verdammte Axt

  Sie haben  Lesezeichen
Thema verdammte Axt

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Stefanie W.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 17.03.2008
Veröffentlicht am: 06.02.2009

Hallo Julia! ich musste über deinen Beitrag schmunzeln, weil es mir genauso ergangen ist. Es ist wirklich der Hammer, was alles für ekelige Chemiepampe fast überall drin ist, selbst da, wo man es nicht auf Anhieb darin vermutet. Durch die Beschäftigung mit der Strunz-Ernährung bin auch ich erst wirklich sensibel dafür geworden und schaue nun immer auf die Verpackungen, was da so alles drin ist, bevor ich was kaufe. Wobei die besten Nahrungsmittel natürlich die unverpackten sind: frisches Gemüse etc. :-) Ich möchte so wenig Industriemüll wie möglich zu mir nehmen müssen und das ist mir der kleine Aufwand im Supermarkt schon wert. Also weiter so Julia, prima, dass du gleich so konsequent warst und deine Lebensmittel mal ausgemistet hast. Alles Gute weiterhin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 06.02.2009

hallo Julia, ja diese Erfahrung hab ich auch gemacht und meinen Mann nervt es manchmal wenn ich jetzt etwas länger am Einkaufsregal stehe und die Etiketten studiere;-) aber egal da muss er durch! LG

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: René S.
Beiträge: 142
Angemeldet am: 30.09.2008
Veröffentlicht am: 06.02.2009

Hi Julia, zuerstmal: :o) Musste sehr schmunzeln. Jaja, der Teufel ist ein Eichhörnchen (genau wie Franziska Schenk und demnach offenbar schlank ;-) kleiner Insider). Aber wenn Du Dich ansonsten KH-frei ernährst, ist der Ausrutscher glaube ich nicht so schlimm. Der eine Löffelstärke wird Dich sicher nicht 5kg zunehmen lassen. Also Schwamm drüber, nicht ärgern und beim nächsten Mal besser machen! ;-) Viel Erfolg weiterhin! LG, René

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Julia R.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 29.09.2004
Veröffentlicht am: 06.02.2009

Hallo zusammen! Ich kann es nicht fassen. Ich bin drauf reingefallen! Also seit einigen Tagen ernähre mich ohne Kohlenhydrate (...). Es ist irgendetwas zwischen Phase 1 und 2. Ich fühlte mich super. Bis heute Abend. Nach meinem "Eiweißshake kurz vor dem Schlafen gehen" hatte ich Lust auf etwas salziges und kochte mir eine Tasse Biobrühe. Einen Löffel in eine Tasse, heisses Wasser drüber, fertig. Super Zeug. Kurze Zeit später fühlte ich mich total aufgebläht und schaute das erste mal (wie dumm, ich weiß) auf das Etikett. STÄRKE und co. Ich könnt mir so in den A..... beißen! Natürlich war das nicht meine erste Tasse, die ich in den letzten Tagen zu mir genommen habe. Aaaaaaaaaaaah. Ich hielt mich immer für aufgeklärt, was Lebensmttel und vor allem die Lebensmittelindustrie betrifft. Nicht zuletzt durch Dr. Strunz. Danke!!! Und dann passiert mir sowas. Ab morgen koche ich mir meine eigene Gemüsebrühe, lese alle Etiketten und alles Fertigzeugs landet im Müll! Und wozu müssen Cranberries eigentlich noch extra gezuckert werden????? So, jetzt gehts mir ein bisschen besser! Morgen mach ich weiter! :)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen