Training mit Betablocker

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Training mit Betablocker

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Uta K.
Beiträge: 23
Angemeldet am: 05.05.2002
Veröffentlicht am: 17.12.2006

Hallo, Christina habe auch Beta-Blocker genommen und dadurch meinen Puls nicht in den Fettverbrennungsbereich bekommen. Auf mein Drängen hin nehme ich zur Zeit Beta-Blocker und ACE-Hemmer je zur Hälfte mit dem Ziel, ganz auf ACE-Hemmer umzustellen, wobei man als Allergiker mitACE-Hemmern vorsichtig sein sollte. Aber meine Abnahmeergebnisse haben sich verbessert und der Blutdruck ist schon gesunken so daß ich hoffe, Medikamente bald noch mehr reduzieren zu können. LG Uta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Franz H.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 16.05.2005
Veröffentlicht am: 19.11.2006

Hallo, hatte vor etlichen Jahren einen Blutdruck von 190 zu 95. Nach der Lektüre " Frohmedizin" und der Ernährungsumstellung auf Vollwert und Bewegung habe ich heute einen Blutdruck von 110 zu 60 und einen Ruhepuls um die 50.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Arno S.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 16.11.2006
Veröffentlicht am: 16.11.2006

Hallo christina, ich halte von Betablocker überhaupt nichts. Hätte mir mein Hausarzt auch mal verordnet. Habe schon immer einen etwas erhöhten Puls, kardiologisch aber gesund, meinte eben mein hausarzt dass kann nie schade die zu nehmen, senken sie ja den Puls. Ich hab mich dann etwas über Betablocker schlau gemacht, u.a. mit einem Pharmareferenten gesprochen. Dieser meinte sofort, dass das klar sei mit der Verordnung, da man mit der Einnahme dieser Dinger Dauergast beim Arzt ist! über die anderen Nebenwirkungen gar nicht zu sprechen. Ich glaube darüber auch einen Absatz im Strunz-Buch "Frohmedizin" gelesen zu haben. Ich habe zu laufen begonnen, nehme mein Magnesium-Citrat und mir gehts bestens. Ich weiß zwar nicht wie alt du bist, bzw. möchte ich deinen behandelnden Arzt nicht schlecht machen, aber wie gesagt, ich bin der Meinung das es auch anders geht. regelmäßig laufen und gesund ernähren, ich bin mir sicher dass sich dein Blutdruck auch so regulieren läßt. Arno Ich habe dann zu laufen begonnen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christina B.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 14.11.2006
Veröffentlicht am: 14.11.2006

Hallo allerseits, ich habe eine Frage, vielleicht kann mir jemand von Euch dabei helfen. Um meinen Blutdruck zu regulieren muss ich Betablocker einnehmen, welche meinen Ruhepuls um die 50 halten. Beim Laufen komme ich nicht über 110schläge. Heißt das ich bewege mich nie im Fettverbrennendem Bereich? Mein Internist kann mir da auch nicht weiterhelfen, der sagt nur:"Egal hauptsache man bewegt sich!"

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen