und noch’n Bericht

  Sie haben  Lesezeichen
Thema und noch’n Bericht

1 bis 20 von 35     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 03.04.2012

Dienstag: 52,9 kg. Mein Gewicht stagniert. Aber das war mir klar. Was jetzt kommt ist harte Arbeit und eiserne Disziplin. Der April ist gespickt mit Geburtstagsfeten, inkl. dem klassischen Kaffee und Kuchen - Treffen. Grad am Sonntag hab ich nichts angerührt und verwunderte Blicke kassiert. Mir egal. Ich war die Schlankeste in der Runde. ...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 30.03.2012

Freitag: 52,9 kg. Ich habe seit Beginn meiner Ernährungsumstellung, etwa vor drei Wochen 3,3 kg verloren. Ich bin glücklich und zufrieden. Und es macht Spaß zuzusehen, wie sich mein Körper langsam verändert. Ich werde merklich fitter und munterer.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 28.03.2012

Ach so, den Geheimplan hab ich schon gebraucht. Das waren zwar nur vier Tage, danach 3 Tage streng Phase 1, aber mega wichtig für meine Psyche. Denn wenn auf Anhieb ein großer Klumpen weg ist, bin ich angefixt, einfach weiter zu machen. Jetzt hab ich wieder meinen Rhythmus gefunden, mit dem ich leben kann. Gut leben kann. Mein täglicher Apfel sind meine Luxus-KH, und mein morgendliches High-Light. Ich möchte bis zum Sommer noch 3 kg weg haben. Und mir ist klar, dass das nicht soooo leicht ist. Bin ja nicht groß und im Grunde schlank. Mein Ziel ist aber einen definierten Körper zu haben. Und momentan schwabbelt mein bauch halt noch beim Laufen...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 28.03.2012

Hallo Julia, danke für Deine Notitz. Und heute sind es tatsächlich schon wieder 200 g weniger. Heißt: 53 kg. Ich bin happy. Allerdings bin ich total konsequent, was mein Sportprogramm betrifft. 2 Tage Sport, ein Tag Pause. Das kann ich so gut durchhalten. Ich hab auch schon täglich trainiert. Das ging ne Weile, und dann wieder ein ganzes Stück nicht mehr... Außerdem mag ich die Abwechslung von Kraft, Yoga, Rückenschule, Bauch-Beine-Po und Ausdauer... Mein Essen: früh ein Apfel mit Kokos-Sesam-Mix. Mittag Salat mit natürl. Eiweiß (Fleisch, Fisch, Ei, manchmal Käse). Anends vor dem Sport einen Shake. Danach ist es meist spät und ich fall ins Bett. Ich habe keinen Heißhunger. Das schöne Wetter und die Aussicht auf meinen St. Tropez Urlaub Mitte Mai gibt mir Ansporn. Ich mag ja dort eine gute Figur machen. Viele Grüße an alle die hier mitlesen. Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Julia S.
Beiträge: 149
Angemeldet am: 20.10.2011
Veröffentlicht am: 28.03.2012

Hallo Claudia, hört sich sehr gut an. Scheint auch so zu sein, als brauchst Du den Geheimplan nicht... Mit tat auch anfangs die Kombi aus Kraft u. Ausdauer besser als tägl. laufen. Weil mir die Kraft für die Ausdauer fehlte! Mittlerweile gehts. Ich habe den Geheimplan erst zum 2. Mal eine Woche durchgezogen. Das 1. Mal war es Sommer und sehr warm, da hatte ich eh keinen Hunger auf meine (einstige) Ernährung und es ging superleicht. Weiterhin viel Erfolg und vor allem Spaß Julia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 27.03.2012

... und nochmal 200 g weniger... Yuhuuu: 53,2 kg.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 26.03.2012

... und noch mal 200 Gramm weniger. Mein heutiges Montagsgewicht ist bei 53,4 kg. Die Tendenz geht eindeutig nach unten. Sport: Kraft und Ausdauer im Wechsel 2 Tage Training, ein Tag Regeneration... Morgens: Apfel mit Nüssen, Mittag Salat mit Eiweiß (Fisch, Fleisch, Käse) Abends: Shake. KEINEN Heißhunger!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 23.03.2012

Guten Morgen, ja, tschüß, Du 100 Gramm, hau ab! Der Sport war phantastisch. Hatte 1 h vorher einen Shake und ich war richtig gut dabei. Ich habe das Gefühl, dass meine Lebensgeister zurück sind. Gewicht ist grad konstant, aber meine Hosen sitzen enorm locker. Yippieeee. Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 22.03.2012

Hallo Claudia, den 100 Grämmchen sagen wir auch sehr gerne Tschüss :-D Du bist auf dem richtigen Weg!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 21.03.2012

hallo Claudia, sind drei Shakes nich nen bissel wenig? Im Buch spricht er von 4 und empfehlen tut er, wie hier auch teilweise nach Besuchen beschrieben sogar 5. ich hab es mit 4Shakes nicht geschafft und einfach mit 5 probiert und dabei die Menge des Pulvers etwas verringert, das klappte besser. liebe Grüße Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 21.03.2012

Hallo Rowena, heute 53,6 kg. Juhu, 100 Grämmchen weniger. War gestern wieder Laufen. Meine Bleibeine waren nicht für Sprints zu haben, war froh, als ich nach 30 minuten zu Hause war. Danach Shake, danach Übelkeit. Aber richtig gut geschlafen!!! Heute mal kein Shake, aber wenig Kohlehydrate. Möchte heute für 1,5 h ins Fitness und Kraftübungen machen, da muss ich einfach durchhalten. Bin richtig guter Dinge, auch wenn der Ausschlag am Hals nicht weg ist... fröhliche Grüße Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 20.03.2012

Hallo Mädels, ein Tipp zum Stillstand - versucht doch mal beim Laufen Intervalle zu machen - kurze Strecke ganz ganz schnell, dann meinetwegen kurz gehen, bis die Luft wieder da ist, dann noch mal rennen, was das Zeug hält und wieder gehen. Bei mir scheints zu wirken, ich merks auch in den Muskeln und am Bauch - die Steinzeitleute sind ja auch nicht kilometerweit genüsslich gejoggt, sondern hatten extreme Momente der Verfolgung und mussten das Ganze dann noch heimschleppen - vielleicht laufen wir einfach falsch...?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 20.03.2012

Heute erstmals Stillstand auf meiner Waage bei 53,7 kg. Befinde mich ja noch immer in Phase 1. 3 Shakes, mittags einen Salat mit Thun. Gestern Abend war ich laufen, 30 min., 5 km. Ich hatte zwar schwere Beine, aber es ging. Danach allerdings war mir so sauübel. Keine Ahnung, warum. Hatte vielleicht zu wenig getrunken, aber 2,5 Liter sind doch eigentlich ok? Dazu kommt, dass ich am Hals seit gestern einen juckenden Ausschlag habe und nicht weiß, woher er kommt. Ich werde morgen noch bei Phase 1 bleiben, dann hab ich genau 7 Tage rum. Wenn der Ausschlag bis dahin weg ist, mach ich weiter, ansonsten muss ich sehen, ob das von den shakes kommt... VG Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 19.03.2012

Ein kurzer Zwischenbericht. 3 Tage Geheimplan und zwei Tage Phase 1 haben mir mein heutiges Gewicht von 53,7 kg beschert. Ich war in den 5 Tagen 3 x Laufen, 2x 30min, 1x 45 min. Ich werde diese Woche noch bei Phase 1 bleiben. D.h. 3x Shakes 1 Salat mit Thun oder Ei oder Feta... Mein Hosen sitzen bereits total locker und das motiviert mich richtig voll. Die ersten 3 tage waren hart, aber grad flutschts. Mit enorm motivierten Grüßen Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 17.03.2012

Hallo Maritta, hallo Rowena, danke für Eure aufmunternden Worte. Ich habe am Mittwoch noch mal neu mit dem GP angefangen. Habe jetzt 3 Geschmacksrichtungen der Shakes, das ist gut zum wechseln. Rhababer-Erdbeer ist auch sehr lecker und etwas säuerlich. Ist jetzt auf dem 2. Platz nach ChocolatNoir.... Heute ist mein 4. Tag und ich bin immer noch gut dabei. Mit jedem Tag mehr, will ich mehr durchhalten. War auch laufen. Danach war ich dann auch wirklich reif fürs Bett... einfach total platt. Das schöne Wetter motiviert mich ungemein. Die milde Witterung ist ein Vorbote der Miniröcke und kurzen Laufhosen... Es ist ja Wochenende. Für meinen Freund "koche" ich abends Salat Samstag und Sonntag. Mal mit Feta, mal mit Putenstreifen. Und wenn ich mich gar nicht zusammenreißen kann, dann ess ich halt was davon. Und hab halt Phase 1. Ich bin so froh, dass er das mag. Er arbeitet sehr viel, und trotzdem reicht ihm das Grünzeug. Aber so, wie es momentan aussieht, läßt mich der Gedanke kalt. Mal sehen wies abends aussieht. Soweit von mir. VG Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 14.03.2012

Hallo liebe Claudia, Maritta hat recht. Geißel Dich nicht! Wenn Du 5 Tage die Woche aushältst und am WE beim Freund halt mit isst, dann wirst Du trotzdem abnehmen. Verzichte auf die KHs, und sieh das als Deine neue Ernährungsform an, die Dich leichter und fröhlicher und gesünder macht. Ich brauche auch länger als andere, aber ich bemerke mittlerweile noch weitere Vorteile dieser Umstellung und es werden immer mehr! Mein Freund zieht auch mit, aber er isst auch noch andere Dinge, will trotzdem immer was von meinem Salat was abhaben. So, als ob er wüßte, dass er was verpasst ;-) Gibt es nicht eine einzige Leidenschaft, auf die Du nie verzichtest, weil Du weisst, dass sie Dir gut tut, die Du logistisch unterbringst, die nur Dir gehört? Projiziere diese positiven Gefühle auf Deine neue Ernährungsform, mach sie zu DEINEM Ding! Dann geht das ganz einfach...Das ist meine Erfahrung.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 14.03.2012

Hallo Manfred, habe mir noch mal EW.Pulver nachbestellt, habe jetzt 4 unterschiedl. Geschmacksrichtungen. Nun muss es einfach klappen. Werd aber trotzdem gleich mal Deine Erfahrungen lesen gehen. Neu motivierte Grüße Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia V.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 03.08.2010
Veröffentlicht am: 14.03.2012

Hallo Maritta, mir ist das vor all denjenigen peinlich, die es durchgehalten haben... Und vor mir am allermeisten. Eigentlich kann ich sehr konsequent sein. Die Mutter meines Freundes ist im Januar leider verstorben, nach grausamer Krankheit. Und auch wenn seine Mutter noch leben würde, würde ich lieber selbst für ihn kochen. Sie hatte (mit Verlaub) keine Ahnung von gesunder Ernährung. Wenn ich koche, gibt es nur gesunde Sachen, ... Aber auch die darf ich ja nicht, im GP... Und ja, er unterstützt mich, motiviert mich zum Sport, und Chips, Schoki, ißt er überhaupt nicht. Laufen kann ich nur am Abend. Stehe halb 5 auf, und danach geh ich zu meinem ersten Job. 7 Uhr weiter zum Hauptjob.... Arbeite doppelt... ABER: Habe heute neu angefangen und werde am Freitag einen kurzen Bericht schreiben... Da sind es dann 3 Tage vorm WoEnde. Das sollte als Ansporn durchzuhalten schon auch reichen. Mein Freund liebt Gemüsesuppe. Das wäre also auch zu schaffen... Jedenfalls vielen Dank für Deine Tipps. Das hilft mir. VG Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 13.03.2012

Hallo zusammen; zum Thema Eiweispulver habe ich mal meine Erfahrungen im Thread Eiweißpulver=Eiweißpulver? im Unterforum "Ernährung" geschrieben vorrausgestzt es wird veröffentlicht.... . Beste Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 13.03.2012

Hallo Claudia, vor wem ist dir das peinlich? Fang Montag an, dann hast du vor dem We schon fünf Tage geschafft und überstehst das We leichter, da du ja schon so viel hinter dir hast. Wär ja sonst schade drum. Dein Freund könnte an den zwei Tagen mal seine Mutter besuchen und sich dort bekochen lassen?:) Oder koch die Powersoup, die kannst du auch in Phase 1 essen(trinken) und er kann meinetwegen n paar Stullen dazu essen, falls er nicht satt wird. Unterstützt er dich gar nicht? Thema Singlebörse aus dem Forum - wenn der Partner nicht mitmacht, wirds insgesamt schwierig. Wenn du Hunger bekommst - trinken. Keine Säfte. Ein Schluck O-saft stoppt schon die Fettverbrennung. Cappu mit Milch auch nicht. Ich krieg von Espresso immer n Hungergefühl - hab aber auch grad keinen GP in Arbeit. Konsequent alles weglassen (Osaft, Cappu, Süßvarianten Eiweiß...) hilft beim Durchhalten. Geh morgens laufen, hier gabs auch schon mal "Wogging":) falls du noch nicht so lange kannst. eine halbe Std L-L-L wechsle zwischen joggen und walken. Um aus dem Bett zu kommen hilft ein großes Glas Wasser am Bett - 20' vor der Aufstehzeit trinken, dann musst du erst mal raus aufs Klo. Davor liegen die Laufsachen. Falls du dich nochmal umdrehen willst, stell dir vor, dass es dir in 30' auch nicht leichter fällt aus den Federn zu kriechen...und dann hast du die wunderbare Chance vertan - freiwillig auf das schöne Gefühl danach unter der Dusche verzichtet. Los - anfangen - viel bewegen und arbeiten..Gedanken mit was anderem beschäftigen als mit Essen... und immer eine Flasche Wasser parat. Schubs dich:) stolper los - es klappt:) Liebe Grüße Maritta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 35     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen