Termin bei Dr. Strunz

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Termin bei Dr. Strunz

1 bis 20 von 25     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 02.04.2014

Auf der Praxis Webseite vom Doc werden die Kosten auch erwähnt. Aber ich verstehe auch, dass mitunter fragen schneller geht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 02.04.2014

Das verstehe ich auch nicht. Man kann auch dort genau nachfragen welche Werte untersucht werden usw. Die Menschen dort sind sehr freundlich in der Praxis und hilfsbereit!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 31.03.2014

Ich hab für alles glaub ich ca. 1700,- € bezahlt.

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christoph E.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 28.03.2014
Veröffentlicht am: 28.03.2014

Ich habe gelesen das die Blitanalyse 1300 Euro kostet. Und 200 Euro für die Behandlung, sehe ich das richtig?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michael G.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 22.03.2013
Veröffentlicht am: 27.03.2014

Hallo Vielen Dank für die interessanten Berichte. Ich überlege auch noch, ob ich mich auf die weite Reise machen soll. Sicherlich gern würde ich das tun, aber der Preis, die Distanz und die Zeit sind wirklich nicht zu verachten. Daher ein paar kurze Fragen: - Wird bei den Laboruntersuchungen die ganze Palette der 47 essentiellen Nährstoffe analysiert? Oder legt Dr. Strunz da bestimmte, individuelle Schwerpunkte? - Wie bewertet er die Ergebnisse bzgl. Grenz-/Mindestwerte? - Wie weit im Voraus habt ihr den Termin vereinbart? - Was sind zB. gängige NEMs für Ferritin-Mangel, Vitamin D Mangel oder Aminosäure-Mangel, die Dr Strunz verschreibt? Und werden diese jeweils von den Kassen bezahlt (GKV und/oder PKV)? Freue mich auf Antworten. Gruß Michael

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen L.
Beiträge: 267
Angemeldet am: 30.04.2002
Veröffentlicht am: 25.03.2014

Das freut mich ja wirklich sehr! Mir selbst und auch schon vielen Leuten die ich kenne hat der Doc halt wirklich helfen können. Ist schon was tolles. Und die Aufklärung die er hier jeden Tag leistet, unbezahlbar. Leider habe ich dir vor deinem Termin etwas sehr wichtiges vergessen zu schreiben, liebe Bettina. Ich hätte dir raten wollen einen Foto mitzunehmen (oder Handy Kammera) und ein Foto mit ihm zu machen. -> Tägliche Motivation

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Diane L.
Beiträge: 57
Angemeldet am: 01.02.2012
Veröffentlicht am: 25.03.2014

Hallo Bettina, das hört sich doch gut an! Wie ists denn in Bezug auf Deine Schilddrüse? Das waren doch Deine Hauptbedenken, wenn ich das richtig verstanden habe. Interessiert mich aufgrund eigener Problematik.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 25.03.2014

Ich hätte viel eher hingehen sollen. Mein Aminogramm war unter aller Kanone. Dann kommen noch einige Dinge hinzu - Mineralstoffmangel - usw. was bei jedem individuell bedingt anders ist. Ich nehme jetzt 3 Wochen Aminosäuren plus Eiweiss und die Mineralien + Vitamine die fehlen. Es geht mir so gut wie noch nie. Ich hatte die letzten 2 Wochen eine Grippe, die hab ich aber mit viel Eiweiss und hochdosiertem Vitamin C weg bekommen. Ich laufe wieder ohne Schmerzen und kann meine Laufintensität wieder steigern. Alles in allem - sehr zu empfehlen!!! Ich hätte viel Geld und Leid gespart wäre ich vor 8 Jahren schon hingegangen. Da hätte es dann auch meine private KV bezahlt, aber damals waren andere Dinge wichtiger. Leider.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Diane L.
Beiträge: 57
Angemeldet am: 01.02.2012
Veröffentlicht am: 21.03.2014

Hallo Bettina, wie ist es Dir weiter ergangen? Hast Du die Werte bzw. magst Du berichten? Was sagst Du jetzt mit Abstand zum Besuch beim Doc? Viele LG...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 28.02.2014

Hallo in die Runde, dann will ich mal berichten: Heute war der große Tag! 4 Uhr aufgestanden 4:45 Uhr Abfahrt nach Roth. Mein Mann hat mich begleitet. Ich hatte um 11 Uhr den Termin. Wir waren um 9:30 da und sind dann noch in ein Cafe gegangen. Ich war dann um 10:15 in der Praxis. Schon der Empfang und das Wartezimmer waren super. Man konnte sich Kaffee, Wasser, Protein - Riegel oder Nüsse nehmen. Es waren noch andere Patienten dort, die eine ähnlich lange Anreise hatten wie ich (ca500 km). Wir sind ins Gespräch gekommen und die Zeit verging schnell, zwischendurch kam der Doc mal raus so dass ich ihn schon mal SEHEN konnte - man ich hab mich da so drauf gefreut ihn endlich mal zu sehen, weil er für mich echt der "Großmeister" ist!!!! Ganz großes Kino ! Ich lese ja schon seit 17 Jahren seine Bücher und laufe und strunze wenn man so will - aber ihn dann jetzt endlich mal so zum greifen nah zu sehen - also ich war sowas von begeistert!!! Dann ging´s los. Im Wartezimmer sagte man mir, dass er beim 1. Mal die ersten 5 Minuten gewöhnungsbedürftig ist, aber das war überhaupt nicht so. Er war sofort lustig - sehr sympathisch und redet so wie er schreibt! Er hat mir zugehört und ist sich sicher dass er mir helfen kann - das schon allein hat mich sehr beruhigt! Wir haben über meine sportliche Aktivitäten - seine natürlich auch geredet und dann gings zum Blutabnehmen. Dann auf die Fettwaage und dann wurden meine fettverbrennenden Enzyme getestet. ( Achso - warum ich da war, weil ich trotz Sport und strunzen nicht weiter abnehmen und das laufen nicht mehr glatt geht wie noch vor 3 Jahren und weil ich halt das Gefühl hab, irgendwas läuft bei mir nicht rund) Dann haben wir schon mal mein Körpergewicht besprochen und meine fettverbrennenden Enzyme = 66% hat er deutlich gelobt mit einem dicken roten "GUT". Er meinte das zeigt, dass ich was richtig machen muss. Dann zu meiner Körperzusammensetzung BMI (peinlich) 23,5. Was man mir nicht unbedingt ansieht. Bei 23 denkt man fett. Ich sehe aber nicht so aus, dennoch geht das gar nicht für meine Begriffe. Dann 30% Körperfett - auch ätzend !!! Er meinte dazu so ungefähr das mit dem BMI sei so eine Sache, hat von Studien erzählt und meinte ich solle so bei 21 liegen - ich habe dann den Wunsch geäussert, dass für meine Begriffe eine 1 am Anfang stehen soll. Das sieht er nicht so, ich solle so auf 21 kommen, das sei ok. Letztendlich hat er mir dann aufgeschrieben 10 Kg Fett müssen weg und dafür dann 3 KG Muskelmasse drauf. Also bodyshaping - Fitnesstraining - Muskelaufbau. Das war es erstmal - ich war /bin so glücklich und es war ein dermaßen positives Erlebnis, dass mein Mann meinte, der draussen im Auto wartete, dass allein mein Grinsen als ich raus kam es wert war, dass wir hingefahren sind!!! Ich muss sagen, es war bzw ist sowas von motivierend! Ich möchte an dieser Stelle Rainer und Jürgen danken, ohne Eure Unterstützung wenn auch nur virtuelle hätte ich mich nicht zu einem Termin durchgerungen. Ich werde weiter berichten, wenn die Ergebnisse da sind. Jetzt bin ich erstmal damit beschäftigt die 10 kg Fett weg zu bekommen. Viele liebe Grüße sendet Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 04.02.2014

Jürgen und Rainer: vielen Dank! Ich werde berichten!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer M.
Beiträge: 49
Angemeldet am: 16.04.2013
Veröffentlicht am: 01.02.2014

Hi Bettina, es kommt immer darauf an was man braucht. Meine Frau hat Rheuma und Hashimoto und ich nehme präventiv. Wr hauen schon einiges Weg an NEM´s aber nicht für 300 im Monat und schon gar nicht pro Person. Warte erstmal den Besuch ab. Liebe Grüße Rainer

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen L.
Beiträge: 267
Angemeldet am: 30.04.2002
Veröffentlicht am: 31.01.2014

Und genau das sprichst du alles an.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 30.01.2014

Was für mich aber problematisch ist sind die Folgekosten für NEMs. Ein einmaliger Betrag von 1500,-€ ist ja nochmal was anderes als wenn man dann in der Folge monatlich beispielsweise 300,-€ für NEMs ausgeben muss. Das macht mir viel mehr Sorgen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 29.01.2014

Ja klar, werde berichten. Ich habe am 28.2. einen Termin. Dafür muss ich einen Tag Urlaub nehmen und nehme gerne eine Fahrt von 5 Stunden auf mich!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen L.
Beiträge: 267
Angemeldet am: 30.04.2002
Veröffentlicht am: 28.01.2014

@Bettina, freut mich. Bitte antworte hier noch was du für Erfahrung gemacht hast und wie es weiter geht. Liebe Grüsse

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 28.01.2014

Hallo Heike, vielleicht tröstet es Dich, dass ich mir den Termin seit 8 Jahren wünsche und jetzt hab ich endlich das Geld dafür. Ich nehme Schilddrüsenhormone vom Schwein, da ist von Natur aus schon mehr t3 drin, thyroxin hab ich nie genommen. Wie gesagt, die Schilddrüse ist nicht meine Hauptproblem aber es hängt ja alles zusammen.. Herzliche Grüße und beneide mich nicht, ich hab wirklich lange warten müssen, geldtechnisch.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 155
Angemeldet am: 02.12.2013
Veröffentlicht am: 27.01.2014

Liebe Bettina, ich habe auch Hashimoto und seit dem meine SD-Werte im oberen Drittel liegen und ich noch zusätzlich T3 also Thybon zu mir nehme, geht es mir sehr gut. Durch das Thybon wird mein TSH unnütz, dieser liegt bei 0,03. Mein Arzt möchte ständig das L-Thyroxin senken, weil er leider nur nach dem TSH guckt. Ich habe mich zig Jahre beirren lassen. Seit 2 Jahren nicht mehr. Es geht auch um das Wohlbefinden des Menschen und so lange die Werte in der Norm liegen und es einem gut geht, ist doch alles paletti. Ich wäre soooo glücklich, wenn ich das Geld für einen Termin bei unserem Doc hätte. Wenn dir einer helfen kann, dann nur ER. Bitte nutze deine Chance, denn die hat nicht jeder hier. Ich beneide dich total. Also hau rein :-) lg Heike

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 27.01.2014

Also: Es geht mir hier mit meiner Fragestellung nicht um ein Schilddrüsenproblem! Sondern um meine Frage zum Besuch bei Dr. Strunz. Jürgen, vielen Dank für Deine Antwort, ich werde es genauso machen. Herzliche Grüsse Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rita U.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 18.09.2012
Veröffentlicht am: 25.01.2014

Hallo, ich hänge mich mal an,da ich auch Hashimoto habe. Überlege ernsthaft zum Dr.Strunz zu fahren. Habe schon so viel Geld verbrannt für Heilpraktiker usw.,da hätte ich Strunz schon 2mal von bezahlen können. Vile Grüsse Rita

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 25     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen