trockenes, sprödes Haar

  Sie haben  Lesezeichen
Thema trockenes, sprödes Haar

15 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Alexandra A.
Beiträge: 183
Angemeldet am: 09.03.2010
Veröffentlicht am: 10.05.2011

Hallo Anja, ich nehme keine NEMs speziell für die Haare, hier wende ich direkt die Keule beim Friseur an. Fast alle Friseure in Deutschland bieten mittlerweile eine "Keratinglättung" an. das stichwort für die suche ist brazilian keratin treatment. das muss natürlich alle 3-6 monate erneuert werden und wenn du fotos im internet von den haaren "danach" siehst, kannst du denen ausnahmsweise mal trauen. für mich hat dadurch ein neues leben begonnen. Locken sind einfach trockener als feines glattes haar, dafür fetten die haare auch nicht so schnell nach. Aber wie auch die Haut sind Haare der Spiegel der Seele oder unseres Mineralstoffhaushaltes. Ein gutes Vitaminkombiprodukt wie Ortomol hier aus dem shop und noch Vit E, B und Nachtkerzenöl sollte dir hoffentlich zum gewünschten Erfolg helfen (und der Besuch beim Friseur ;-)) Gruss, Alex

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 09.05.2011

Ich weiß ja nicht wie alt Du bist. Aber je älter wir werden, desto trockener und spröder werden die Haare. Hat was mit dem veränderten Hormonhaushalt während und nach den Wechseljahren zu tun.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 09.05.2011

Hallo Anja, ich kann mich erinnern, dass ich von den 500 mg Kapseln, die ich hatte, täglich 4-8 Stück genommen habe. Gleichzeitig hatte ich von den Omega3-Kapseln aus dem Shop ca. fünf am Tag. Aber wie gesagt, es dauert schon ein paar Wochen oder Monate, bis ein Ergebnis sichtbar wird. Anja hat recht. Vitamin E sollte man auf jeden Fall nicht vergessen. Besser ist ein ausgewogenes Multivitaminpräparat wie Orthomol, weil Vitamine nur gemeinsam richtig wirken können. @Karl Das ist phänomenal, dass Deine Haare wieder gewachsen sind. Das kannst Du nur durch messen Deiner Blutwerte geschafft haben. So was kriegt man nicht mit einzelnen NEM oder mit dem Gieskannenprinzip zustande. Jede Wette. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anja G.
Beiträge: 72
Angemeldet am: 12.12.2009
Veröffentlicht am: 09.05.2011

Hallo Alexandra, vielen Dank für Deine Antwort. Esse sehr eiweißhaltig aber manchmal kommt es leider zu Essattacken und da nehme ich meist leider nur leere KH zu mir. Überwiegend ist es schon nach Strunz und die Intention ist eine 100%ige Ernährung nach Strunz ;-) Habe mir gestern Burgersteins Handbuch bestellt. Ja, Du hast Recht, habe tatsächlich auch Naturlocken und die Haare waren schon immer ziemlich trocken. Habe auch schon diverse Mittelchen, die da immer geholfen haben aber in der letzten Zeit ist es fast unmöglich leider. Wie glättest Du Deine Haare langanhaltend und was für NEM nimmst Du zu Dir? Vielen Dank und viele Grüße, Anja

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anja G.
Beiträge: 72
Angemeldet am: 12.12.2009
Veröffentlicht am: 09.05.2011

Hallo Karl, vielen Dank für Deine Antwort. Hattest Du vorher Deine Blutwerte bei Dr. Strunz messen lassen? Das sind ja wirklich tolle Ergebnissse! Meinte mit dem Essen von KH , dass ich mich prinzipiell schon nach Strunz ernähre (sehr eiweißhaltig, bin allerdings Vegetarier) es aber leider manchmal zu Anfällen kommt, bei denen ich sehr viele leere KH in Form von Süßigkeiten esse :-( Werde, wie von Dir und Aexa vorgeschlagen, die Dosierung der NEMs erhöhen (habe gestern noch Burgersteins Handbuch bestellt) und dann mal weiter schauen. Könntest Du mir mal nur so zur Info schreiben, in welchen Dosierungen Du welche NEM genommen hast? (weiß natürlich, dass jeder Mensch andere Bedürfnisse hat) Dankeschön. Anja

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anja G.
Beiträge: 72
Angemeldet am: 12.12.2009
Veröffentlicht am: 09.05.2011

Hallo Aexa, vielen Dank für Deine Antwort und Deine Hinweise. Ja, das mit den Strategien habe ich mir auch schon vorgenommemn- manchmal merke ich es leider erst, wenn die Schoki schon im Mund ist. Das ist ja im Buch "Das egoistische Gehirn" auch ganz gut erklärt. Mit der Schilddrüse könntest Du recht haben. NEMs wegen höher dosieren werde ich ab heute ausprobieren. Also vielen Dank noch einmal und herzliche Grüße, Anja

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Alexandra A.
Beiträge: 183
Angemeldet am: 09.03.2010
Veröffentlicht am: 09.05.2011

Hallo Anja deine Aussage verstehe ich leider nicht so ganz: "Ernähre mich nach Strunz- muss aber dazu sagen, dass ich oft sehr viel KH esse, da ich leider ein emotionaler Esser bin." Wie kann man sich nach Strunz ernähren, und dabei sehr viele KHs essen? Das ist jetzt aber kein Vorwurf oder der vermeintliche Grund für deine trockenen Haare... Ich esse auch relativ phasenweise viele KHs, nur sage ich dann nicht, dass ich mich nach Strunz ernähre. In "Burgersteins Handbuch der Nährstoffe" steht drink, was auch schon Michaela gesagt hat, hinzu noch Vitamin E. Ausserdem kann man das Problem auch von aussen angehen. Hast du Locken? Die hab ich nämlich und Menschen mit Locken haben generell trockenes, meist auch sprödes Haar. Aber man kann sie ja auch glatt machen, sogar langanhaltend. Gruss Alex

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anja G.
Beiträge: 72
Angemeldet am: 12.12.2009
Veröffentlicht am: 08.05.2011

Hallo Michaela, noch eine andere Frage. In welcher Dosierung nimmst Du das Nachtkerzenöl? Hatte im Internet etwas von etwa 10g als Kur gelesen. Mein Produkt hat 800mg in 2 Kapseln. Danke schon mal. Liebe Grüße, Anja

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 06.05.2011

Hallo Anja, Ernährung nach Strunz mit vielen KH gibt es wohl nicht...der Doc läßt wohl inzwischen alle KH weg ???? Aber wenn Du schon NEMs nimmst, dann vielleicht zu wenig. Wenn Du wissen willst , was mir geholfen hat : Zink , Mangan , B6 , B12 , Folsäure und noch diverse andere B-Vitamine und Omega 3 ...mir sind sogar wieder Haare gewachsen, wo doch in den Ecken vorne schon Lücken waren...Calzium !!!! Biotin...Vit D !!!! Aber bei mir kam dazu , das ich konsequent Milch und Getreide weggelassen habe , wegen Unverträglichkeiten. Deswegen kann man nicht sagen , das hilft dir auch. Ich hatte rundum Mängel. Und nun findet die Friseusin, meine Haare sind besser als Ihre. Vielleicht sind DEine NEMs zu niedrig dosiert , in ungünstiger Form..??? Wie ist Deine Verdauung , nimmst Du die NEMs vielleicht gar nicht auf ? LG Karl

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anja G.
Beiträge: 72
Angemeldet am: 12.12.2009
Veröffentlicht am: 06.05.2011

Hallo Michaela, vielen Dank für Deinen Tipp. Habe mir heute gleich Nachtkerzenöl gekauft. Das ist ja auch gut für etwas anderes sehr gut ;-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 06.05.2011

KH Sind auch in Obst und gemüse etc. Alos, was für KH isst du? EMOTIONAL Entwickle Strategien - sonst wirst du fett. Also? Spazieren gehen? Laufen? Im Übrigen isst fast jeder aus diversen Gründen - aber gemüse geht auch ;-) NEM Wenn du Stress hast (= emotionale Esserin), dann solltest du hoch dosieren. Dran bleiben! Schilddrüse unbedingt untersuchen bzw. erst mal schauen, ob du noch andere Symptome hast, die auf eine Fehlfunktion hinweisen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anja G.
Beiträge: 72
Angemeldet am: 12.12.2009
Veröffentlicht am: 05.05.2011

Hallo Karl, vielen Dank für Deine Antwort. Habe um ehrlich zu sein auch eine Empfehlung von NEMs erhofft. Ernähre mich nach Strunz- muss aber dazu sagen, dass ich oft sehr viel KH esse, da ich leider ein emotionaler Esser bin. Nehme auch fast alle Mineralien und Vitsamine allerdings in sehr niedrigen Dosen (außer Magnesium, Calcium und Omega 3). Viele Grüße, Anja

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 05.05.2011

Hallo Anja, ich empfehle Dir eine Kombination aus Omega 3 und Nachtkerzenöl. Den Tipp mit dem Nachtkerzenöl habe ich aus Burgersteins Handbuch Nährstoffe. Bei mir hat es sehr gut geholfen. Du musst aber schon etwas Geduld haben. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 04.05.2011

Hallo Anja , ich bin mir sicher , man wird Dir hier baldigst irgendwelche NEMs empfehlen. Du kannst dann glauben und sehen , was passiert. Bitte betrachte Dich im Ganzen, was isst Du , wie fühlst Du Dich ...die Haare zeigen nur an , das es Deinem Körper nicht so richtig gut geht. Die Schilddrüse vielleicht etwas träge ist , Dir viele Nährstoffe fehlen. Ändert man nichts im Ganzen, hilft ein NEM nie ....Ich weiß nichts weiter von Dir , deshalb entschuldige diese allgemeinen Worte ... LG Karl

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anja G.
Beiträge: 72
Angemeldet am: 12.12.2009
Veröffentlicht am: 03.05.2011

Hallo Ihr Lieben, kennt jemand von Euch ein NEM, das bei diesem Problem hilft?? Weiß echt nicht mehr weiter. Habe zwar von Natur aus schon sehr trockenes Haar (Naturlocken) aber seit etwa zwei Jahren ist es wirklich extrem. Föhne die Haare nur wenn es unbedingt sein muss und färbe den Ansatz etwa alle zwei Monate nach (keine Blondierung). Wäre prima, wenn Ihr vielleicht einen Tipp habt? Vielen Dank schon einmal und viele Grüße, Anja

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

15 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen