Tierisches Eiweiß

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Tierisches Eiweiß

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michael S.
Beiträge: 78
Angemeldet am: 18.11.2008
Veröffentlicht am: 22.04.2010

Hallo, Manfred, mache ich beim nächsten Text. Schönen Dank für den freundlichen Tipp! Michael

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 21.04.2010

Hallo Michael; zwar OT--aber kleiner Tip: Schreib deinen Text zunächst in Word; dann kopieren, dann in die Textmaske einfügen und absenden --- ganz einfach und dank Fingerfertigkeit und aufrechtem Gang auch nach rein-tierischer Fleischmahlzeit absolut kein Problem...:-) Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 21.04.2010

Hallo Michael, ich glaube, das mnschliche Gehirn hat sich so entwickelt weil die Möglichkeit dazu da war. Seit 2 Mio. Jahren gibt es den Faustkeil. Nach meiner Meinung hat der Mensch ihn dazu benutzt, die dicken harten Knochen zu öffnen, die die Raubtiere übrig gelassen haben. Darin befand sich Gehirn. Das war über sehr lange Zeit seine Nahrung (+ Wurzeln, Beeren, Eier, Schlangen, etc.)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 21.04.2010

Ja, Michael, wir wissen es nicht ... Fakt ist aber, dass wir Aminosäuren brauchen und Fisch-Omega3 sehr wirkungsvoll ist.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martin K.
Beiträge: 178
Angemeldet am: 15.05.2009
Veröffentlicht am: 21.04.2010

Wie immer wird nicht nur eine Sache unsere Entwicklung gelenkt haben, sondern ein ganzes Bündel von verschiedensten Einflüssen hat aus uns das gemacht, was wir heute sind. Dazu gehört auch tierisches Eiweiß.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michael S.
Beiträge: 78
Angemeldet am: 18.11.2008
Veröffentlicht am: 21.04.2010

Tierisches Eiweiß und Fischfett haben zur Entwicklung des menschlichen Gehirns und somit überhaupt zur Entwicklung des Menschen beigetragen. Ist das richtig? Hat sich das menschliche Gehirn deshalb entwickelt oder nicht vielmehr aus anderen Gründen? Welche könnten das sein? Mir fallen da spontan vor allem zwei ein, nämlich vor allem der Gebrauch der Hände, der immer differenzierter, immer komplizierter wurde und die Aufrichtung zum aufrechten GAng. Beide für Säugetiere ganz neue Bewegungsformen oder, besser, Bewegungskomplexe, hatten einen fundamentalen Einfluss auf die Gehirnentwicklung der Großhirnrinde. Ohne diese hätte eine solche Entwicklung, die wahrscheinlich vor etwa 14,3 Millionen Jahren begonnen hat, nicht stattfinden können. Damals bewegte sich unser Vorfahr aus den Urwäldern in die Steppen. Dort konnte er nur aufgerichtet und mit Hilfe seiner Hände überleben. Das heißt, die äußeren Bdingungen haben diese Veränderung, Anpassung genannt, erzwungen. Alles Fleisch- und Fischfresser, wie etwa Löwe und Braunbär, weisen sehr kleine Gehirne auf und entwicklen sich seit Urzeiten nicht mehr weiter, im Gegensatz zum in freier Wildbahn lebenden Menschenaffe, der ebenfalls halb aufgerichtet lebt und viel seine Hände für sehr ausdifferenzierte Tätigkeiten benutzt. Gehirn- und Intelligenzentwicklung kann daher kaum etwas mit tierischen Nahrunhsmitteln zu tun haben, glaube ich jedenfalls. WAs meint Ihr? Ich bitte mal wieder herzlichst, eventuell vorhandene Schreibfehler zu entschuldigen! Die kleine Schreibmaske macht ein Kontrollieren etwas kompliziert. Mit besten Grüßen Michael

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen