Testosteronmangel beim Mann !

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Testosteronmangel beim Mann !

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 578
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 05.11.2014

Hallo Eric, ohne auf deine Laborwerte einzugehen: für hohe Werte freien Testosterons brauchst du -Vitamin D, ein Mangel ist ja ganz klar bewiesen. Hol dir das Buch von van Helden, "Gesund in sieben Tagen", dort wird es erklärt. Oder nimm einen Monat lang 10.000 IE und danach 5.000 IE täglich. Die hierfür benötigten Kapseln bestellst du dir zB aus den Niederlandem. Zielwert >=40ng/ml. Wichhtig: Nach einigen Wochen nochmal messen lassen und die Dosis ggf. anpassen! -Zink. Messen lassen und den oberen Referenzwert anpeilen. Dazu wirst du meiner Erfahrung nach mind. 30mg Zink benötigen, eher sogar 50. Ideal sind Zinkpicolinat oder Zinkmonomethionin. Kaufen kannst du das in einem Bodybuilderladen. -Bauchfett minimieren. Oder Aromatasehemmer (verhindern die Umwandlung vom kostbarem T in Östrogen): Jeden Tag eine große Portion Broccoli oder du fragst im Bodybuilderladen nach I3C. -Magnesium: bevorzugt als Citrat oder Aspartat, lass dich in der Apotheke beraten, nimm nicht das billige Mangnesium aus dem Supermarkt! -Krafttraining: aber bitte nicht auf Wellness-Niveau (so wie EMS), sondern richtig, richtig erschöpfend. Wenn du noch nicht so fit sein solltest oder das nächste Studio zu weit weg sein sollte: Mark Lauren "Fit ohne Geräte" ist ein tolles Programm für zu Hause! Dazu ein gutes Multivitamin. Und: iss genug Protein und achte darauf, dass dein Cholesterinwert nicht arg zu weit unten ist, denn: Die Steroidhormone wie auch Testosteron entstehen aus einer Kette, an deren Anfang das Cholesterin steht! PS: hast du eigentlich auch einen Laborwert für dein _freies_ Testosteron?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Eric D.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 04.11.2014
Veröffentlicht am: 04.11.2014

hallo, ich bin 42 jahre alt & bei mir wurde ein mangel an testosteron (idiopathischer hypogonadotroper hypogonadismus)festgestellt & eine HET wurde klar empfohlen, denn sonst würde sich meine lebenserwartung wohl drastisch senken. allerdings besitzt die klassische HET ja auch einige risikien. ich versuche jetzt gewicht zu reduzieren, weil bauchfett, den TS wert negativ beeinflusst. was kann ich noch machen, um meinen TS wert natürlich zu erhöhen ? mir wurde EMS training empfohlen. welche vitamine, NEM usw können einfluss auf den testosteronwert nehmen. bis auf meinen vitamin d spiegel, sind alle anderen werte wohl relativ normal. Labor vom 05.06.2014: Unauffällige Parameter für CRP, BSG erster Stunde, großes Blutbild, Glukose nüchtern, Kalzium, Phosphat, Kreatinin, Transaminasen, Lipidparameter, Elektrolyte, Serumelektrophorese, HbA1c–Wert und Vitamin B12. Vitamin D25 unter der Nachweisgrenze mit < 7 ng/ml (Norm ab 30). Hormonale Kontrollgrößen: Parathormon intakt erhöht mit 86 pg/ml (Norm 15 bis 65), Testosteron gesamt erniedrigt mit 1,51 n/ml (Norm 3,30 bis 8,10), freier Androgenindex erniedrigt mit 18,9 (Norm 24 bis 104), FSH ernied-rigt mit 0,9 mIU/ml (Norm 1,5 bis 12,0). Unauffällige Parameter für TSH basal, fT4, Cortisol, ACTH, DHEAS, SHBG, Prolaktin, LH und Östradiol. Gesamt-PSA unauffällig mit 0,409 ng/ml (Norm bis 4,0). Autoimmunserologie: ENA-Antikörper jeweils negativ. Antinukleäre Antikörper, CCP-Antikörper jeweils negativ. OGTT vom 05.06.2014: Glukose nüchtern unauffällig mit 88 mg/dl (Norm 72 bis 106), Glukose nach 1 Stunde 136 mg/dl, Glukose nach 2 Stunden 104 mg/dl. Beurteilung: Unauffälliges OGTT: Labor vom 07.07.2014: Unauffällige Parameter für HGH, IGF-1 und SHBG. Testosteron gesamt erniedrigt mit 1,75 ng/ml, freier Androgenindex erniedrigt mit 22,6. LH-RH-Test: FSH basal erniedrigt mit 0,7 mIU/ml, maximal stimulierbar auf 1,3 mIU/ml, LH basal 2,4 mIU/ml, stimulierbar auf 14,1 mIU/ml. Beurteilung: Intakte gonadotrope Achse.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen