Und aus den News von heute

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Und aus den News von heute

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Ron S.
Beiträge: 105
Angemeldet am: 19.05.2008
Veröffentlicht am: 18.07.2010

Soso, erst ansehen und dann eine Meinung bilden Erich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 17.07.2010

Hallo Erich, deinen Ausführungen über die Entwicklung des menschlichen Gehirns kann ich zustimmen. Es war halt einfach möglich, deshalb ist es passiert. Das wusste schon Bill Clinton zum Thema Monika Lewisnky.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 14.07.2010

Hallo Ron, sorry, aber die angesprochenen "Dokus" bezeichnet sogar Rupert Sheldrake als "Quatsch", -und das will was heißen, denn der ist in seinen Vorstellungen zum Teil auch schon ganz nett abgedriftet... Hallo Aexa, dass die Kernphysiker nur für den Moment annehmen etwas über die Struktur der Materie zu wissen, unterscheidet sich z.T. eklatant von dem was hier unumstößlich geglaubt wird zu wissen. Ich hab nicht behauptet die sind besser, -aber zumindest temporär klüger würde ich nochmals unterstreichen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 13.07.2010

"Die Realität" gibt es ohnehin nicht. Aber wenn ich mir im Wald die Birne an einem Ast anhaue, dann soll mir keiner was philosophisches bringen... Hallo Maritta, sicher ist das was wir noch nicht wissen um ein unvorstellbares mehr, als das was wir(wer ist das eigentlich?) wissen könnten, wenn es denn in einem Kopf Platz hätte. Ich tu mir da ganz leicht mit meiner Einsicht, dass wir deshalb so sind wie wir sind, nicht weil wir die Welt verstehen wollen/sollen, sondern weil sich unter dem Selektionsdruck die Variante Mensch als überlebensvorteilhaft (bis jetzt...) herausgebildet hat. Dass unser Großhirn in der Lage ist, die Welt ein bißchen mehr zu verstehen als mein Hund ist eher als zufälliges Nebenprodukt zu betrachten. Ist wie mit den flugunfähigen Archaeopterixen, das Federkleid war ursprünglich ein "Fell" mit der zufälligen Eigenschaft "flugfähig"

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ron S.
Beiträge: 105
Angemeldet am: 19.05.2008
Veröffentlicht am: 12.07.2010

Hallo, der Dr. hat aber trotzdem Recht, denn nichts um uns herum ist tatsächlich so wie es scheint. Das ist ein sehr schwieriges Thema bei dem Wissentschaft und Glaube miteinander verschmelzen. Wenn du Lust hast dich auf dieses Thema wirklich einzulassen dann sieh dir die Dokus "The Bleep how we Know" und the "Rabbit Hole" an. Aber aufgepasst dass du dich darin nicht verlierst.... Ohne Spass

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 12.07.2010

Auch ich unterstütze voll und ganz, dass Forschungen betrieben werden. Denn nur so kann man vielleicht "die Wahrheit" heraus finden. Wir alle wollen natürlich wissen, was der Sinn von all dem Zeug hier im Universum ist. Von dieser Erkenntnis sind wir allerdings noch sehr weit entfernt und es ist nicht zu erwarten, dass da in unserer Lebensspanne noch was passiert. Das hat natürlich Auswirkungen auf das Leben des Einzelnen. Speziell hier bei der Ernährung. Es hat keinen Sinn, auf irgendwelche Erkenntnisse zu warten. Das Leben findet jetzt statt. Jetzt muss ich entscheiden, was für mich gut ist. Da können natürlich wissenschaftliche Erkenntnisse hilfreich sein. Speziell wenn man die Bedürfnisse des eigenen Körpers nicht fühlen kann. Aber wichtig ist, und das meint Dr. Strunz wahrscheinlich, dass man das Leben geniessen, mit seinen Sinnen wahrnehmen kann. Das ist unsere Realität, alles andere kann gelogen sein.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 12.07.2010

Das ist schön, dass sie klüger sind und wissen, dass sie nur für diesen Moment etwas wissen/ annehmen können :) Eine schöne Woche! -

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 12.07.2010

Hi Erich, mit Einbildung hat das wohl weniger etwas zu tun - ich denke es geht mehr darum, was mit dem derzeitigen Wissenstand oder Stand der Weltsicht als "Wahrheit" "gesehen" werden kann. Der Mensch neigt ja meistens dazu, nur das anzuerkennen, was er mit irgendwelchen Gerätschaften oder "wissenschaftlichen" Verfahren sichtbar" machen kann. Damit setzen wir uns die "Grenzen" im Kopf. Es ist so vieles da, was wir einfach noch gar nicht entdeckt haben.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 12.07.2010

könnte man glatt folgern, dass die Atombombe auch nur Einbildung war -scheint aber ganz "gut" zu funktionieren... Übrigens behauptet kein seriöser Kernphysiker zu "Wissen" was da im Detail vorgeht, die sind viel klüger als hier dargestellt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen