Tipp - Körperfettwaage

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Tipp - Körperfettwaage

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Stephan W.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 14.01.2010
Veröffentlicht am: 14.01.2010

Heute habe ich mir ein Omron BF 508 bestellt zu EUR 49,95 (die mit Handteil). Klar, das kann nur ein Anhaltspunkt sein. Und wie die Vorredner bereits sagten, immer gleich Messbedingungen schaffen (ich messe immer jeden Morgen nach dem Aufstehen, nach der Blasenentleerung und vor dem Duschen). Wenn ich mich Umdrehen, sehe ich mich im Spiegel und sage mir es passt, oder es passt nicht. Mein Tipp: schaut in wikipedia nach BMI und nach Körperfettanteil. Und schaut die Strunz-News NR.559 und Nr.899 an. Dann sollte alles klar sein.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Agena B.
Beiträge: 50
Angemeldet am: 12.01.2010
Veröffentlicht am: 14.01.2010

hmm, grundsätzlich stimmt das schon dass die körperfettwaagen nicht so genau sind. aber ich würde schon sagen dass sie mehr aufschluss über den fettanteil im körper geben als der reine blick in den spiegel - ich erinnere an das magere model mit den 40% körperfett ... was dann leider auch genauso für die zangenmethode gilt, wobei die immerhin mehr aufschluss darüber gibt wo sich mehr und/oder weniger fett im unterhautgewebe befindet. leider zeigen beide methoden nicht das fett das sich im körperinneren, z.b. an den organen und sie herum. ich bin auch der meinung dass eine körperfettwaage zumindest die schwankungen zeigt und man darauf dementsprechend reagieren kann. auch klar ist dass man auch im spiegel erkennen kann wenn mal über die stränge geschlagen hat. je nach dem was die persönlichen schwachstellen sind, sammelt sich da zuerst der "speck" an. am besten ist wohl die kombination aus blick in den spiegel und einer körperfettwaage. der spiegel sagt einem ob man straffer geworden ist und wo sich die muskeln besser abzeichen (so sie dass den tun) und die körperfettwaage kann einem zeigen ob ein evtl. gewichtsverlust eher aus verbrannten fett oder verlust von wasser und muskelmasse resultieren. wenn man dann noch genauer wissen möchte welche körperstellen sich wie entwickeln ist die zangenmethode sehr zu empfehlen. die wird auch in fitnessstudios gemacht um die vortschritte des trainings zu protokollieren. vg agena

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ronny S.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 19.04.2002
Veröffentlicht am: 11.01.2010

Ich hab auch eine Waage von Tanita. Ob sie nun genau misst kann ich nicht sagen, aber ich sehe auf alle Fälle, ob sich was verändert: Ich wiege ich mich immer zur gleichen Zeit (morgens nach dem Aufstehen im Bad. In der Regel gleiche Uhrzeit und nach der "nötigen Blasenentleerung" ;-) Differenzen sieht man da, meiner Meinung nach, schon genau! LG an alle, Ronny

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefan D.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 09.06.2009
Veröffentlicht am: 10.01.2010

Die Omron BF500 misst über kreuz, 2 Hände 2 Füße, die Werte erscheinen mir plausibel. Gibt's gerade bei ebay ein Angebot für 69 €. Gruß an Alle Stefan

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 07.01.2010

Mein Gewicht korreliert exakt mit dem Bauchumfang: 1kg = 1cm Und ganz so doof wie hier dargestellt sind Fettwaagen nun auch nicht. Auch wenn diese keine absoluten Zahlen liefern, so kann auf jeden Fall die Tendenz festgestellt werden. Und nie Einzelwerte überbewerten, sondern immer die Mittelwerte aus z.B. 7 Messungen nehmen, jedenfalls für die, die das täglich sehen wollen (gleiches gilt übrigens auch für das Gewicht). Und dass man immer für gleiche Messbedingungen sorgen sollte braucht ja nicht extra erwähnt zu werden. Füße einmal trocken, einmal feucht, mal mit mal ohne Käse lassen die Ergebnisse sicher stark schwanken. Irgendwo hier im Forum habe ich heute gelesen, dass jemand Panik bekommen hat, weil der Gewichtsverlust von einem zum anderen Tag nur 200g war...-Ich sag nur: Völlig falsch verstandener Gewichts-BMI-etc.-Wahn. Wer im Gewicht sein Seelenheil sucht ist sicher auf der falschen Fährte. Gruß Erich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 06.01.2010

Hallo Josef, denke wie Du und erfahre es an mir selber. Wenn ich zu- oder abnehme, sehe ich es unbekleidet sofort an meinem Bauch. Fast jedes Gramm mehr oder weniger kann ich daran sehen. Man kann es lernen, sich selber richtig zu betrachten.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: heiko w.
Beiträge: 153
Angemeldet am: 21.05.2003
Veröffentlicht am: 06.01.2010

Josef du hast Recht, die Fehler dieser Waagen sind sehr groß, außerdem ändern Schweißfüße oder eine sogar eine volle Blase das Ergebnis. Für einen groben überblick sind sie allerdings ausreichend ;) Weitgehend unbekannt aber die mit Abstand beste Methode den Fettanteil zu messen ist die Messung per Zange, ich kopier mal ne Beschreibung: "Am Genauesten ist die Ermittlung des Anteils von Körperfett durch die Messung von Hautfalten. Die Ergebnisse werden entweder in passende Formeln eingesetzt oder aus Tabellen abgelesen, die den Messzangen meist beiliegen. Gemessen wird an verschiedenen Stellen des Körpers. Um die Messergebnisse zu verbessern sollten alle Stellen drei mal gemessen und dann der Mittelwert in die Formel eingesetzt werden. Die Messung der Falten ist recht einfach. An der betreffenden Körperstelle setzt der Messleiter Daumen und Zeigefinger etwa einen Zentimeter ober- und unterhalb des Messpunkts an, bildet mit den Fingern ein O und zieht die Haut senkrecht vom Körper weg. Dadurch bleibt nur die Fettschicht, die unter der Haut liegt, zwischen den Fingern und kann mit einer speziellen Zange, dem Caliper, gemessen werden. Dazu wird die Hautfalte mit der Messzange im rechten Winkel gemessen, während die Finger die Falte halten. Es ist übrigens nicht möglich, sich selbst zu messen, weil durch die Bewegungen die Haut gestrafft wird und dadurch zu schmale Falten entstehen. "

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 05.01.2010

Hallo Josef, ich denke, du hast Recht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Josef M.
Beiträge: 206
Angemeldet am: 05.01.2002
Veröffentlicht am: 04.01.2010

Servus, eine solche gibt es nicht. Der Strom nimmt ja bekanntlich immer den küzesten Weg des geringsten Widerstandes. Bei Körperfettwaagen wird praktisch ein sehr kleiner Strom durch den Körper geschickt. Steht man mit beiden Füßen auf den Elektroden, dann fließt der Strom über die Hüfte von einem Fuß zum anderen. Hat man sehr schlanke Beine, dann kommt ein guter Wert raus. Hält man zwei Elektroden in jeweils einer Hand, dann fließt über die Brust der Strom von einer Hand zur anderen. Der evtl. dickere Hintern wird nicht mit gemessen. Alle sogenannten Fettmeßwaagen sind also praktisch riesengroßer Mist. Das beste ist ein 2m hoher Spiegel. Da bekommt man auch keine falschen und abstrakten Zahlenwerte, sondern man sieht sofort, wo noch Speck ist. Also spar dir das Geld. Gruß jomo

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Cornelia D.
Beiträge: 62
Angemeldet am: 23.09.2009
Veröffentlicht am: 04.01.2010

Hallo, wir haben die Tanita BC-601 Innerscan, und die scheint recht genau zu messen. Schau dich mal bei Tanita um ;-)) LG Conny

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Olaf G.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 02.01.2010
Veröffentlicht am: 02.01.2010

Hallo liebe Strunz-Gemeinde, ich habe eine Frage an euch: Könnt ihr mir eine gute Körperfettwaage empfehlen, die ihr vielleicht mit Erfolg einsetzt? Vielleicht hat ja auch der eine oder andere Erfahrungen mit der Genauigkeit einer dieser Waagen im Vergleich zu professioneller Körperfettanalyse. Herzlichen Dank euch allen! Liebe Grüße und alles Gute für 2010 - vor allem Gesundheit! Olaf G.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen