Untergewicht

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Lisa N.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 09.04.2003
Veröffentlicht am: 27.04.2003
 

Hi Nicole, die Schilddrüse wurde vom Allgemeinarzt überprüft, aber die stimmt soweit. Ob die Enzyme stimmen weiß ich dagegen nicht. Welche sind das denn? Ansonsten verzeichne ich derzeit leicht Zuwächse. Ob das an der Erdnußbutter oder am Krafttraining liegt weiß ich noch nicht. Grüße und Dank L

Veröffentlicht von: Nicole F.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 26.03.2003
Veröffentlicht am: 14.04.2003
 

Liebe Lisa, bei einem BMI von 16,1 und so einem geringen Körperfettanteil solltest Du dringend einen Sportmediziner aufsuchen. Evtl. hast Du eine Schilddrücenüberfunktion. Ein Sportmediziner kann Dir auch Deine Fragen zum Ausdauertraining beantworten, da er feststellen kann, warum Du Untergewicht hast. Eine Bekannte hat z.B. das Problem, dass ihr bestimmte Enzyme fehlen, sie kann essen was sie will und nimmt eher noch dabei ab. Lass das wirklich mal medizinisch abklären. Liebe Grüße, Nicole

Veröffentlicht von: Andreas G.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 04.04.2002
Veröffentlicht am: 13.04.2003
 

liebe lisa! mach dir keinen stress! wenn ernährung passt und du dich wohlfühlst wird dir der sport sicher nicht schaden! du könntest aber in betracht ziehen, parallel etwas kräftigungsübungen zu machen, damit deine muskulatur besser mit der belastung umgehen kann. und den ausgelich in meditativen übungen suchen? kann es sein, dass es auch an psychischen ur-sachen hängen könnte...? liebe grüße

Veröffentlicht von: Susanne S.
Beiträge: 346
Angemeldet am: 28.03.2002
Veröffentlicht am: 10.04.2003
 

du solltest einen (deinen) arzt konsultieren, da das untergewicht schon heftig ist. es gibt meines wissens auch eiweisspräparate zum zunehmen, vorallem von muskelmasse.

Veröffentlicht von: Lisa N.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 09.04.2003
Veröffentlicht am: 09.04.2003
 

Hat hier jemand Erfahrung mit Untergewicht (1,76 und 50kg) und Sport? Die Fettwaage zeigt beängstigende 9%, was sicher nicht an der Ernährung liegt. Wie sollte man sich da evtl. zusätzlich ernähren und ist Ausdauertrainig da erlaubt? Danke für jeden Rat

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen