen. Auf der selben Seite wird übrigens auch erklärt, warum wir keine Nahrungsergänzungsmittel brauchen. Grüße Karel

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen