Tipps gegen Müdigkeit

1 bis 20 von 23
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Klara H.
Beiträge: 1
Angemeldet am : 14.09.2018
Veröffentlicht am : 14.09.2018
 

Generell empfiehlt es sich, bei Müdigkeit leicht verdauliche Speisen zu essen. Der Körper muss so weniger "arbeiten" und hat so noch mehr Energie für restliche Aktivitäten. Außerdem könnte deine Müdigkeit an einem Vitamin B12 Mangel liegen.

Kommt deine Müdigkeit regelmäßig vor und belastet auch stark dein Leben, könntest und solltest du auch einmal über einen Arztbesuch nachdenken! wink

lg 

Veröffentlicht von : Jean S.
Beiträge: 292
Angemeldet am : 12.03.2016
Veröffentlicht am : 07.09.2018
 

"Vielleicht konnte ich dir ja weiterhelfen! :)"

 

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 914
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 29.08.2018
 

Ich denke, die Menge von Kohlenhydraten, die man "verträgt", ist sehr individuell.Ich denke, die Menge von Kohlenhydraten, die man "verträgt", ist sehr individuell.

...ich würde sagen: die menge von Kohlenhydraten, die man verträgt,  ist abhängig von der insulinsensitivität...

Veröffentlicht von : Healing N.
Beiträge: 35
Angemeldet am : 27.08.2018
Veröffentlicht am : 29.08.2018
 

Essen (leicht verdaulich) in Kombination mit Acetyl-L-Carnitine, stabilisierter R-Liponsäure sowie Ecklonia Cava Extrakt (morgens und abends, 50 % Polyphenole)

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 160
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 30.07.2018
 

@Plebejer: Bei Fett und Eiweiß haben sie - die 'Alten' - demnach Unrecht ... Wie praktisch, wenn das Blut nach dem Genuss derselben weiterhin für den Körper nutzbar bleibt. ;)

Veröffentlicht von : Plebejer
Beiträge: 422
Angemeldet am : 24.06.2014
Veröffentlicht am : 28.07.2018
 

Müde nach dem Essen? Ach da hören wir doch wieder einmal auf die Alten, die doch immer einen passenden Spruch zur Hand hatten. Der Kopf wird müde, das Denken fällt schwer- was sagten sie? Das Blut wird für die Verdauung benötigt.- Ob sie vielleicht recht hatten? innocent

 

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 645
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 23.07.2018
 

Heute z.B. waren es zwei Bananen (weil sie gegessen werden müssen), und prompt bin ich wieder den ganzen Tag müde.

Ich denke, die Menge von Kohlenhydraten, die man "verträgt", ist sehr individuell.

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 645
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 23.07.2018
 

Geht mir ganz genauso, Ingo!

Die Banane im Proteinshake morgens nach dem Laufen macht mich nicht müde, Obst oder zu viel Gemüse mittags schon. (Ein bisschen Salat ist ok.) Daher esse ich inzwischen Gemüse erst abends, da werde ich dann auch gerne müde. :-)

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 160
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 22.07.2018
 

Die aus meiner Sicht entscheidende Frage, Lilaleyla, ist, ob Du No- oder Low-Carb lebst oder nicht?

Seit dem ich auf low bin, kenne ich kaum noch mittägliche Müdigkeit. Nur wenn ich manchmal 'aus Versehen' davon abweiche, kommt nach einer halben oder dreiviertel Stunde die von früher bekannte Mittagsmüdigkeit.

Doch mit Eiweiß und Fett kommt sie nicht.

Ich brauch' auch keinen Kaffee.

Vielleicht hilft Dir das auch.

Ich drück' Dir die Daumen. :)

Veröffentlicht von : Elisa S.
Beiträge: 7
Angemeldet am : 22.07.2018
Veröffentlicht am : 22.07.2018
 

Oh, das kenne ich auch. Gerade nach dem Mittagessen habe ich wirklich oft mal das Gefühl, dass ich jeden Moment einschlafen könnte. Mir hat da geholfen, leichtere Mahlzeiten und weniger zu essen. Wenn ich dann noch Hunger habe, esse ich ganz einfach noch eine Kleinigkeit zu einem späteren Zeitpunkt. Zwischendurch mal Aufstehen und kurz an die Luft und ein Kaffee können ebenfalls Abhilfe schaffen. Auch mal ein paar Energy Balls oder Datteln zwischendurch können bei auftretender Müdigkeit ganz gut helfen. 

Veröffentlicht von : Gabii
Beiträge: 6
Angemeldet am : 21.02.2018
Veröffentlicht am : 21.02.2018
 

Hey,

Müdigkeit an der Arbeit kenne ich nur zu gut. Ich habe einen 40Std./Woche Bürojob und glücklicherweise relativ viele Freiheiten (Gleitzeit usw.).

Wie hier schon geschrieben hilft auch mir meistens ein bisschen frische Luft - öfter verbunden mit einem kleinen Spaziergang, ein Kaffee, oder ein paar Gymnastikübungen.

Auch ein kurzes "Schwatzen" mit den Kollegen über private Themen oder das Weltgeschehen können mir helfen wieder ein bisschen "wacher" zu werden.

Viele Grüße,

Gaby

Veröffentlicht von : Aexa W.
Beiträge: 1160
Angemeldet am : 12.12.2008
Veröffentlicht am : 13.02.2018
 

wir wäre es mit einer grossen bluanalyse?

bin mir sicher, daß da einige mängel zu finden sind.

 

ausserdem: schlafen sie, soviel, wie sie brauchen?

oft sind es 9 stunden, die der körper braucht.

 

trainieren sie?

u.s.w

Veröffentlicht von : nanniel
Beiträge: 4
Angemeldet am : 14.01.2018
Veröffentlicht am : 08.02.2018
 

Naja, Calmax ist ein natürliches Antidepressivum. Es ist ein rezeptfreies Produkt. Und es hat einen großen Effekt.

Veröffentlicht von : Vata I.
Beiträge: 1
Angemeldet am : 08.02.2018
Veröffentlicht am : 08.02.2018
 

Calmax ist ein Beruhigungsmittel, nicht wahr?

Veröffentlicht von : nanniel
Beiträge: 4
Angemeldet am : 14.01.2018
Veröffentlicht am : 08.02.2018
 

Wenn es eine einmalige Müdigkeit ist, trinken Sie Mate-Tee, ich mag ihn wirklich, er hilft besser als Kaffee.

Aber wenn Sie sich ständig müde fühlen, sollten Sie sich auf Depressionen untersuchen lassen. Ich fühlte mich dadurch ständig kraftlos. Dann nahm ich Calmax und die Müdigkeit ging vorüber.

Veröffentlicht von : Sven E.
Beiträge: 3
Angemeldet am : 16.10.2017
Veröffentlicht am : 16.10.2017
 

Hallo zusammen,

also mir hilft es auch am besten an die frische Luft zu gehen und
einmal gut durchatmen zu können. Wenn es manch einmal ganz
schlimm wird, feuchte ich mein Gesicht mit kalten Wasser an.

Ist zwar unvorteilhaft für die Frauen hier, aber mir hilft es 
sehr weiter an manchen Tagen.

LG

Veröffentlicht von : Peanut
Beiträge: 83
Angemeldet am : 29.06.2017
Veröffentlicht am : 08.10.2017
 

Ich hatte das früher auch. Heute ist es komplett verschwunden. Müdigkeit kommt nur noch zurück wenn ich in der Mittagspause in der Kantine ein paniertes Schnitzel mit Pommes esse, dann benötige ich auch einen kurzen Schlaf. Also weniger Kohlenhydrate und gesundes Essen, vielleicht die Kontrolle von Magnesium und Vitamin D sollten eine Besserung bringen. Grüntee oder Guarana hat bei mir nie richtig funktioniert.

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 508
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 05.10.2017
 

Matcha-Tee ist einen Versuch wert, auch als Stick z.B. in einen Smoothie, nicht nur als Heißgetränk.

Der wachmachende Effekt, kann je nach Matcha Qualität bis zu sechs Stunden anhalten

www.matcha-tee.info

Veröffentlicht von : Lilly
Beiträge: 9
Angemeldet am : 24.08.2017
Veröffentlicht am : 05.10.2017
 

Hm, ich hatte das auch, ganz extrem im letzten Frühjahr. Ich hätte stehend einschlafen können, in dem ein oder anderen Meeting tatsächlich passiert *ggg*

Nunja, seitdem ich auf Kohlehydrate verzichte, is das weg! Komplett. Kein 11 Uhrmacher mehr,  keine Schwindelattacken, keine wörtlich zufallenden Augen, echt genial.

Veröffentlicht von : Kannengießer M.
Beiträge: 11
Angemeldet am : 03.04.2017
Veröffentlicht am : 05.10.2017
 

Probier es unbedingt mal mit Guarana. Finde das ist der beste Ersatz von Kaffee und hilft auf natürliche Weise den Geist wach zu halten über einen längeren Zeitraum.

1 bis 20 von 23
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen